2. Das verlängerte Jetzt

Die 2. Erkenntnis
Je weiter diese Veränderung voranschreitet, desto klarer wird sich uns ein neues Weltbild erschließen - werden wir uns der göttlichen Energie bewusst.
"Dieses Erwachen repräsentiert die Schöpfung eines neuen, vollständigeren Weltbildes, das an die Stelle einer fünfhundert Jahre andauernden Beschäftigung mit dem weltlichen Überleben und dem Streben nach Bequemlichkeit tritt. Zwar war die Beschäftigung mit der Technologie ein wichtiger Schritt, doch wird erst das Erkennen der bedeutsamen Fügungen in unserem Alltag uns die wahre Bestimmung des menschlichen Lebens auf diesem Planeten und die wahre Natur unseres Universums offenbaren."
(James Redfield "Die 12. Prophezeiung von Celestine", S 284-285)

Bei unserer Wahrnehmung von Fügungen handelt es sich um einen signifikanten historischen Faktor.

Mit dem Zusammenbruch des mittelalterlichen Weltbildes verloren wir auch unser, aus den Erklärungen der Kleriker resultierendes, sicheres Bild eines im wesentlichen intakten Weltgefüges. Deshalb beschlossen wir vor fünfhundert Jahren kollektiv, uns auf die Urbarmachung und Unterwerfung der Natur zu konzentrieren. Wir ersetzten unsere verlorene spirituelle Sicherheit durch eine säkulare und kreierten so die Illusion, in einem so vorhersagbaren wie erklärlichen Universum zu leben. Die Erforschung der mystischen Dimensionen unserer Existenz wurde darüber zu einem Tabu.

Allmählich findet jedoch ein Erwachen statt, eine Befreiung vom säkularen Weltbild der Moderne und eine Öffnung zu einem neuen, wahrhaftigeren und umfassenderen Weltbild.

2. Erkenntnis - Wahrnehmung von Fügungen ein historischer Faktor Durch die Zweite Erkenntnis wird unsere Aufmerksamkeit auf die bedeutsamen Fügungen gelenkt, und diese werden in einen historischen Zusammenhang gestellt. Die Erkenntnis Liefert Anrworten auf folgende Fragen: Sind unsere Wahrnehmungen der Fügung von historischer Bedeutung oder lediglich kurzlebige Trends oder Modeerscheinungen unserer Zeit, denen in Zukunft keine besondere Bedeutung mehr beigemessen werden wird? Wird unser Interesse an der spirituellen Vorwärtsentwicklung der Menschheit im gleichen Masse verschwinden, wie sich die menschliche Gesellschaft weiterentwickelt? In der Zweiten Erkenntnis treten wie einen Schritt zurück, um die Kette von Ereignissen, die unser Weltbild und unsere Wahrnehmung geprägt haben, genauer betrachtet.

Wir müssen uns vor einem weiteren Fortschreiten unserer Evolution zunächst einmal wieder über den Sinn des Überlebens der menschlichen Rasse klarwerden. Zur Weiterentwicklung unsere Kultur ist es notwendig, dass die kritische Masse derer erreicht wird, die ihrer Intuition gestatten, sich wieder ihrer Spiritualität zu verbinden.

Wir befinden uns im Augenblick an einer wichtigen Wegkreuzung in unserer Entwicklungsgeschichte, und unsere Optionen scheinen so zahlreich wie nie zuvor. Die Kreuzung und wechselseitige Befruchtung unterschiedlicher wissenschaftlicher Bereiche, wie Telekommunikation und Physik in Verbindung mit spirituellen und ökologischen Bewusstsein oder alternativen Heilmethoden und Psychologie, bereiten uns bereits auf das Erscheinungsbild unserer Zukunft vor. Jetzt liegt es an uns, als Individuen und als Kollektiv weitsichtigere und lebensbejahendere Prioritäten zu setzen, als es bisher der Fall war. Was immer Du am Bewusstsein zum kollektiven Status quo beiträgst, darinbesteht auch Dein persönlicher Beitrag zu einer veränderten Zukunft.
Jeder Gedanke, jede Entscheidung und jede unserer Handlungen sind verantwortlich für die Schaffung unserer Realität.

 

Wie man sich den Inhalt der Zweiten Erkenntnis zunutze machen kann:

  • Sei Dir darüber bewusst, dass es Deine Entscheidung war, in dieser historisch entscheidenden Zeit geboren zu werden und zu leben.
  • Bitte Dein höheres Selbst darum, Dir eine klare Botschaft zu senden.
  • Achte darauf, wieviel Zeit Du damit verbringst, Ereignisse und andere Menschen zu kontrollieren.
  • Suche Dir Aktivitäten, die Dir Freude bereiten. Unternehme weniger aus Pflichtbewusstsein (das ist etwas anderes als Verantwortung). Wähle unter Deinen Tätigkeiten eine aus, von der Du Dich jetzt im Augenblick und bei klarem Bewusstsein verabschiedest. Aktivitäten zu verrichten, die Dir Freude bringen, und Dir mehr freie Zeit verschaffen, hebt den Energielevel und erhöht die Wahrscheinlichkeit des Auftretens bedeutsamer Fügungen in Deinem Leben.
  • Reagiere auf jede Form der Unterstützung mit Dankbarkeit, und bringe diese auch deutlich zum Ausdruck.

 

Um mehr über die nächste Prophezeiung zu erfahren klicke unten einfach auf Weiter >

{kunena_discuss:25}