Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 3. Erkenntnis - Energien beginnen zu fließen:
Zur Zeit erkennen wir, daß wir kein materiell stabiles Universum bewohnen, sondern in einem großen Feld sich permanent verändernder, dynamischer Energien leben. Alles um uns besteht aus Energiefeldem, die der Mensch intuitiv zu erfahren imstande ist. Wir verfügen darüber hinaus über die Eigenschaft, unsere Energie durch Konzentration in jede gewünschte Richtung zu projezieren (»Wohin die Aufmerksamkeit geht, fließt auch die Energie«), um auf diese Weise unsere Energiesysteme gegenseitig zu beeinflussen sowie die Anzahl von positiven »Zufällen« in unserem Leben zu erhöhen.

Oneness-Einssein

13 Jan 2008 09:14 - 16 Jan 2008 17:54 #1460 von Mein_Leben
Hallo liebe Community,

nachdem soviel in der spirituellen Szene und auch es auch bei Celestine Szenen gibt, wo James auf das Einssein hinweist, sei es in Vincente, wo es um die Energiefelder und die Interaktion mit den Pflanzen geht, oder wo unser Protagonist auf der Flucht ist und auf einem Bergkamm eine mystische, spirituelle Erfahrung des Einssein macht.

Da möchte ich euch etwas von Jan Kersschot(Buch:Niemand zu Hause) zitieren:

It's a wonder to realise that everything is.

That there is life.
That people are.
That things are.
That thoughts appear.

This is where the philosophy of Oneness originates:
In the childlike wonderment that everything is.

According to the philosophy of Oneness
All the appearances are not separate but one.
Despite the differences in appearance, everything is one Beingness.
And we write it with a capital because it has no limits.
Beingness has no borders in space nor in time.
And as It has no borders, there is only one of it.

That's why we also desribe it as Oneness.


Jan Kersschot

Ich hoffe, dass ihr es verstehen könnt, dass ihr des Englischen soweit mächtig seid, wenn nicht-kein Problem, dann bin ich euch gerne bei der Übersetzung behilflich.

So, jetzt freue ich mich über einen regen Gedanken Austausch.

Fühlt euch vom Leben umarmt und geliebt!
16 Jan 2008 18:17 #1511 von Mein_Leben
Hallo,

weil Nichts weiter hier passiert, führe ich mal Selbst_Gespräche!

Es gibt nur dieses....und das....
ist
das Eine, das als zwei erscheint
Nichts, das als alles erscheint
das Absolute, das als das Spezielle erscheint
Leere, die als Fülle erscheint
das Nichtverursachte, das als das Verursachte erscheint
Einheit, die als Trennung erscheint
das Subjekt, das als Objekt erscheint
das Einzelne, das als Vielfalt erscheint
das Unpersönliche, das als das Persönliche erscheint
das Unbekannte, das als das Bekannte erscheint


Es ist Stille, die klingt, und Stille, die sich bewegt, und diese Worte, die als Hinweise auf das Wortlose erscheinen

....und dennoch geschieht nichts