Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 3. Erkenntnis - Energien beginnen zu fließen:
Zur Zeit erkennen wir, daß wir kein materiell stabiles Universum bewohnen, sondern in einem großen Feld sich permanent verändernder, dynamischer Energien leben. Alles um uns besteht aus Energiefeldem, die der Mensch intuitiv zu erfahren imstande ist. Wir verfügen darüber hinaus über die Eigenschaft, unsere Energie durch Konzentration in jede gewünschte Richtung zu projezieren (»Wohin die Aufmerksamkeit geht, fließt auch die Energie«), um auf diese Weise unsere Energiesysteme gegenseitig zu beeinflussen sowie die Anzahl von positiven »Zufällen« in unserem Leben zu erhöhen.

HAARP läuft gerade auf vollen Touren!

29 Mai 2011 16:49 #14147 von kathrinro
Ich habe mir gerade das Video angesehen.
Kann mir bitte mal irgendjemand erklären, warum zum Geier jemand soetwas machen sollte ?
Angenommen das würde stimmen, was für einen Zweck sollte das ganze haben ? Wer zieht daraus welchen Nutzen ? Entgeht mir da irgendetwas wichtiges ?
LG Kathrin
Folgende Benutzer bedankten sich: Wolke-r
29 Mai 2011 20:49 - 29 Mai 2011 20:51 #14153 von zWEITEaufklärung
also eines, was HAARP nachgesagt wird, ist Erdbeben hervorrufen zu können. Ich habe da viel Infos zu gesichtet und es scheint mir durchaus machbar. Zum einen habe ich mich über die Einwirkungen von gepulster elekrtomagnetischer Strahlung im Millionen Watt Bereich in der Ionosphäre informiert, und diese kann dort Löcher schaffen. Löcher in der Ionosphäre bedeuten, dass in diesem Bereich mehr sonnen- und kosmische Strahlung (EM-Strahlung, Neutrinos u.v.m.) eindringt. Das der Neutrinoeinfall auf die Erde einen Zusammenhang mit auftretenden Erdbeben haben kann gibt es in dieser bemerkenswerten Doku zu sehen

darin wird aber auch deutlich, welchen Gefahren die Erde von Natur her ausgesetzt ist, und dass es ggfs Sinn machen kann, Technologien zu entwickeln, um äussere Einflüsse im Zaum zu halten.

wird die Technologie eingesetzt, um anderen zu Schaden (Erdbeben als Waffe) ist es schlecht.
wird die Technologie eingesetzt, um uns zu schützen (Erdbeben entgegenwirken) ist es gut.

das dumme ist, dass beide Motivationen dazu führen, dass diese Technologie anscheinen einfach mal ausprobiert wird - learning by doing ! und das ohne das Wissen geschweige denn die Einwilligung der Menschen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene, Susanne Steube, Wolke-r
30 Mai 2011 09:07 #14164 von Wolke-r
Qui bono...? Es war einmal.... seit der Zeit, damals... Der James Watt - wird als Technikbegründer der sogenannten Neuzeit bezeichnet - der James Watt konnte sich die Verelendung des asiatischen Kontinentes und das heutige Billig-Ware-Nehmen sicherlich nicht vor...stellen.
End..sprechend u. vielen A. - Jim Colt, Browning, Henry und Ferry Porsche, um nur einige "Er...finder" zu nennen. Erst Kalaschnikow machte mit seiner End-Wicklung das methodische Verletzen allgemin gültig. (Verletzter Sold..at braucht Unter-Stützung - bessere Lösung als tooot...). Wieso Ferry Porsche... Waffe(n)...? Dr. F.Porsche wie auch Otto und R.Diesel konnten sich ihre Er-Findungen nicht als negative, d.h. menschen- u. ressourcen-verlust-maschinen vor...stellen Punkt
Genau so wenig wie auf anderen, als techn. angesehenn Gebieten z.B. Alfred Nobel, Nils Bohr etc etc.
Es ist nur ein bei..Spiel:
Die technische Überlegung zur individuellen Bewegung, zum personellen Transport - Tagtäglich im Minuten-Takt werden sogenannte "Transport..."-Maschinen mit einem +/-Gewicht von 1,2 to, in Farbe mit allem nur gelegentl. zeitweise "nutzbaren..." Inhalt für den aller-aufwendigsten "Personen-Transport.." mit "Leistung...en" von X-Pferde-Stärken zur geschwinden xxy-km/h Bewegung als Verteidigung gegen die eingeschränkte Orts-An-Wesenheit her...gestellt... Die Anzahl der dagegen "auf - zu - rechnenden..." Personen- und Sach...Schäden vom Str.-Bau über Verw.Aufwand bis Unfall-Renten-Zahlungen ist m.W. noch nie getan worden.... Qui bono - nicht nur Porsche, auch VW etc... Individuell ist nur diese Ver-All-Gemeinerung: Warum auch immer Kain seinen Bruder erschlug, der Faustkeil ist das Symbol der sogenannten Verteidigung, und jede technische End-Wicklung wird als solche ge...nutzet Punkt
So lange - wie das Sternen-Mädchen nicht allgenein die Wirk lich keit ist, dass Sternen-Mädchen, dass auch sein letztes Hemdchen auf die Forderungs-Bitte ganz ohne Verteidgungs-Begehren und Rück-Sicht auf den eigenen Bedarf - weiter gibt...
So lange wird an ge fertigt - was nur ... ganz wenigen von allen - gut tuen tut.
....haarrrrrr und p... buuummmsss- es muss doch end...lich funktion - qui bono??
Grüsse und alle Guten Wünsche
Alfred wolke-r
30 Mai 2011 09:16 - 30 Mai 2011 09:42 #14165 von Gernot
Hab grade einen interessanten Themenstrang in einem Forum gefunden:

www.schmerzhafte-wahrheit.de/board/viewtopic.php?f=10&t=882

Ich verweise in diesem Zusammenhang auch auf einen anderen Beitrag hier im Forum "Haiti und HAARP":
www.celestinecommunity.de/forum?func=view&catid=22&id=8428

HAARP scheint im landläufigen Sinne ganz und gar nicht "..geheim..." zu sein... Zuviele Uni-Dozenten und Studiosi sind damit "befaßt...".

=> es ist ein beliebter Trick, nur einen Teil öffentlich zu machen, um von den "wahren" Intentionen abzulenken.


Diejenigen unter euch, die weitere Informationen über den Gesamtzusammenhang finden wollen, sind eingeladen mal in Google (oder in alternativen Suchmaschinen) folgendes einzugeben: "Owning the weather by 2025"

Liebe Grüße.
Folgende Benutzer bedankten sich: Heiko, Susanne Steube, Wolke-r
30 Mai 2011 10:45 - 30 Mai 2011 10:52 #14171 von Heiko
"Die beste Tarnung ist die Wahrheit."

aus "Biedermann und die Brandstifter" von Max Frisch.
Sehr zu empfehlen, auch neben den Prophezeihungen...

Gernot schrieb: Diejenigen unter euch, die weitere Informationen über den Gesamtzusammenhang finden wollen, sind eingeladen mal in Google (oder in alternativen Suchmaschinen) folgendes einzugeben: "Owning the weather by 2025"


Erschreckend real. :angry:

Es wird wirklich höchste Zeit für das Umdenken bzw. Um"empfinden".

Und wir sollen uns dabei rumärgern mit Umweltzonen, Co2-Lügen und energetischer Haussanierung (die uns alle auf kaltem Wege enteignen wird).

Letztlich verantwortlich für die Wettererscheinungen werden jedoch ganz Andere zu sein.
Wir sollen lediglich abgelenkt und mit uns selbst beschäftigt werden.

Es gibt immer mehr Anhaltspunkte für diese Vermutung.
Folgende Benutzer bedankten sich: Wolke-r
30 Mai 2011 11:17 - 30 Mai 2011 11:20 #14173 von Wolke-r
B)

Wir sollen lediglich abgelenkt und mit uns selbst beschäftigt werden.


nicht "...wir sollen..." - wir werden, und nicht nur "..ab..." sondern mit jedem Gedanken - nur scheinbar eigenem...;) - in die "qui bono"-Richtung gelenkt, die zeitlich-terminlich gerade en vogue :lol: und dem Inter...esser dienlich zu sein hat :laugh: