Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 3. Erkenntnis - Energien beginnen zu fließen:
Zur Zeit erkennen wir, daß wir kein materiell stabiles Universum bewohnen, sondern in einem großen Feld sich permanent verändernder, dynamischer Energien leben. Alles um uns besteht aus Energiefeldem, die der Mensch intuitiv zu erfahren imstande ist. Wir verfügen darüber hinaus über die Eigenschaft, unsere Energie durch Konzentration in jede gewünschte Richtung zu projezieren (»Wohin die Aufmerksamkeit geht, fließt auch die Energie«), um auf diese Weise unsere Energiesysteme gegenseitig zu beeinflussen sowie die Anzahl von positiven »Zufällen« in unserem Leben zu erhöhen.

wortqualitäten

06 Dez 2011 10:57 #16088 von Ulli
Hallo Ihr Alle,

wir hatten bereits das Thema - Achtet auf Eure Worte- . Jetzt möchte ich darauf ansprechen, dass die Worte vom energetischen Klang her, andere Qualitäten haben.

z.B. die Worte-- es tut mir leid! -- im Vergleich zu --- vergib mir! --

Ich empfinde dabei eine andere Intensität im Herzen.

Es fällt mir nicht schwer, zu sagen -es tut mir leid- (ich empfinde Leid) als aktive Handlung meinerseits.

- Vergib mir !- auszusprechen, fällt mir schon schwerer. Vergib mir, ist eine Bitte und ist
abhängig vom Anderen. ( ich empfinde es als Herz-zu-Herz Austausch)

Die Sprachenergie ist vom inneren Gefühlszustand abhängig, während ich bei der Auswahl der Worte, z.B. dem Vermeiden der Worte - man- kein- nicht- eigentlich-- vom Verstand her handele.

Herzliche Grüsse ULLI
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene, Arafna, lanabaer
06 Dez 2011 12:08 #16090 von Rita
Hallo Ulli,

ich habe überlegt und versucht, nach zu empfinden und du hast Recht. Manche Worte kann man leichter aussprechen als andere. Aaaaaber - bei mir kommt es auch auf das Gegenüber an. Da gibt es wohl Erwartungshaltungen meinerseits, was die Reaktion des Angesprochenen betrifft.
Ein Beispiel: Einem Kind kann ich ganz leicht sagen "Ich hab dich lieb". Möchte ich das Gleiche bei einem guten Bekannten tun, hab ich eine Bremse drin, vielleicht wegen des Gegengeschlechtlichen? Da kommt meine Erwartungshaltung ins Spiel nämlich mit: Versteht er das so, wie ich es meine, dass ich den Menschen lieb hab und nicht den Mann?
Oder - mein Gegenüber redet für mein Empfinden totalen Blödsinn, ist aber ein sehr alter Mensch. Da hätte ich eine Hemmung zu sagen:"Du redest aber nen Quatsch." Bei einem jungen Menschen hätte ich diese Hemmung nicht.
Das sind zwei Beispiele, die mir spontan einfallen. Bin gespannt, wie das bei dir und den anderen ist.

Viele Grüße von
Rita
Folgende Benutzer bedankten sich: Ulli, Arafna
06 Dez 2011 12:49 #16092 von Ulli
Hallo Rita,

ich empfinde die Schwingungen der Worte anders. Wenn ich sage- ich liebe dich- ist die Energie der Worte intensiver als bei -ich hab dich lieb-

Ich empfinde den Klang (die Musik) der Worte, die vom Inhalt her, das Gleiche bedeuten, als Geheimnis das von Herz-zu Herz geht, oder auch nicht.

Wenn bei dem Gegenüber eine Herzverbindung besteht, oder ich eine solche Verbindung eingehen will, gebrauche ich energetisch starke Worte, die mein Herz formt und mitschwingt.

Es ist schwierig zu erklären, aber ich denke es ist ähnlich mit Musik, geheimnisvolle liebevolle Musik spricht mich im Herzen an. Starke kraftvolle Musik mehr im Solarplexusbereich.

Liebe Grüsse ULLI
Folgende Benutzer bedankten sich: Arafna
07 Dez 2011 20:57 #16120 von Birgit Janzen
liebe Uli- ja Worte sind Schwingungen- Klänge- das wurde mir in einer Meditaion nochmals bewußt- als mir mitgeteilt wurde das meine Versform- Schwingungen und Klänge auslöst-
und die Urvölker Weisheiten immer in Tänze - Gesänge und Klänge rüberbrachten :)

da wir aber unterschiedliche Erinnerungen- und Empfindungen bei einigen Worte haben-
z.b. wurde bei einigen Kindern die Frage : "BEGREIFST du das denn nicht?" liebevoll
ausgesprochen- während andere dabei vieleicht noch wütend geschüttelt wurden und Unbehagen auslöste- auch im Erwachsenenalter kommt das noch das Gefühl des Versagesn hoch- wenn es nicht geheilt wurde!

ich habe mich gern mit dem Sprachgebrauch( Buch : "Im Tränenfluss zur Liebeslust" Liebvoller Sprachgebrauch von mir) beschäftig und für mich begimnt auch in der "sprachWEISE" die Heilung- denn schließlich
füttern wir unseren PK (pc) persönlichen Körpercomputer ;) damit!

Laute Worte - Stille Taten

Laute Töne haben mich ausgelacht
Laute Geräusche haben mich krank gemacht
Laute Worte drückten mich nieder
Immer wieder- und immer wieder

Leise Töne berühren mein Herz
Leise Worte nehmen mir den Schmerz
Leise Worte flüstern mir ins Ohr
Beruhige dich - kommt nicht wieder vor

Laute Worte ließen mich kleiner werden
Laute Geräusche nahmen mir die Freude auf Erden
Laute Töne lösten die Sehnsucht in mir aus
Ließen mich fragen - wann komme ich nach Haus

Leise Worte flüstern - Du hast es gut gemacht
Leise Worte sagen - Du hast den Mut aufgebracht
Leise Worte tönen – wir wissen was du willst
Und DU – wie DU deine Sehnsucht stillst

Laute Worte können nicht verstehen
Laute Geräusche übertönen das sehen
Laute Töne verteilen nur Hiebe
Und übersehen dabei die Liebe

Leises Bitten lehrte dich sprechen
Leises Flüstern verhinderte dich zu rächen
Leise Töne halfen dir zu verzeihen
Und dich auf ERDEN vom Schmerz zu befreien

In Liebe an meine Eltern- die mir das Leben hier auf Erden
Geschenkt haben- so das ich nun das WUNDERBARE –
Nachdem ich das VERwundbare kennenlernen und heilen konnte- erfahren darf!! Danke Birgit


Dieses kleine Zitat las ich mal irgendwann und ich frage mich oft- wie es manchmal auch unsere Eltern
Schmerzte uns unsere Erfahrungen machen zu lassen:

„Liebe ist still.
Liebe hat keinen Plan.
Liebe bläht sich nicht auf
Und die Liebe besitzt die Weisheit. Die drei anderen in
Wunderbarer WEISE anzuwenden“
[/i][/b]
Folgende Benutzer bedankten sich: Ulli, Arafna, lanabaer