Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 2. Erkenntnis - Ein Umdenken findet statt:
Dieser Aufbruch repräsentiert die Schöpfung eines neuen, vollständigeren Weltbildes, da es uns die fünfhundert Jahre alte Schuke der Präokkupation mit irdischem Überlebenskampf und materieller Bequemlichkeit zu liefern imstande war. Obwohl es sich bei der Beschäftigung mit den technologischen Aspekten unseres Menschseins um einen wichtigen Schritt in unserer Entwicklung handelte, wird das Erkennen der bedeutsamen Fügungen in unserem Leben unsere Wahrnehmung für den wirklichen Grund unserer Anwesenheit auf diesen Planeten öffnen und uns die wahre Natur des Universums enthüllen.

Umdenken: Du bist, was Du (von Dir) denkst...

08 Jun 2012 12:57 #17818 von Marlene
Liebes Sonnchen

Ja, Du hast es getroffen, ich habe als Kind Märchenbücher geliebt.
Ich selbst hatte nur eines, das von den Gebrüder Grimm.
Mein Patenonkel hatte eine ganze Sammlung von Märchen aus aller Welt, auch sehr exotische.
Fernsehen gab es damals noch nicht, und so war das meine Lieblingsbeschäftigung bei nassem oder kalten Wetter, oder abends.
Ansonsten war draussen spielen mit vielen anderen Kindern was tolles.

Die weisen Geschichten haben viele Botschaften.
Wenn wir in uns gehen, finden wir die Kraft, die wir zu meist noch im Aussen gesucht haben.

Wenn es mir gut geht und ich meine Kraft in mir finde, kann ich diese auch ohne an Energie zu verlieren schenken, so dass kein Energieraub statt finden muss.
Wir können sie sogar gemeinsam erhöhen, und das finde ich eines der schönsten Geschenke, die in uns liegen.

Jeder hat sein Weg und seine Erfahrungen die er hier machen wollte.
Lassen wir jeden, seine Erfahrungen machen, wenn wir selbst in unserer Mitte sind und uns Bewusst sind, ziehen wir uns nur das an was wir auch erfahren wollen.

Rege ich mich über etwas im Aussen auf, dann habe ich in mir noch einen Anteil, den ich dadurch wiederum in mir ent-decken kann.

Alles Liebe Euch Allen
Marlène
08 Jun 2012 13:19 #17819 von Ulli
Liebes Sonnchen,

--Jeder ist seines Glückes Schmied-- ist in meinen Augen nichts veraltetes., im Gegenteil der Satz stimmt.!

Weil ich, durch meine Gedanken, Gefühle und Energien, die ich aussende, und natürlich- siehe Thema des Threads- selber bin oder werde, was ich (von mir) denke.! :whistle:

Liebe Grüsse
ULLI
08 Jun 2012 21:33 #17820 von Sonnchen
Liebe Marlene,

wenn Dich Märchen interessieren, kennst vielleicht (wahrscheinlich) auch die Wolfsfrau, oder? Hier wurde mir das erste Mal bewusst, wie verschlüsselt Märchen sein können und wie tief sie uns zu uns selbst führen. Ich sollte es mal wieder zur Hand nehmen, vielleicht komme ich den Stellen weiter, an denen ich vor langem aufgehört habe, weil ich ihr damals noch nicht folgen konnte. Was will mir die Autorin damit sagen? Ich fühlte mich von ihren Worten sehr angesprochen, konnte ihren Sinn aber trotzdem nicht auf mich beziehen.

Die Botschaften sind eben nicht immer so leicht zu erkennen, wie in einem meiner Lieblingsmärchen: *Marienkind*.

Na, und was die Dinge, die im Aussen noch *stören* mit mir zu tun haben sollen...
Keine Ahnung :whistle: !! (Aber ich komm' noch dahinter ;) )

Gute Nacht, Dir

Danja
08 Jun 2012 21:40 #17821 von Sonnchen
Liebe Ulli,
veraltet wollte ich nicht ausgedrückt haben, sondern mehr, dass wir seine ganze Wahrheit nicht sofort zu Gesicht bekommen haben, wenn wir ihn mit dem *alten* Bewußtsein verstanden und umgesetzt haben.
Dir eine gute Nacht, Danja
Folgende Benutzer bedankten sich: KeepOnSmiling
12 Jun 2012 21:47 #17845 von Marlene
Umdenken: Du bist, was Du (von Dir) denkst...

und in wie weit beeinflussen uns Andere, ihrer Gedanken über oder zu uns bzw. zu unserem Können, Sein....

Heute ist mir dazu einiges (in praktischer Weise gezeigt) bewusst geworden.

Ist Euch auch schon was aufgefallen, wie wir (un)bewusst suggerieren, beeinflussen?

Bei Kinder
Bei Erwachsenen
Bei jungen Menschen


Meine Gedanken zu den heutigen Erfahrungen.
Herzliche Grüsse
Marlène
13 Jun 2012 06:27 - 13 Jun 2012 06:29 #17846 von horizon02
Hier mal ein interessanter Film über die Kraft unserer Gedanken, die Matrix und den Placebo-Effekt.



LG Sonja
Folgende Benutzer bedankten sich: KeepOnSmiling, Ulli