Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 2. Erkenntnis - Ein Umdenken findet statt:
Dieser Aufbruch repräsentiert die Schöpfung eines neuen, vollständigeren Weltbildes, da es uns die fünfhundert Jahre alte Schuke der Präokkupation mit irdischem Überlebenskampf und materieller Bequemlichkeit zu liefern imstande war. Obwohl es sich bei der Beschäftigung mit den technologischen Aspekten unseres Menschseins um einen wichtigen Schritt in unserer Entwicklung handelte, wird das Erkennen der bedeutsamen Fügungen in unserem Leben unsere Wahrnehmung für den wirklichen Grund unserer Anwesenheit auf diesen Planeten öffnen und uns die wahre Natur des Universums enthüllen.

Warum überall Geld fehlt: hier die ERKLÄRUNG!

18 Jul 2011 17:31 #14873 von Lichtbote
Folgende Benutzer bedankten sich: Arafna, Birgit Janzen
19 Jul 2011 22:56 #14879 von Babsi
Lieber Alexander ! Du bringst viele Antworten auf den Punkt. Herzlichen Dank dafür. Besonders auch für Deinen link zu der Quanten K Seite. Mein persönliches Supergau-Zenario, bekommt mit Vollgas Risse, durch die, die Sonne ( wieder ) durchscheinen kann. So viele menschliche Menschen! hier in diesem Umfeld. Es fühlt sich richtig gut an. Habe heute einen interessanten Menschen kennengelernt, er kommt auch aus Deutschland und ist bei uns Ösis, vor Anker gegangen.
Falls Du Lust dazu hast, schau Dir sein OK I Talk an: "Was auf der Welt passiert, geht uns alle an... Reden wir darüber". Es ist sein Baby. Ein Radiosender zum mitreden. www.OKiTalk.com Am 5.August feiert er damit in Alland NÖ, den 1. Geburtstag voller Freude: und das passt genau zu deinem Geld-YouTube Hinweis, ohne Geld, aber dafür mit Nachbarschaftshilfe und Freude. Wir waren uns gleich einig: Zurück zum Tauschhandel :-)
Viele liebe Grüsse von Babsi aus NÖ
Folgende Benutzer bedankten sich: Lichtbote
19 Jul 2011 23:02 #14880 von Babsi
WArt amal i glaub ich hab`s falsch geschrieben. www.OKiTALK.com
20 Jul 2011 08:46 - 20 Jul 2011 10:55 #14882 von Lichtbote
Hallo Babsi,

danke für deine Worte...

Ich glaube die Menschheit sollte sogar noch einen Schritt weiter gehen:

Statt einen Tauschhandel zu betreiben (ob mit oder ohne Geld) ist die wohl edelste Form des Energieflusses das
"ich gebe dir bedingungslos aus ganzen Herzem, ohne darüber nachzudenken, was ich dafür bekomme"....
Die Gesetze der Resonanz und des Ausgleichs werden für einen gleichmässigen Fluss der Energie sorgen...

Meine innere Antwort dazu ist immer die Selbe: "Gib´bedingungslos und es wird dir bedingungslos gegeben"....

Ich bin noch auf folgende Informationsquelle gestossen, die ich auch sehr aufschlußreich finde und im Prinzip den Film "Gib mir die Welt plus 5%" unterstützt:

www.wissensmanufaktur.net/wissen-kompakt

Liebe grüße aus Oldenburg

Alexander
Folgende Benutzer bedankten sich: Arafna
20 Jul 2011 18:41 #14890 von Martin
Hallo Alexander,

ein sehr nachdrücklicher Film... Ich vermute, es wird auf die Freimaurer und die Familie Rothschild angespielt.
Die Aussagen über die Art, wie unser Geld funktioniert sind leider mehr als wahr. Bleibt die Frage, welche echten Alternativen wir haben, insbesondere da ein kompletter Verzicht auf Geld als Zahlungsmittel gar nicht möglich ist, weil viele Dinge ausschließlich mittels Geld bezahlt werden können (Benzin, Miete, Steuern, Bankkredite, Medikamente...).

Eine einzige reelle Chance für ein Umdenken kann nur über ein NEUES, Globales Bewusstsein kommen. Arbeiten wir also alle daran - und vor allem: Nicht so viel Aufmerksamkeit auf die Probleme lenken, sonst verstärken wir die Polarisation und die Angst, anstatt die Probleme zu heilen.

Herzlichst

Martin
Folgende Benutzer bedankten sich: Lichtbote
20 Jul 2011 20:05 #14891 von Lichtbote
Hallo Martin,

nicht so viel Aufmerksamkeit auf die Probleme zu lenken sehe ich auch als "das Gebot der Stunde" an.

Ich glaube der Schatten ist dazu da, um ihn sich anzuschauen, aber nicht in ihm zu verharren
und Ängsten zu verfallen... er zeigt uns ja lediglich die Lichtarmut in gewissen Bereichen.

Ist man sich über die "Lichtarmut" nicht bewusst, wird sich auch nichts erhellen, da das Bewusstsein dessen fehlt.

Bei mir persönlich hat der Film einen Impuls ausgelöst, Alternativen zu finden... und ich bin fündig geworden....

Ein völlig unabhängiges System, welches parrallel gerade im Werden ist und sich "Lebensgeld" nennt, habe ich auf folgender Seite gefunden:

www.joytopia.net/vitamoney.html

Ich bin guter Dinge, daß die Banken durch neue unabhängige Systeme einfach "austrocknen" werden... und es wird keine regierung etwas dagegen machen können....