Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 2. Erkenntnis - Ein Umdenken findet statt:
Dieser Aufbruch repräsentiert die Schöpfung eines neuen, vollständigeren Weltbildes, da es uns die fünfhundert Jahre alte Schuke der Präokkupation mit irdischem Überlebenskampf und materieller Bequemlichkeit zu liefern imstande war. Obwohl es sich bei der Beschäftigung mit den technologischen Aspekten unseres Menschseins um einen wichtigen Schritt in unserer Entwicklung handelte, wird das Erkennen der bedeutsamen Fügungen in unserem Leben unsere Wahrnehmung für den wirklichen Grund unserer Anwesenheit auf diesen Planeten öffnen und uns die wahre Natur des Universums enthüllen.

Blogdiskusion Gedanken auf Arbeit

07 Aug 2011 11:09 #15111 von Arafna
find ich klasse das du es so empfindest das ich genau die richtigen fragen stelle ;D

was ich jetz schreibe wird auch etwas länger... es sind gedanken, eindrücke die ich mir herleite aus dingen die mir in dieser "fleischlichen" welt unter die augen gekommen sind und teilweise auch durch eingebungen, visionen von oben bestärkt wurden...

also zuerst einmal...

das die menschheit so materialistisch geworden ist hat seine gründe, der mensch glaubt was er sehen und greifen kann...

in dieser welt in der wir leben herrscht für mein verständnis ein ewig dauernder krieg zwischen licht und dunkel... liebe und angst sind die waffen der beiden fraktionen...

die dunklen kräfte (mit denen auch menschen auf erden bewußt im bunde stehn) wollen dem aufstieg der menschheit entgegen wirken (ihn hinaus zögern), deswegen werden viele dinge die wir in dieser welt jetz haben dazu benutzt den verstand der menschen beschäftigt zu halten, ängste schüren, um sie von der erforschung ihrer potenziale abzuhalten...
die kräfte des lichtes wiederum wirken dem entgegen...
das ist ein ewiges hin und her... das schon viele tausend jahre andauert...

es gab schon immer seelen auf diesem erdenrund denen es evtl. aufgrund von viel inkarnationserfahrung und unterstützung von außen das aufwachen in dieser dimension in der wir hier alle leben leichter fiel als anderen...
so hatten sie zugriff auf wissen das sie anderen mitteilten...

jesus, buddha um nur 2 davon zu nennen, es gibt noch unzählige mehr, du hast ja auch einige aufgeführt die in ihrer wahrnehmung bewußt oder unbewußt sehr weit waren und zusammenhänge anders verstanden als ihre zeitgenossen und versuchten andere an ihrem wissen teilhaben zu lassen...

doch die muster der lebensweise der menschen auf erden ließen es nicht zu das auch alle offen für dieses wissen waren und es "vernünftig" umzusetzen wußten damit umzugehn...
die dunklen kräfte verstehen sich gut darauf diese prozesse des falschen umgangs auch noch zu fördern, so das alles in den vergangenen jahrtausenden erworbene wissen immer wieder verfälscht wurde und zu machtmißbrauch zweckentfremdet wurde... Bsp. kirche wie sie über die letzten jahrhunderte strukturiert wurde, das ist sicher nicht im sinne von jesus grundgedanken so entstanden...

doch so wie jeder einzelne mensch seine lektionen immer wieder wiederholt bis er sie endlich begriffen hat und daraus lernt, so tut es auch die menschheit als ganzes...

warum grad zur jetzigen zeit so viele aufwachen hat auch seine ursache...

wir befinden uns in einer zeit wo die kosmische energie die auf die erde wirkt ansteigt, das erleichtert den seelen das aufwachen in dieser dimension...

das findet nicht das erste mal statt...
diese prozesse wiederholen sich ebenfalls in zyklen von mehreren tausend jahren...
es gibt wohl einen kleinen zyklus (glaub alle 5000 jahre, einen großen glaub alle 23000 jahre), mit dem ende des mayakalenderzyklus nächstes jahr enden (was sehr selten ist) der große und der kleine zyklus gemeinsam, was einen besonders hohen schwingungs/energie-anstieg für die erde bedeutet

die weisheit vieler untergegangener alter völker die wir heute wiederentdecken ist für mich auf vergangene kosmische energieanstiege zurückzuführen...

zu den zeiten sind auch viele aufgewacht und bekamen zugriff auf viele fähigkeiten die viele von uns heute auch in sich entdecken...
bewußtsein über nullpunktfeld (morphogentisches feld) naja und was das halt alles mit sich bringt das erfahren wir ja grad... visionen, veränderung der wahrnehmung, veränderung des verständnisses für die abläufe in der welt u.s.w.

je mehr die energie ansteigt desto weiter steigt auch der technische fortschritt weil die menschen eben beginnen leichter zusammenhänge zu begreifen...

doch es gab und gibt immer wieder menschen die dieses erworbene wissen zu ihrem eignen vorteil ausnutzen (auch in der CC-Bewegung)und damit ihre macht andern gegenüber stärken...

richten die menschen mit der erschaffung von technologie ihre aufmerksamkeit auf die richtigen dinge?
brauche ich ein auto das die luft verpestet wenn es auch andere wege zum reisen gibt?
ich schweife ab...

also wo ein energieanstieg ist, gibt es auch einen abstieg... alles in zyklen ebend...
wenn die energien die das aufwachen so vieler erleichtern wieder absteigen, wird auch das aufwachen wieder schwieriger...
das zeigt sich auch in der geschichte der menschheit...

bsp. jesus
er spricht davon die leute sehend zu machen... viele jahrhunderte glaubte eine breite masse er sei ein wunderheiler der die blinden eben sehend machte, heute wo wieder so ein energieanstieg stattfindet begreifen wir seine worte in einem neuen licht... er hat die leute sehr wohl sehend gemacht, aber in einer anderen bedeutung... er hat sie erleuchtet und sie die zusammenhänge der welt in einem anderen licht sehen lassen...
doch im laufe der jahrhunderte verloren seine worte die ursprüngliche bedeutung weil den nachfolgenden generationen eben das bewußtsein, der bezug zur wirklich gemeinten aussage fehlte...

warum?

es gab damals keine strukturen um eine breite masse zu erreichen, einer breiten masse etwas begreiflich zu machen,
jesus konnte nur wenige jünger erreichen mit seinen worten... diese verstanden vieleicht auch nicht alles und trugen die informationen weiter wie sie eben verstanden an andere die wiederum anders interpretierten und das dann so weiter trugen...
stille post prinzip... so wurden die dinge verfälscht aus mißverständnissen die wiederum recht individuelle gründe haben...
so ist in meinen augen das ursprüngliche wissen im laufe der jahrhunderte immer mehr von der eigentlichen bedeutung weggebracht worden...
es gab keine strukturen das erreichte wissen auch so weiter zu tragen wie es im grunde gemeint ist...

die kosmischen energien fielen weiter und weiter und die menschen fielen wieder zurück in die alten verhaltensmuster...

alte schriftrollen wurden fehlinterpretiert, altes wissen zu machtaufbau und machterhaltungszwecken mißbraucht
nun ist das goldene zeitalter vorausgesagt...

wenn die kosmischen energien wieder fallen, ist es an uns menschen das durch den anstieg in diese dimension geholte wissen zu halten... es nicht wieder durch fehlinterpretation oder eigenen vorteil andern gegenüber zu mißbrauchen

es müssen strukturen des miteinanders geschaffen werden die das möglich machen...

das beginnt schon mit der erziehungsweise unserer kinder, der einklang mit der natur, das nicht zerstören unserer umwelt, eine völlig andere betrachtungsweise der welt um uns muß verbreitet und gehalten werden sonst ist die menschheit in meinen augen dazu verdammt die geschichte zu wiederholen... und die dunklen kräfte tragen einen weiteren sieg davon...

so lange bis die menscheit endlich das lernt was sie lernen soll um vorwärts zu kommen...

kannst du mir folgen carter?

ich sehe dort draußen nicht nur menschen die nicht aufgewacht sind über deren scheuklappen ich schmunzeln kann,
ich sehe dort draußen opfer der dunklen kräfte, die mit ihren handlungen im kleinen und im großen uns allen die lebensgrundlagen nehmen indem sie ein miteinander schaffen womit sie sich selbst, andere menschen und die erde zugrunde richten...

ihr nicht aufwachen, ist teil meines versagens...

sie nicht dazu motivieren zu können vernünftiger mit diesem planeten umzugehn entzieht auch mir die lebensgrundlage früher oder später...

sie lassen sich lenken von kräften deren interesse es ist das wir scheitern, sie arbeiten unbewußt stetig daran auch uns aufgewachte wieder zu opfern zu machen...

für die tageszeitungen voller angstschürendem gedankensmog fallen bäume die uns energie geben könnten... mit jeder idiotischen fernsehsendung wird wieder mehr gedankensmog in das kollektive bewußtsein der menschheit geschickt der uns allen die sinne vernebelt...

wir sollten nicht nur über die scheuklappen der blinden schmunzeln... wir sollten versuchen ihnen zu helfen sie abzulegen...

jeder von uns ist fähig ein jesus zu sein und die blinden sehend zu machen
07 Aug 2011 11:24 #15112 von Ulli
...
geschrieben von Ulli, August 07, 2011
das ist es!

Mir fällt in meinem persönlichen Umfeld auf, dass - je ruhiger ich werde--
die Angriffe verbaler Art zunehmen.
Wie ist es zu verstehen, dass ein Teil der Menschheit aufwacht, versucht in der eigenen Wahrheit und Liebe zu bleiben, der andere Teil der Menschheit immer unbeherrschter, cholerischer reagiert.?

Ist es die Reaktion auf die veränderten Gefühle, die von dem --erwachten-- Teil der Menschheit ausgeht?
Ist es die Reaktion auf das, was im SELBST des anderen vorgeht?Dass das EGO seine Macht nicht aufgeben will, das SELBST aber eine Veränderung vornehmen möchte.?

Die Frage ist, habe ich die Kraft mir SELBST treu zu bleiben, auch im Feuer der Angriffe ??
Erreiche ich eine Beruhigung der SITUATION, wenn ich ruhig bleibe?
Folgende Benutzer bedankten sich: Arafna
07 Aug 2011 11:33 - 07 Aug 2011 11:54 #15113 von Lichtbote
@ Ulli:

Das Licht lässt immer den Schatten sichtbar werden.

Schaffst du es in deiner Mitte zu bleiben, wird sich der Schatten von dir wenden und sich andere Quellen suchen, denn er wird nicht mehr durch dich genährt.

Das was im Außen passiert ist auch immer eine Widerspiegelung des eigenen Inneren und kann in dem Moment geheilt werden, indem man in seiner Liebe bleibt.

Es ist für mich immer eine Art "Prüfung", inwieweit ich meine eigenen Schattenanteile durch Liebe transformiert habe indem ich schaue, was mir im Außen gespiegelt wird bzw. was ich für Energien anziehe.

Herzliche Grüße

Alexander
Folgende Benutzer bedankten sich: Ulli, Arafna
07 Aug 2011 12:20 - 07 Aug 2011 12:20 #15116 von Ulli
Dass Unerlöstes vorhanden ist und im Aussen sichtbar wird, ist klar.

Die Schwierigkeit liegt meiner Meinung nach darin, herauszufinden, welche Schattenanteile geheilt werden wollen. :(

LG ULLI
07 Aug 2011 14:06 #15117 von carter
@Arafna:
Ich spüre das hier durch zwei unterschiedliche Interpretationen ein und die selbe Sichtweise getragen wird! Find ich gut! Auf diese Weise lassen sich unterschiedliche Menschen erreichen!

@Ulli:
Ein Angriff, egal welcher Art, hat nur eine Grundmotivation: Angst!
Hoffnung gibt es aber wenn die Ruhe die jemand ausstrahlt sich auch auf andere ausübt!
Folgende Benutzer bedankten sich: Jeliel, Ulli, Arafna