Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 2. Erkenntnis - Ein Umdenken findet statt:
Dieser Aufbruch repräsentiert die Schöpfung eines neuen, vollständigeren Weltbildes, da es uns die fünfhundert Jahre alte Schuke der Präokkupation mit irdischem Überlebenskampf und materieller Bequemlichkeit zu liefern imstande war. Obwohl es sich bei der Beschäftigung mit den technologischen Aspekten unseres Menschseins um einen wichtigen Schritt in unserer Entwicklung handelte, wird das Erkennen der bedeutsamen Fügungen in unserem Leben unsere Wahrnehmung für den wirklichen Grund unserer Anwesenheit auf diesen Planeten öffnen und uns die wahre Natur des Universums enthüllen.

Blogdiskusion Gedanken auf Arbeit

07 Aug 2011 11:03 #15105 von Arafna
...
geschrieben von Arafna, August 06, 2011
@carter nochmal...

was denkst du warum die medien soviel macht über die menschen haben?

würd mich wirklich interessieren was du da für einen eindruck hast

lg
07 Aug 2011 11:04 #15106 von Arafna
...
geschrieben von carter, August 06, 2011
Die innere Leere des Einzelnen durch fehlendes Bewusstsein, die dadurch entfachte Suche nach Ersatzbeschäftigungen und nach erfolgreichem Finden die dabei entstehende Komfortzone, die für sehr viele nur sehr schwer zu verlassen ist, sofern man überhaupt weiß das man sich in einer befindet!

Nur so kommt es vor das erwachsene Menschen sich jeden Tag die Bild kaufen und für 30- jährige, wie einige meiner Arbeitskollegen, es immernoch der größte Lebensinhalt ist Computerspiele zu spielen!
Oder es für Menschen nichts wichtigeres gibt als Fernsehen (speziell Multimedia), Autotuning, Fußball oder dergleichen!
Oder sie in Suizidgefahr schweben wenn das I-Phone 4G ins Wasser gefallen ist!
Die Medien berieseln uns mit Neuigkeiten, ob wichtig oder nicht, wollen uns sagen was wir brauchen damit es uns gut geht!
Und es ist doch so einfach sich vor die 42" LED-Glotze zu hängen und sich berieseln zu lassen! Die neuesten Kinofilme sieht man nicht mehr im Kino, sondern im Internet, Pubärtierende lassen ihre neu gewonnenen Phantasien unter Zuhilfenahme von Internetpornos an sich aus, anstatt nach draussen zu gehen und ihre Erfahrungen mit gleichalterigen Zeitgenossen zu genießen!

Alkohol, Drogen und Gewalt zähle ich mit zu den Ergebissen der oben genannten Grundmotivationen!

Hmm... Ich weiß, das klingt alles ganz schön negativ! Aber ich wurde nach meiner Meinung gefragt und ich denke das viele genauso oder zumindest ähnlich denken!
Und das waren nur Beispiele! Da draussen gibt es noch so viel mehr belastende Unstimmigkeiten!

Auch ich habe tagtäglich mit solchen Menschen in meinem Umfeld zu tun, doch sehe ich was dahinter steckt und bleibe dadurch Abseits, aber ohne mich abzukapseln und ohne öffentlicher Beurteilung!
Ich denke mir meinen Teil und muss immer wieder grinsen wenn die Leute um mich herum ihre bewusstlosen Scheuklappen zum Besten geben!

Versteht mich nicht falsch: Ich möchte hier keinesfalls arrogant wirken! Denn immerhin habe ich auch direkten Kontakt mit ihnen: Auf der Arbeit und gelegentlich in der Freizeit! Wie gesagt, denke ich mir meinen Teil, gebe keine Beurteilung ab und kann so mit ihnen locker umgehen! Und das merken sie auch, weshalb auch sie mir stets freundlich gestimmt sind und so für mich nicht belastend werden können!
07 Aug 2011 11:04 #15107 von Arafna
..
geschrieben von Jeliel, August 06, 2011
Danke, carter, für deine offenen und treffenden Zeilen! smilies/smiley.gif Kann mich ihnen nur anschließen, finde mich darin wieder. *Daumen hoch* Prima! smilies/cheesy.gif Weiter so smilies/cool.gif

Alles Liebe,
Jule smilies/kiss.gif
07 Aug 2011 11:04 #15108 von Arafna
...
geschrieben von carter, August 06, 2011
Was übrigens analog zur 1. Prophezeiung steht: Ein Wandel tritt ein!

Meine oben genannte Meinung vertrete ich schon recht lange und als ich im Mai mit den Prophezeiungen in Kontakt kam und die erste las, habe ich so ziemlcih gefeiert, da dort diese meine Meinung bestätigt wurde!
07 Aug 2011 11:05 #15109 von Arafna
...
geschrieben von Arafna, August 07, 2011
danke dir carter...

ich find das garnicht mal so negativ was du hier beschreibst, es ist in meinen augen einfach realistisch...

hast du dir auch schon einmal gedanken darum gemacht warum es diese dinge gibt von denen sich menschen so "unterjochen" lassen?

warum grad zur jetzigen zeit so viele menschen aufwachen?
07 Aug 2011 11:05 #15110 von Arafna
...
geschrieben von carter, August 07, 2011
Du stellst mir aber auch echt die richtigen Fragen!

1. Dabei kann ich nur auf die Prophezeiungen verweisen! Sie erklären es ganz gut!
Wenn man sich den Verlauf der Menschheitsgeschichte anschaut, ist erkennbar wie es dazu kam das die Menschheit so materialistisch geworden ist.
Und wir brauchen auch diese Technologien! Wir müssen nur lernen sie gewissenhaft anzuwenden! Und nicht wie jetzt zum übertrieben Lebensinhalt
machen!

2. (und jetzt wird's lang)
Ich denke das wir nicht nur zur jetzigen Zeit aufwachen, sondern die Menschheit in einem gesamten Aufwach-, bzw Entwicklungsprozess steht:
-Das Feuer kann mein Essen erwärmen
-Das Rad kann Sachen Transportieren
-Mit Metall kann ich Werkzeuge und Waffen herstellen
-Die Erde ist rund
-Elektrizität erzeugt Licht
-Der Mensch kann im Weltraum nicht atmen
-usw...

Jetzt sind das natürlich alles Entdeckungen und Erfindungen, jedoch kaum spirituelles.
Doch gerade in der Geschichte der Physik ist dieser Entwicklungsprozess stark erkennbar:
Thomas Edison beispielsweise war, als er die Glühlampe erfand, eigentlich auf der Suche nach dem "Superfluidum", heute als "Nullpunktfeld" bekannt!
Einstein befasste sich ebenfalls mit diesem Feld, wodurch sein e=mc2 zwar die offizielle Formel für Relativität darstellt, er jedoch seine "spezielle Formel" für die Gleichzeitigkeit von Quantenobjekten (z.B. Quantensprünge) aufstellen musste, wogegen er sich jahrelang wehrte!

Abraham Lincoln wusste bereits von dem Gesetz der Anziehung!
Der Messmerismus, eine angewandte Quantenheilmethode, war im 17. oder 18. Jahrhundert die Allgemeinmedizin (!!!) in Frankreich, bevor sie über Griechenland, Schweiz, Deutschland und England in die USA schwappte, wo sie heute noch angewendet wird und als neue germanische Medizin in Deutschland wieder aufkommt!
Bereits Sokrates beschrieb die Realität als den Spiegel unseres Selbst!
Von den Chinesen ist überliefert, dass sie über das heutige Nullpunktfeld bereits vor 4000 Jahren in Form von Drachen philosophierten!

Und last, but not least:
Jesus Christ Superstar wusste um die wahre Liebe, Selbstliebe und um die Vergebung in reinster Urform!
Schade nur das es von den Religionen so oberflächlich behandelt wird...
Wenn man sich seine Geschichte etwas genauer anschaut und sie mit den heutigen Kenntnissen vergleicht, ist erkennbar das sein Beten zu Gott gleichzusetzen mit Meditation sein kann!
Und kennen wir das nicht auch aus dem Buddhismus, der seit 3000 Jahren oder mehr den Idealismus prophezeit?
Und wenn Jesus jemanden "sehend" machte, konnte dieser Mensch wirklich wieder sehen? Oder war er erleuchtet? Aufgewacht? Weiterentwickelt?
Sagte er nicht auch das es nur einen Gott gibt und dieser sei in uns?
Würde durch uns handeln?
Sagte er das nicht schon vor 2000 Jahren?
Und ist es nicht merkwürdig bis unglaublich das sich Physiker seit jahrhunderten damit befassen, da sie intuitiv eine Verbindung zwischen Gott, Bewusstsein, Meditation und dem "superfluiden Nullpunktfeld" sehen?

Das von James Redfield beschriebene "Human Potential Movement" kam bereits in den 60ern auf, zur selben Zeit gab es die Hippiebewegungen, die mit Bewusst sein serweiternden Drogen spielten und sich wahrscheinlich unbewusst der Ganzheit des Hier und Jetzt öffneten, wofür Buddhisten jahrelang durch Meditation trainieren! -.-

Unerwarteter Weise sind es auch nicht die Lehrer, Theologen oder Staatsoberhäupter die uns die Gesamtheit dieses Prozesses aufschlüsseln und präsentieren, sondern Physiker, die mit Experimenten beweisen, wovon seit jahrtausenden in sämtlichen Schriftrollen die Rede ist!
Dadurch wird zu unserer Zeit die Physik, Astronomie, Theologie und Philosophie vereinbar und wir dürfen das Universum nicht mehr länger als einen newtonschen kalten, Tod bringenden Ort verstehen, sondern als der gesamte Lebensraum um uns herum, in dem jeder einzelne von uns ein Teil davon ist!

Werner Heisenberg, der Entdecker der Quantenobjekte, sagte einst: "Der erste Schluck aus dem Trunk der Naturwissenschaften macht atheistisch, doch auf dem Boden des Bechers wartet Gott!"

Warum das gerade jetzt das alles die Runde macht?
Und ich gerade jetzt diese Worte schreibe?

Leider ist der Mensch so programmiert das er nur lernt wenn es ihm schlecht geht!
Und so gab es immer wieder neue Erkenntnisse mit den zwar er wuchs, doch hatte er sich dennoch immer wieder in die Fritten gefahren. Doch nur dadurch kamen wieder neue Erkenntnisse an den er weiter wuchs.
Und so entsteht der Kreislauf: Erkenntnis, Fritten, Erkenntnis, Fritten.

Das ist der Prozess. Und er ist wundervoll!

Und wenn ich in diesem Sommer eines gelernt habe, dann das alles seine eigene Zeit hat!