Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 2. Erkenntnis - Ein Umdenken findet statt:
Dieser Aufbruch repräsentiert die Schöpfung eines neuen, vollständigeren Weltbildes, da es uns die fünfhundert Jahre alte Schuke der Präokkupation mit irdischem Überlebenskampf und materieller Bequemlichkeit zu liefern imstande war. Obwohl es sich bei der Beschäftigung mit den technologischen Aspekten unseres Menschseins um einen wichtigen Schritt in unserer Entwicklung handelte, wird das Erkennen der bedeutsamen Fügungen in unserem Leben unsere Wahrnehmung für den wirklichen Grund unserer Anwesenheit auf diesen Planeten öffnen und uns die wahre Natur des Universums enthüllen.

WAS BEDEUTET DAS VERLÄNGERTE J-E-T-Z-T für uns???

10 Nov 2007 23:12 #468 von Mhyria
Lieber wanderer,
wie schreibst DU in diesem Forum wenn Bücher dich nicht leiten,sondern dein Herz und dein Geist?
Es ist bestimmt wichtig zu lesen,verschiedene Weisheiten in sich aufzunehmen...

Wer bist DU,wanderer?
Was fühlst DU?
Bist DU eins mit dir?

Darüber denke ich eben nach...

Lichtvolle und Liebe Grüße
*Mhyria*
11 Nov 2007 10:20 #471 von adlucem
Hallo Mhyria, liebe Gemeinschaft,

also erstmal sehe ich Bücher durchaus als wichtig an, doch sie gewähren uns nur einen Einblick, oder Ausblick auf das was sich hinter dem Vorhang verbirgt, sie können richtungsweisend sein, und sie weisen den Weg, sie beinhalten mit Sicherheit auch Hinweise auf die Wahrheit, das wonach wir alle suchen, die Antworten die wir auf unsere Fragen finden wollen.

Kurzum natürlich haben sie ihre Berechtigung, und natürlich habe ich auch unzählige Bücher gelesen in meinem bis jetzt kurzen Leben, und werde mit Sicherheit noch Dutzende lesen wollen.

Doch Bücher sind nicht der Weisheit letzter Schluss...genausowenig wie die Aussagen der Meister die sie gemacht haben...es sind Wegweiser, und als solche sollten wir sie auch annehmen und behandeln.

Wer bist DU,wanderer?

ein spirituelles/geistiges Wesen, ewig und unsterblich, ein individueller Teil des GANZEN, der in diese Welt gekommen ist, weil er wusste, dass diese Zeit, dieser Ort, genau die richtigen Möglichkeiten bereitstellt, um weiter zu wachsen, zu lernen, zu lehren, zu erfahren..
Ich habe wie wir alle hier eine einmalige Geschichte, eine Biographie sozusagen, ich habe Erfahrungen und Gefühle erfahren, ich weiß was Schmerz und Trennung bedeuten, ich weiß was Freude und Glück bedeuten...wie wir alle hier...deswegen sind wir ja hier um Gefühle zu erfahren, uns wieder zu erinnern, daran wer wir in wirklichkeit sind.

Was fühlst DU?

Ich fühle eine ganze Menge:Trauer,Glück,Freude,Frieden...wir sind emotionale Wesen, die die Welt über Gefühle erfahren.Unsere 5 Sinne verbinden uns mit unserem Gehirn, und der Welt da draußen...alles was wir durch unsere Sinne (als) wahr_nehmen wird an unser Gehirn weitergegeben in Form elektromagnetischer Impulse, die durch die Nervenbahnen fließen.

Unser Gehirn wandelt diese elektromagnetischen Impulse in Bilder,Töne,Düfte und Gefühle um, das ergibt das Bild was wir dann da draußen sehen, das Bild was wir von der Realität haben.

Und da jeder von uns individuell ist, Wir sind einzigartig, hat ein jeder ein anderes Bild von der Realität außerhalb von uns...

Also ich fühle mich tief verbunden mit ALLEM_WAS_IST, und doch plagen mich auch Gefühle der Einsamkeit, und des Verlassen werdens, obwohl ich von liebevollen Menschen umgeben bin.

Ich habe auch Bedürfnisse, die dadurch entstehen das ich mich falsch orientiere, indem ich meine Gedanken auf die Illusion des Mangel ausgerichtet habe, anstatt auf die Fülle.

Ich bin auch mal zornig und wütend, auf bestimmte Ereignisse und Menschen, weil sie sich in meinen Augen nicht so verhalten wie ich es mir wünsche.

Und dennoch weiß ich das ich untrennbar mit der Quelle von ALLEM_WAS_IST verbunden bin und ewig sein werde, dass ich das GANZE bin, ICH BIN DAS ICH BIN.

Und das gibt mir wiederum den tiefen Frieden das alles vollkommen ist, so wie es ist.

Bist DU eins mit dir?

Ja, auch wenn es mir zeitweise nicht so erscheint, so bin ich doch auf ewig EINS mit ALLEM WAS IST!