Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

Ostern

05 Apr 2012 11:14 #17462 von esbe
Ostern kommt - das Fest der Auferstehung. Jesus ging durch das Tal der Tränen und stieg auf. Ostern - Karfreitag bis Ostersonntag - symbolisiert dieses. Und Ostern ist nicht nur ein Fest zum Gedenken an die Auferstehung von Jesus.

Ostern trägt den Gedanken von Auferstehung. Von deiner Auferstehung. Von der Auferstehung der Erde. Und dies hat 2012 eine ganz besondere Bedeutung. Ich spüre das. Und vielleicht spürst du es auch. Wenn du still wirst. Es ist eine starke Kraft unterwegs dieses Jahr.

Alles Liebe
Stefan

PS.: Danke, ikara ;-)
05 Apr 2012 12:18 #17463 von elfensang
@esbe

danke!

so wie das sterben vor dem sterben LEBEN bedeutet-

danke, nanabosho, für deinen hinweis auf "Tolles" JETZT-

so spricht ostern zu uns:

steh auf und geh!

nimm die botschaft in deinem herzen und gib sie weiter

das, was nun in bewegung kommt, ist pure energie,
die kritische masse ist überschritten,
die energien bündeln sich zu bedingungsloser liebe und hingabe,
denn was du gibst , bekommst du zurück!
was du aussendest, empfängst du!

lass das licht leuchten,
gib andern die moglichkeit, sich zu erkennen
und denen , die suchen
sei ein weg oder tor...

freunde, lasst uns tanzen... singt thomas busse
ja-lasst uns feiern, singen und uns freuen!

gebt euch endlich zu erkennen als wunder an einzigartigkeit

danke, dass es euch gibt!

elfensang

stimmt ein lied nun an
lasst euch davon tragen :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: nanabosho
05 Apr 2012 14:07 #17464 von Ulli
ein schönes Lied dazu:



Ein schönes Osterfest im Gedenken an Alle, die ihr Leben aus Liebe zum Nächsten geopfert haben

wünscht Euch Allen

ULLI
Folgende Benutzer bedankten sich: nanabosho
05 Apr 2012 16:31 #17466 von ikara
danke ulli,

ein wirklich wunder-volles lied...danke!
06 Apr 2012 06:28 #17467 von nanabosho
Wenn ich mich auf ein solches Lied mit einer solchen Musik einlasse, bedeutet das für mich so einiges. Denn ich bin in einer eher streng fundamentalistischen kleinen Kirche aufgewachsen und kam im Alter zwischen 36 oder 37 in eine heftige Krise, nicht nur meines Lebens insgesamt, sondern in bezug auf die Glaubensinhalte, die mich jahrelang geprägt hatten. So sehe ich die Gestalt des Jesus Christus heute vollkommen anders als ich einst lernte. Und so manches Bild sowie auch der Text des Liedes lassen alte, nicht ganz so erquickliche Zeiten in meinem Gedächtnis aufstehen, so dass ich erst mal in einen Zwiespalt geriet. Da aber von der Melodie, der Musik überhaupt, eine sehr liebevolle Ausstrahlung ausgeht, die mich eben trotzdem erreicht, muss ich sagen: All das passt hierher und passt in diese Woche und in dieses Forum! - Kann schwer beschreiben, wie und warum, aber es ist wohl so.
Danke, Ulli!
nanabosho
06 Apr 2012 07:36 #17468 von Ulli
Lieber Nanobosho,

ich habe Menschen getroffen, die Jesus Christus als PERSÖNLICHE Erfahrung erleben durften,
abseits von Religion und Kirche. Das, was ich als Kleinkind wusste von Gott und Jesus, war geprägt von einem tiefen Vertrauen und einer Gewissheit, dass es so ist.

Dann kam der Konfirmationsunterricht und der Religionsunterricht in der Schule, ich glaube, da ist kein weiterer Kommentar nötig.

Dann meine jahrelange Suche nach Inhalten und der Frage, wenn es den Gott der Kirche nicht gibt, was ist es, das uns die Hoffnung gibt?

Vor kurzem habe ich mein Leben Jesus, dem Christus, übergeben. Jesus als innere Erfahrung und als Person.

Meine Suche ist beendet und ich bin glücklich.

Das ist es, was dieses Lied für mich ausdrückt, die tiefe innere Gewissheit, dass ich beschützt bin und geliebt werde.

Liebe Grüsse ULLI
Folgende Benutzer bedankten sich: ikara, nanabosho