Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 2. Erkenntnis - Ein Umdenken findet statt:
Dieser Aufbruch repräsentiert die Schöpfung eines neuen, vollständigeren Weltbildes, da es uns die fünfhundert Jahre alte Schuke der Präokkupation mit irdischem Überlebenskampf und materieller Bequemlichkeit zu liefern imstande war. Obwohl es sich bei der Beschäftigung mit den technologischen Aspekten unseres Menschseins um einen wichtigen Schritt in unserer Entwicklung handelte, wird das Erkennen der bedeutsamen Fügungen in unserem Leben unsere Wahrnehmung für den wirklichen Grund unserer Anwesenheit auf diesen Planeten öffnen und uns die wahre Natur des Universums enthüllen.

Was mir sinnlos erscheint!?

11 Mär 2011 09:52 #12405 von Silvie
Lieber Manfred,

mach dich nicht verrückt was in der Vergangenheit (in deinen früherer Leben )geschehen sein könnte
oder was diese Wahrsagerin dir für die Zukunft vorhergesagt hat.

Ich kann mich den Worten von Rita nur anschließen und dir auch sagen - jedes Lebewesen ist wertvoll, wir sind hier um uns zu erschaffen, wer wir sind.
Aber ich kann dich verstehen, wenn du deinen Wert noch nicht so anerkennen kannst, geht mir genauso und ich denke da liegt der Schlüssel für vieles in unserem Leben, jedenfalls arbeite ich daran.

Ein sehr interessanter Text aus dem 2. Band "Gepräche mit Gott"
Ändere deine Reaktion auf die Dinge, lebe im gegenwärtigen Moment - so wie er auf dich zukommt, noch bevor du dir auch nur einen Gedanken darüber gemacht hast.. Mit anderen Worten, sei im Hier und Jetzt, lebe nicht in der Vergangenheit oder Zukunft.

Ich weiß dies ist leichter getan als gesagt, da uns unsere alten Überzeugeungen und Glaubenssätze im Weg stehen. Natrülich müssen uns diese auch Bekannt/Beußt sein.
Mir gelingt es schon öfter im Jetzt zu sein und es macht mein Leben wesentlich angenehmer.
Ich merke, wenn ich wieder abrutsche in die Vergangheit oder mich mit Zukunftsängsten beschäftige, da kann man sich wirklich verrückt machen.
Bei bestimmten Situationen buddelt mein Verstand wieder alte Überzeugungen aus und ich fühle mich wieder klein, dumm, einfach nicht liebeswert usw. Es gelingt mir schon besser meine Gedanken dann in eine andere Richtung zu lenken und mich wieder ins Jetzt zu bringen.

Liebe Grüße
Silvia
11 Mär 2011 16:08 #12407 von Manni
Recht, recht herzlichen Dank, für euren liebevollen Zuspruch und die positive Energie, die ihr mir sendet. B)

Ja, ich bin froh, dass es damit nun bald ein Ende hat und wieder mehr Raum für Zuversicht und Selbstsicherheit gewonnen wird. Oftmals sind es im Kern nur winzige Dinge, die sich so aufbauschen können. Eigentlich ist es zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre. Aber irgendwann werde ich auch dadrüber lachen können. Welchen Einfluss hat schon ein Stück Papier auf meine Seele? Es vergiftet nur meinen Geist! Und da werfe ich es lieber über Bord. :woohoo:

Die Umarmungen sind ja auch total lieb von Euch. :huh:

Manfred