Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 1. Erkenntnis - Der Wandel tritt ein:
Durch das Überschreiten der kritischen Anzahl von Individuen, die ihren Lebensweg als Entfaltung eines spirituellen Prozesses begreifen, wird das Erwachen eines neuen spirituellen Bewusstseins herbeigeführt - wir brechen auf zu einer Reise, auf der wir von mysteriösen Fügungen gelenkt werden.

Celestine WEGWEISER oder RICHTIG und WAHR?

05 Jan 2008 19:44 - 06 Jan 2008 18:14 #1391 von BarchiSenior
Morpheus zu Neo in Matrix Kapitel 21 Auf dem Weg zum Orakel:

"Versuche nicht in Kategorien von RICHTIG oder FALSCH zu denken, Sie ist ein Wegweiser. Sie hilft Dir Deinen Weg zu finden."

Ob nun das Orakel in Matrix oder Redfields Celestine, für mich GLEICH-GÜLTIG.

noch eine Ergänzung, die mein Anliegen vielleicht etwas verdeutlicht;
James Redfield schreibt in der Anmerkung zur 10. Erkenntnis: "Diese Abenteuergeschichte ist eine Parabel, wie auch Die Prophezeiung von Celestine, ein Versuch, den spirituellen Gesinnungswandel in unserer Zeit zu beschreiben."

Nun stellt sich mir die Frage, wenn selbst der Autor die Geschichte als Gleichnis bezeichnet, wie kommen so viele Menschen (davon gibt es hier Einige)darauf, die Erkenntnisse als Wahrheit, für Jeder-Mann gültig, zu deklarieren? Ist nicht jegliche Bewertung eines Beitrages hier in diesem Forum, das was in der 4. Erkenntnis als Gleichnis dargestellt wird?
06 Jan 2008 08:35 #1393 von Mein_Leben
Lieber Barchi,

vollkommen richtig- ALLES EINS! Ob Du nun "Richtig" oder "Falsch", "Oben" oder "Unten", "Links" oder "Rechts" nimmst, alles nur die unterschiedlichen Seiten einer Medaille!

Ob du der Bibel oder Celestine folgst, ob Du Jesus oder Buddha folgst, Du kommst so oder so zum Ziel!

Das ist das großartige und wundervolle an der Sache!
07 Jan 2008 07:21 #1398 von BarchiSenior
HalliHallo mein Leben, Dank für Deinen Beitrag. Es ist schon erstaunlich, dass seit gestern sich 14 Nutzer diesen Beitrag angeschaut haben und Du der Einzige warst, dem ich es wert war, dass er mir seine Botschaft hier gelassen hat. Sollten wirklich so viel spirituelle Leser den Unnahbaren spielen und immer nur Energie aus dem Forum abziehen, ohne etwas hinein zu tun? Ich bewundere Dich. Sicherlich, kann ich das meiste, was Du gibst nicht nach vollziehen, jedoch Du gibst und gibst unermüdlich. Langsam glaube ich wirklich, dass Du an der Quelle sitzt, die übersprudelt. Lass es Dir gut gehen, Peter

P.S. An alle Nur-Leser: Was wollt Ihr vermeiden, dass Ihr uns Eure Botschaften vorenthaltet?
07 Jan 2008 10:03 #1399 von Mhyria
Was ist Richtig oder was ist Wahr???!!!
Wenn wir das alles immer wüßten....:)
Ich glaube am Wichtigsten ist es sich Selbst zu folgen.
Es gibt viele viele Wegweiser ob das Jetzt Bücher oder sonstige Möglichkeiten sind.
Letztendlich liegt es an uns jedem Einzelnen welche Fährte ich/wir einschlagen.
Und manchmal sind es Umwege ..auch gut...
Für mich hat dieses Forum hier schon einiges auf den "Weg" gebracht was nicht heißt das ich mich nur mit "Celestine" beschäftige.
Es gibt hier wundervolle Möglichkeiten die jeder Einzelne von uns erfahren und erleben kann...

Und wie schon Ulf sagt:ANS ZIEL KOMMEN WIR ALLE!!!
So sei es!!!:)


Liebe Grüße
(Mhyria)
07 Jan 2008 20:16 #1406 von Mein_Leben
Hallo ihr alle,

lieber barchi, du schreibst:

Ich bewundere Dich. Sicherlich, kann ich das meiste, was Du gibst nicht nach vollziehen, jedoch Du gibst und gibst unermüdlich. Langsam glaube ich wirklich, dass Du an der Quelle sitzt, die übersprudelt. Lass es Dir gut gehen, Peter

Du musst ja garnichts nachvollziehen, von dem was ich da schreibe, das tut eh nur unser Verstand(mind) der da unaufhörlich aktiv ist und ständig sich bemüht ein abzubrechen dabei andere zu kritisieren, zu übertrumpfen, sich ins Recht zu setzen...DAS bist NICHT Du!!

DAS was Du bist, ist ebenso Teil der sprudelnden Quelle wie ich, wir spiegeln uns ja nicht nur mit negativen Aspekten, sondern eben auch mit positiven Aspekten.
Daher erkennst DU dich SELBST im anderen, sowohl eben auch im positiven wie auch im negativen!

Wir sind auf einer Ebene alle EINS, hier in dieser Welt der Formen und Erscheinungen allerdings erscheinen wir als individuelle Formen. Das gehört zum Spiel.

Ohne Dualität-keine Non-Dualität, sprich das EINSSEIN!

Und wir können uns im anderen wiedererkennen und das ist eine wunderschöne Erfahrung, wenn das einsetzt.
Wir erkennen unserer wahres SEIN, dazu müssen wir allerdings lernen Still zu werden.

So noch eine wunderschöne Zeit für Euch alle...
11 Jan 2008 01:27 #1439 von KeepOnSmiling
Hey Barchi,

jetzt wo ich wieder mal hier bin und Deinen Beitrag lese, bedauere ich noch mehr, dass Du Dich bereits an anderer Stelle verabschiedet hast!

Deinen Beiträge waren mir immer erfrischend und anregend - anregend zum weiter drüber nachdenken.

Mhyria schrieb:
Es gibt hier wundervolle Möglichkeiten die jeder Einzelne von uns erfahren und erleben kann...

Und wie schon Ulf sagt:ANS ZIEL KOMMEN WIR ALLE!!!
So sei es!!!


Damit wir aber auch wirklich an ein Ziel kommen, tue ich es BarchiSenior gleich und zitiere Matrix, als Morpheus zu Neo sagte:

"Neo, genau wie ich wirst Du eines Tages erkennen, dass es einen Unterschied ist, ob man den Weg nur kennt oder ob man ihn beschreitet..."

KeepOnSmiling
:)lliKöhl