Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 2. Erkenntnis - Ein Umdenken findet statt:
Dieser Aufbruch repräsentiert die Schöpfung eines neuen, vollständigeren Weltbildes, da es uns die fünfhundert Jahre alte Schuke der Präokkupation mit irdischem Überlebenskampf und materieller Bequemlichkeit zu liefern imstande war. Obwohl es sich bei der Beschäftigung mit den technologischen Aspekten unseres Menschseins um einen wichtigen Schritt in unserer Entwicklung handelte, wird das Erkennen der bedeutsamen Fügungen in unserem Leben unsere Wahrnehmung für den wirklichen Grund unserer Anwesenheit auf diesen Planeten öffnen und uns die wahre Natur des Universums enthüllen.

Umdenken oder einfach nur neue Begriffe

18 Jan 2008 13:58 #1529 von Mein_Leben
Hallo Iseult,

ja, Du hast vollkommen recht, mit deinem Beitrag, DANKE SCHÖN, besser hätt ich es auch nicht formulieren können!

Natürlich kann es nur durch uns selbst geschehen, doch diese Illusion der "Trennung" ist so mächtig, das wir scheinbar uns mit diesem ganzen Handeln, egal ob wir uns jetzt bei Celestine hier im Forum einsetzen, oder uns für Greenpeace oder sonstwie engagieren nur immer wieder als "Einladung" an uns verstanden werden darf, sich bewusst zu werden, das wir alles bereits beinhalten!

Wir agieren in dieser scheinbaren Welt, als scheinbar individuelle Aspekte(Wellen/Körper-Geist Wesen) des ALL_EINS_Sein. Die Einheit, DAS was wir in wirklichkeit sind, erfährt sich durch sich selbst, doch wir realisieren es erst, wenn wir unser "ICH" fallenlassen, und das gegebene als das anerkennen was es ist, ein Ausdruck des göttlichen All_Einen.

Jeder von uns ist DAS bereits, daher gibt es im Grunde für uns NICHTS zu tun.

In Wirklichkeit geschieht NICHTS, die Einheit erfährt sich selbst, ES spricht mit sich SELBST.
Da ist sonst weiter NICHTS, außerhalb des ALL_EINEN.

Viel Spaß weiterhin, ich finde obwohl es eigentlich nichts zu tun gibt, ist es doch immer wieder interessant zu sehen, wie hier viele scheinbar sich ausagieren, auf der Suche nach DEM was sie glauben irgendwann verloren zu haben. Oder auf der Suche nach DEM was sie zu erreichen wünschen.

Es ist die Art wie sich die Einheit, das Bewusstsein sich SELBST erfährt.