Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 2. Erkenntnis - Ein Umdenken findet statt:
Dieser Aufbruch repräsentiert die Schöpfung eines neuen, vollständigeren Weltbildes, da es uns die fünfhundert Jahre alte Schuke der Präokkupation mit irdischem Überlebenskampf und materieller Bequemlichkeit zu liefern imstande war. Obwohl es sich bei der Beschäftigung mit den technologischen Aspekten unseres Menschseins um einen wichtigen Schritt in unserer Entwicklung handelte, wird das Erkennen der bedeutsamen Fügungen in unserem Leben unsere Wahrnehmung für den wirklichen Grund unserer Anwesenheit auf diesen Planeten öffnen und uns die wahre Natur des Universums enthüllen.

in einer Woche kann viel passieren...

04 Mär 2011 21:45 #12333 von kiki
Ihr lieben,

eine tolle Woche liegt hinter mir (trotz Magen- Darm) :-)

Ich spüre ganz deutlich wie sich alles verändert, das fängt bei der Werbung an. WE ARE THE PEOPLE AND RULES THE WORLD(Vodafone) YESSSSSSSS!!! Oder die Caritas Werbung die berrührt mich auch immer sehr! Wir können nicht länger BLIND durch die Welt laufen, und es verstehen immer mehr die Zeichen und Hinweise. In letzter Zeit melden sich ganz viele Bekannte aus alten Zeiten bei mir. Sie wollen alle im Leben was ändern, spüren eine innere Unruhe, wissen aber nicht wie sie das angehen sollen. Obwohl die Hinweise da sind!Ich habe allen Die Prophezeihungen empfohlen. Und wir haben viel geredet, und da kam schon einiges an die Oberfläche :-) Es ist schön wenn man anderen "helfen" kann. Wenn ich dann meine Geschichte immer erzähle, und wie ich damit umgehe, dann verstehn sie ALLE von was ich spreche. Sie bedanken sich dann auch immer, und sagen das es schön ist mal so tiefgründig zu sprechen, und das es auch schön ist verstanden zu werden. Da sprühen dann nur so die Energien, und das Gespräch hat gemeinsam wieder Kraft und Vertrauen gegeben.

Laßt uns das Leben umarmen, und jeden Tag ausgibig genießen. Der Angst in die Augen blicken und sagen: Hier bin ICH :-)Unsere Mitmenschen, Arbeitskollegen, Familie.... mitreißen in den Strom dieser unendlichen Liebe und Dankbarkeit! Ich bin gestern abend so glücklich eingeschlafen, ich hab das Grinsen einfach nicht aus meinem Gesicht bekommen :laugh:
Und momentan gehts mir innerlich (körperlich) nicht so gut... Mir ist gewaltig was auf den Magen geschlagen, etwas unverdautes will da wohl raus. Ich habe das fehlende Puzzle Teil noch nicht, aber ich bin kurz davor:silly:



Wie ihr seht passiert grad unheimlich viel! Wem gehts noch so? Wie war eure Woche?

In Liebe und Dankbarkeit, von Herz zu Herz

Anika :P
Folgende Benutzer bedankten sich: Marion, Lovett, sananda, nevercover
05 Mär 2011 13:56 #12341 von nevercover
Hallo Kiki,

Auch mich haben ein paar alte Bekannte angesprochen (obwohl es vielleicht nur 5 Wochen her waren, als sie mich das letzte Mal angesprochen hatten). Ich freue mich sehr über diese Gespräche und lerne auch viel dabei.

Körperlich geht es mir nur in der Hinsicht nicht so gut, als dass ich zu wenig Schlaf in dieser Woche hatte. Ich habe heute zwar gemerkt, dass ich jetzt gerade im Jetzt Lebe und nicht sehr viel für die Zukunft plane, aber trotzdem zieht es irgendwie an mir vorbei das Jetzt. Innerlich ist also auch sehr viel los bei mir und ich bin gerade nicht voller Liebe, ich bin in meine Kontrolldramen zurückverfallen und habe mich heute zum ersten Mal seit Wochen wieder über was anderes aufgeregt als über die Schule nämlich über meine Schwester.

Jetzt merke ich, dass ich wieder zur "Besinnung" komme und fühle mich auch schon viel besser.
Danke an dieses Forum und Danke an Gernot, dass er dieses Forum erschaffen hat.

Alles Liebe
Tristan
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene, Ulli
07 Mär 2011 09:54 #12360 von Lovett
Hallo ihr Lieben!
Ich denke, alle spüren, dass es zur Zeit rund geht! Und es ist schön, dass ihr das so positiv und freudig seht. Das scheint mir auch das Wichtigste zu sein, das man sich freut, dass sich alles zum Besseren kehrt! Viele Leute haben auch Angst und sind von schlechten Gedanken geplagt - auch ich versuche jenen zu helfen, die Hilfe in dieser haltlosen Zeit suchen. Sehr hilfreich für die Navigation ist Marlenes Mayakalender-Gruppe - Danke dafür! ;)
Was mir zu deiner Magen-Darm-Krankheit einfällt, Kiki: In meinem Körper tut sich auch viel. Ich hatte dieses Jahr schon zwei Krankheiten - absolut nicht normal für mich. Außerdem habe ich immer wieder mehrere Anzeichen des Lichtkörperprozesses... Wichtig dabei ist, den Körper nicht außer Acht zu lassen in der entwicklung zum höheren Bewusstsein. Tiefe Atemübungen helfen, Energiearbeiten, Spaziergänge in der Natur, Blicke in den Himmel, Meditationen, Gebete, Sport, Yoga... Vorallem aber positive Gedanken. :)
Ich wünsche allen einen lichtvollen Aufstieg!
Herzlichst, Larissa*
Folgende Benutzer bedankten sich: kiki