Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 2. Erkenntnis - Ein Umdenken findet statt:
Dieser Aufbruch repräsentiert die Schöpfung eines neuen, vollständigeren Weltbildes, da es uns die fünfhundert Jahre alte Schuke der Präokkupation mit irdischem Überlebenskampf und materieller Bequemlichkeit zu liefern imstande war. Obwohl es sich bei der Beschäftigung mit den technologischen Aspekten unseres Menschseins um einen wichtigen Schritt in unserer Entwicklung handelte, wird das Erkennen der bedeutsamen Fügungen in unserem Leben unsere Wahrnehmung für den wirklichen Grund unserer Anwesenheit auf diesen Planeten öffnen und uns die wahre Natur des Universums enthüllen.

Angst und Glück

15 Nov 2009 19:55 #6876 von Syrin
Salve ihr Lieben :)

Wie ihr sehe ich es auch so, dass das Glück für jeden etwas anderes, individuelles darstellt.
Ich bin glücklich, wenn ich einfach meine Lieblingsbeschäftigungen nachgehen kann oder die kleinen Dinge des Lebens genieße.
Da ist mir der morgendliche Kaffee wie ein Göttertrunk oder das Betrachten der goldenen Herbstbäume wie ein heißumgarntes Portrait in meinen Augen.

Die Deutschen liegen leider im Vergleich zu den anderen EU-Ländern auf den hinteren Rängen, sagt die aktuellste Glücksstudie dazu.
Aber wenn man das Wort "Glück" durch "Zufriedenheit" ersetzt, dann sind wir auf dem 3. Platz.
Glück ist auch hier nur eine Frage der Interpretation.
Dennoch ist es schade, dass das Klischee vom missmutigen Deutschen zu passen scheint.

Liebe Grüße
Syrin