Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 1. Erkenntnis - Der Wandel tritt ein:
Durch das Überschreiten der kritischen Anzahl von Individuen, die ihren Lebensweg als Entfaltung eines spirituellen Prozesses begreifen, wird das Erwachen eines neuen spirituellen Bewusstseins herbeigeführt - wir brechen auf zu einer Reise, auf der wir von mysteriösen Fügungen gelenkt werden.

Politik, Manipulation und die kritische Masse

06 Nov 2007 20:18 #374 von Gernot
Hallo Ihr Lieben

Da Ihr so schön in Eurem Fluß seid, möchte ich Euch als kleinen Celestine-Anstoss einen interessanten Link zu folgender Webseite anbieten:

Schall und Rauch: Warum Menschen fast alles glauben

...Alles was wir glauben und wissen, wird uns durch die Medien implantiert. Dies passiert durch Tausende von Informationsbrocken die tagtäglich auf uns zu fliegen. Nur müssen wir wissen, die Meinung über ein Thema oder was eine Volksweisheit ist, wird grundsätzlich von jemanden in die Welt gesetzt, der dafür bezahlt hat. Alles was wir in unserer Gesellschaft glauben sollen, ist mit System, mit Absicht, mit Manipulation und mit viel Geld uns eingespeist worden...

Nun meine Frage an Euch: Wenn zur Zeit eine kritische Masse entsteht und mehr und mehr Menschen-Seelen Schritt-für-Schritt in ihre Bewusstheit treten, ist es eine Frage der Balance, dass die Manipluation zunimmt? Oder ist das nur eine Illusion?

Wie empfindet Ihr aus Eurer Perspektive das was "da draussen" passiert? Wie geht ihr damit um? Wie passt das mit der ersten Erkenntnis zusammen?
06 Nov 2007 22:11 #376 von KeepOnSmiling
Heißes Eisen, das Du uns da ins Feuer legst, Zerokewl!

Und bevor ich mich wieder endlos schreiben lese, ganz kurz zu Beginn: Ich stelle mir die gleichen Fragen, wie die Rap-Band aus dem Link. Auch die Stellungnahme des Sängers zu irgendeinem Verleumdungsschreiben von "Dialog-blablabla" ist klasse!

Nun, zu Deinen Fragen:
"...mehr Menschen-Seelen Schritt-für-Schritt in ihre Bewusstheit treten, ist es eine Frage der Balance, dass die Manipluation zunimmt?"
Da wir in einer Welt der Dualität leben, wird diese Balance eintreten, davon bin ich überzeugt und gebe ein Beispiel, das andere vielleicht auch wahrnehmen:
Ist es bei Euch auch so, dass Eure Spamfilter immer besser werden, aber trotzdem (oder gerade deshalb) immer mehr Spam kommt. Ok, der Spam landet im Ordner Spamfilter, aber ist doch klar, dass immer mehr Spam verschickt wird, damit trotz dem Filter noch eine Wirkung damit erzielt, oder :huh:

Und das Video "Selbst gemacht" auf der Seite Schall und Rauch ist doch auch eine Manipulation, ich nenne es mal eine Gegen-Manipulation. Insgesamt geht es doch um einen Krieg der Informationen und Meinungen, der in unserem Informationszeitalter ausgefochten wird.

Ich frage mal ganz provozierend:
Wer von uns hat den einen Beweis dafür, das es den 09/11, den Irak-Krieg oder alle die Georg Bushes überhaupt gibt? Beweise gibt es für die ein und die andere Seite, aber wie soll ich "armer Wurm" überhaupt wissen, welche Beweise echt sind.
Ich bin nun mal in der Situation, dass ich selbst nicht einen Beweis für die ein oder andere Seite "gesehen" oder gar erlebt habe! Dass der Sprit teuerer wurde, kann ja an gottweiß was alles liegen. Und als ich das letzte Mal in den USA war standen die Twin-Towers (noch)!

Ich habe für nur eines einen Beweis - tief in meinem Herzen spüre ich das, und das ist mir Beweis genug: Kritisch zu hinterfragen, Dinge selbst auszuprobieren, anstatt alles einfach so "zu schlucken", ist der richtige Weg.

All meine spirituellen Erfahrungen, meine Einstellung dazu, ja auch Celestine habe ich hinterfragt, zuerst für mich selbst erlebt oder mit meinen bisherigen "Lebensweisheiten" verglichen und gegengeprüft und habe für mich jetzt "den Beweis", dass das alles so "meiner Wahrheit" entspricht. Diesen Beweis trage ich in meinem Herzen, da kann ich ihn spüren und WAHRnehmen.

Weiter fragst Du, Zerokewl:
"Wie empfindet Ihr aus Eurer Perspektive das was "da draussen" passiert? Wie geht ihr damit um? Wie passt das mit der ersten Erkenntnis zusammen?"

Ich spüre, dass ich vieles bewußter wahrnehme. Ich nehme bewußt wahr, dass unsere Masse, also die Menge der Menschen, deren Bewußtsein sich in die gleiche Richtung hin entwickelt, wächst und wächst. Ob und wann wir eine kritische Masse erreicht haben sei mal dahingestellt und spielt für mich selbst überhaupt keine Rolle.
Ich nehme allerdings auch wahr, dass "der Rest" der Menschen unsere Masse und ihr Wachstum wahrnimmt und bin dabei unsicher, wie "der Rest" reagiert.

Mein erster Gedanke, als ich Celestine zum zweiten Mal gelesen habe war: Das gibt Krieg!

Ich bin davon überzeugt, dass viele Menschen den Bewußtseinwandel nicht schaffen werden. Ja, wer weiß, ob ich es schaffe?
Und was wird aus diesem Menschen, die den Wandel nicht schaffen? Werden sie tatenlos zurückbleiben? Die Maya konnten möglicherweise unbemerkt verschwinden, auf Ihrer Bewußtseinsschwingung für uns Unsichtbar werden, aber wir können das nicht. All diejenigen, die den Wandel nicht schaffen, werden merken, wenn sich die "kritische Masse" abspaltet und getrennt weiterentwickelt und dann wird das passieren, was bei jeder Evolution geschehen wird: Es wird geprüft, welche Entwicklungsstufe den Evolution standhält. Der Neanderthaler ist nicht kampflos vom Erdball verschwunden!
Wie werden all die anderen, "der Rest" reagieren, wenn wir weiter mit Bewußtseinswandel agieren?

Ich weiß es nicht! Aber ich hatte kurz Angst, dass es Krieg geben wird und ich hatte dabei ein Gefühl mit dem ganzen Universum verbunden zu sein, so wie John auf dem Berg die Entstehung des Universums und die Evolution gesehen hat...

KeepOnSmiling
OlliKöhl
Folgende Benutzer bedankten sich: Nirvana
07 Nov 2007 18:45 #388 von adlucem
Hallo,

als ich eure beiden Beiträge gelesen habe, habe ich kurz innegehalten und mich an die Zeit zurück erinnert, wo ich selbst noch mitten in Verschwörungstheorien steckte, und hinter George W.Bush und vielen Politikern nur die weltweit agierenden Finanzmächte gesehen habe.

Vor 2 Jahren habe ich mich selbst noch politisch bei der SPD engagiert bei uns im Ortsverein, doch das ist alles Vergangenheit.

Wenn ich so zurückblicke dann sehe ich da doch einen Bewusstseinssprung. Das zeigt sich für mich daran das ich mich nicht mehr so wirklich über die Politik aufrege, das mir sogar recht "egal" zu sein scheint, was der eine oder andere von sich gibt.

Oder wenn sich wieder unsere beiden großen Parteien streiten-egal..!

Dasselbe gilt auch für die weltweite Politik, ich interessiere mich meist eher dann dafür wenn sich in meinen Augen wirklich was tut, wie jetzt in Birma geschehen, wo die Leute versuchen mit friedlichen Mitteln das Regime zum handeln zwingen, dabei aber nur friedlich demonstrieren.

Es sit auch nicht als Gleichgültigkeit zu sehen, wie man mir vielleicht unterstellen möchte, sondern eher als Wissen, dass die Wirklichkeit nicht so ist wie es scheint!
Ich habe ja nun schon einiges zu den Illusionen unseres Daseins geschrieben, und auch hier kann man wunderbar die Illusionen als Werkzeug für seinen eigenen Prozess nutzen.

Oder man kann in der Illusion stecken und nicht erkennen was die Wirklichkeit ist, weil einem das was man liest, sieht und mit seinen Sinnen wahr_nimmt als die Realität hält.

Es wird so ähnlich wie Keep on Smiling das geschrieben hat, denke ich mal, die Masse, die den Weiterentwicklungsprozess durchläuft wird immer mehr Menschen dahin bringen das sie sich an ihr wahres Wesen erinnern werden, und werden sich dann auch auf machen, auf die nächst höhere Ebene, so das es für uns so aussieht als ob sie "(aus-)sterben" werden.
07 Nov 2007 22:59 #404 von Mhyria
Hallo ihr Lieben,
die Medien dienen zum verbreiten und verunsichern Vieler.
Wir suchen immer oder meistens nach Beweisen ob dies oder jenes wirklich stimmt.
Wer weiß wer Osama Bin Laden wirklich ist,oder was an den Theorien dran ist dass
9.11 manipuliert ist?!
Warum gibt/oder findet man angeblich kein Mittel gegen Krebs?
Warum?Warum?Warum?
Ist euch schon einmal aufgefallen das schlechte Nachrichten in den Medien immer hochgespielt werden?
Warum wohl?
Um die Angst aufleben zu lassen.Die Angst ist die Dunkelmacht die unseren Verstand gefangen nimmt.Deshalb lernt auf eurer Herz und euren Geist zu hören.

Nicht Jeder wird sich für das neue Jetzt entscheiden...

Und es wird keinen Krieg zwischen den Welten geben.

In tiefer Verbundenheit mit euch Allen
eure *Mhyria*
07 Nov 2007 23:25 #406 von Annaka
Hallo ihr Lieben,

interessantes Thema, auch hier möchte ich meinen "Senf" dazugeben.

Meiner Meinung nach ist es wie im Film Matrix, es ist ein Netz-System welches sich aus sich selbst heraus aufrechterhält. Die Historie zeigt aber, das alle Unterdrückungssysteme irgendwann an ihrer Machtgier zerbrechen.

Da wir in der Dualität (also z.B. Macht und Ohnmacht) leben ist es klar, das es immer die Eine und die Andere Seite gibt. Wenn also die eine Seite "erwacht", muss zwangsläufig die andere Seite versuchen alles wieder zum "Schlafen" zu bringen. Bisher (mindestens die letzten 500 Jahre) hat das alles wunderbar funktioniert, nach dem Motto "kleine Wahrheiten dürfen sie schlucken, dann sind sie beschäftigt und hinterfragen nicht länger". Wir leben aber jetzt in einer Zeit, in der sich die meisten Dinge nicht mehr einfach totschweigen lassen, ergo müssen erstmal Kontrolle und Manipulation zunehmen. Wenn aber die "kritische Masse" erreicht ist, entsteht ein Vakuum, welches schlussendlich zum Zusammenbruch des Kontrollsystems führt.

Mit dem, was in der Welt passiert, konnte ich bis vor Kurzem noch sehr schlecht umgehen. Als ich dann, (wieder einmal scheinbar zur "rechten" Zeit) das Buch "Ein medizinischer Insider packt aus" von Peter JODA" in die Hände bekam wurde mir schlagartig klar, wie dieses System funktioniert. Seitdem "schlucke" ich nicht mehr einfach so. Auch das Buch "Der Urzeit-code" von Luc Bürgin zeigt einmal mehr, wie die Wahrheit doch noch das Licht der Welt erblickt. Damit werden Perspektiven für die Zukunft geschaffen, welche der "kritischen Masse" wiederum helfen, die Lehrer für diejenigen zu sein, die bereit sind an sich und ihren Glaubenssätzen zu arbeiten.

Ein langwieriger Prozess, "Es gibt viel zu tun, packen wir es an".

In diesem Sinne
alles LIEBE
Annaka
07 Nov 2007 23:50 #409 von KeepOnSmiling
Hallo Wanderer, Annaka und Mhyria,

vielen Dank für Eure Beiträge... Sie spiegeln verschiedene Aspekte wider!

So wie Wanderer verspüre ich auch immer häufiger eine Lethargie, ein Egal-Sein gegenüber dem, was aus den Medien auf mich einpasselt. Teilweise, weil ich es sowieso nicht im geringsten nachprüfen kann, jede Seite duelliert sich mit Absurditäten.
Andererseits aber auch, weil ich mich weigere, mich der Angst zu beugen, die verbreitet wird, diese Dunkelmacht, wie es Mhyria beschrieb.

Und wie es Annake beschreibt, wird meine "Vision" von dem Krieg, von dem Gefühl, dass ich diese Diskussionen wahrnehme, zurückgedrängt. Die Tatsache, dass ich ganz kontroverse Diskussionen zu Klimakatastrophe, 09/11 und Golfkrieg wahrnehme. Also selbst unter den Annahme, dass wir stark manipuliert werden, werden wir doch in alle Richtungen manipuliert.

Wie es Annaka beschrieben hat, will uns "die eine Seite" in einen Schlaf, in eine Trance hineinmanipulieren, während uns "die andere Seite" wieder wach manipulieren!
Und solange ich diese unterschiedliche Kräfte wahrnehmen kann, diese Kräfte, die mich in gegensätzliche Richtungen treiben und zerren, spüre ich die Kraft in mir, doch selbst zu bestimmen, wie meine Zukunft aussehen wird.

Ich bin noch sicher, ob es einen Krieg und in welcher Form geben wird. Den Krieg der Informationen haben wir ja schon, wie wir es hier beschreiben.

Allerdings habe ich bei Sun-Tsu gelernt, dass der Königsweg des Krieges ja darin besteht, erst gar keinen entstehen zu lassen!

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine gute Nacht, freundliche Träume und eine tolle Zukunft!

KeepOnSmiling
OlliKöhl
Folgende Benutzer bedankten sich: Nirvana