Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 2. Erkenntnis - Ein Umdenken findet statt:
Dieser Aufbruch repräsentiert die Schöpfung eines neuen, vollständigeren Weltbildes, da es uns die fünfhundert Jahre alte Schuke der Präokkupation mit irdischem Überlebenskampf und materieller Bequemlichkeit zu liefern imstande war. Obwohl es sich bei der Beschäftigung mit den technologischen Aspekten unseres Menschseins um einen wichtigen Schritt in unserer Entwicklung handelte, wird das Erkennen der bedeutsamen Fügungen in unserem Leben unsere Wahrnehmung für den wirklichen Grund unserer Anwesenheit auf diesen Planeten öffnen und uns die wahre Natur des Universums enthüllen.

Blogdiskusion Gedanken auf Arbeit

07 Aug 2011 11:01 #15099 von Arafna
...
geschrieben von Jeliel, August 05, 2011
...das ist es doch aber gerade: Wir alle lassen uns von diesen äußerlichen Zwängen und Fehlleitungen fehlleiten smilies/wink.gif Lass sowas doch nicht mit dir machen und mach stattdessen dein eigenes Ding. Brech aus dem Teufelskreis aus. Hinein in deine (!) Welt. Wo du deine (!) Talente einbringen kannst, in Harmonie... Wo du wahre Anerkennung dafür bekommst. Ein liebevolles Geben und Nehmen... Ich glaube, sowas gibt es auf jeden Fall noch, irgendwo da draußen smilies/wink.gif Vielleicht gar nicht mal so weit weg...

Und doch: Wenn man wirklich will, schafft man alles. Dann kann man auch das bzw. alles hinter sich lassen, auch wenn der Kopf einen davon stets versucht, abzulenken und ein schlechtes Gewissen einzureden. Man spürt doch, was du einen selbst wirklich wichtig und richtig ist. Und eines Tages braucht man diesen Abstand usw einfach... Wir alle leiden schon so lange.

Zum Weggehen braucht man kein Geld. Zum Entspannen, vielleicht am Meer. Man hat ja auch noch Beine und Füße, die einen dorthin tragen... Zeit hat man genug... Es könnte eine spirituelle Reise sein/werden...

Es ist nie zu spät, etwas zu ändern! Tu es für dich selbst. Und somit auch für deine Um-Welt...
Aber jeder geht ja seinen Weg und "muss" entscheiden, wann er was warum wie und ggf. mit wem tut. smilies/smiley.gif Hat schon alles irgendwie seine Richtigkeit und seinen Sinn.
Ich wünsche dir und allen (!) anderen an dieser Stelle viel Glück und Erfolg dabei! Lasst euch von eurer Intuition und eurem Herzen leiten! Dann kann euch nichts passieren! smilies/smiley.gif smilies/kiss.gif

In liebevoller Verbundenheit,
Eure Jule smilies/cheesy.gif
07 Aug 2011 11:02 #15100 von Arafna
...
geschrieben von carter, August 05, 2011
Warum lassen sich die Menschen von Medien aller Art ablenken?
Was ist die Grundmotivation dafür?

Inwiefern muss einem selbst das beeinflussen?

Schwimme ich mit? Oder stehe ich darüber?
07 Aug 2011 11:02 #15101 von Arafna
...
geschrieben von Jeliel, August 05, 2011
@carter:
Drüber stehen ist eine Sache. Aber den Einfluss der anderen bekommt man leider nun mal so oder so mit, ob man das nun will oder nicht. Man kann sich dem nicht entziehen, wenn man tagtäglich solche Menschen um sich herum hat und oft gute Miene zum bösen Spiel machen "muss"... (Thema Masken). Es ist nun mal leider so. Aber natürlich kann man das ändern. Dafür braucht man aber ne Menge Mut. Denn es bedeutet, sein Leben voll und ganz zu ändern. Radikal. Entweder auf die schnelle Pflaster-Abreiß-Methode. Oder nach und nach, Schritt für Schritt... Obwohl das natürlich die zermürbendere Variante ist.

Ganz ehrlich: Mich persönlich interessiert die Grundmotivation dessen, warum sich so viele Menschen derart von Medien beeinflussen lassen, nicht im Geringsten. Wichtig ist für mich, dass ich die Dinge hinterschaue(n kann). Jeder kann nur für sich selbst aufwachen. Das liegt an ihm selbst. Jeder Mensch ist diesbezüglich anders. Entweder er hat das Bewusstsein dazu oder es fehlt ihm eben...
07 Aug 2011 11:02 #15102 von Arafna
...
geschrieben von Ulli, August 05, 2011
Lieber Stefan,

guck mal, kommt dir dieser Leitspruch bekannt vor.?


Leitspruch
realität wiegt schwer, sie liegt erdrückend auf uns, wie erde auf einem samenkorn, doch egal wie düster und erdrückend sie auch wirkt ist sie auch ursprung und quelle für die kraft die wir benötigen um zu keimen, zu wachsen und zu blühn um dann wiederum selbst samen in sie zu setzen

Von Herzen ULLI
07 Aug 2011 11:03 #15103 von Arafna
...
geschrieben von Arafna, August 05, 2011
*schmunzl* ja...

du hast die dinge voll im blick smilies/smiley.gif

danke dir ulli smilies/smiley.gif
07 Aug 2011 11:03 #15104 von Arafna
...
geschrieben von Arafna, August 06, 2011
und prompt fällt mir doch eine botschafft der engel zu *schmunzl*

,,Mit dieser Botschaft will Ihr Engel, dass Sie in diesem Monat des prallen Sommers, der Vollendung des Reifeprozesses in der Natur über den Sinn Ihres Leben nachdenken.
Über Ihren Weg und über die Wahrheit, die Ihre Handlungen lenkt.
Fühlst du wirklich, was du tust-ein reifer Satz, der zu einer reifen Erkenntnis führt.
Wenn wir zu dem, was wir tun, stehen ,wenn wir nicht tun ,was andere von uns erwarten, dann handeln wir aus tiefer Überzeugung.
Handeln wir, weil wir es so fühlen, nicht anders können. Versuchen Sie in diesem Aspekt zu hinterfragen.
Versuchen Sie abzuwerfen, was Ihnen aufgezwungen wurde...


alles im fluß, alles wird gut...

die dinge sind in bewegung smilies/smiley.gif

ich denke zu gegebener zeit mehr von mir smilies/cheesy.gif

danke für euer feedback und die daraus resultierenden denkanstöße

alles liebe stefan