Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 3. Erkenntnis - Energien beginnen zu fließen:
Zur Zeit erkennen wir, daß wir kein materiell stabiles Universum bewohnen, sondern in einem großen Feld sich permanent verändernder, dynamischer Energien leben. Alles um uns besteht aus Energiefeldem, die der Mensch intuitiv zu erfahren imstande ist. Wir verfügen darüber hinaus über die Eigenschaft, unsere Energie durch Konzentration in jede gewünschte Richtung zu projezieren (»Wohin die Aufmerksamkeit geht, fließt auch die Energie«), um auf diese Weise unsere Energiesysteme gegenseitig zu beeinflussen sowie die Anzahl von positiven »Zufällen« in unserem Leben zu erhöhen.

Energie Warnehmen

06 Mai 2012 16:40 - 06 Mai 2012 16:40 #17661 von Zwerg
Hallo Zusammen

Ich habe da ein Frage an euch.

Wie und wo spürt Ihr eigentlich eure eigene Energie?

Denn ich merke meine Energie in meinen beiden Händen und wenn ich meine Hände in die Beten stellung lege verstärkt sich diese Energie.

Ich versprühre in meinen Händen ein Brennen und ein sehr angenehme Wärme. Und diese super Gefühl ist bis jetzt noch da. :cheer:

Wie kann ich eigentlich diese Wahrnehmen immer mehr verankern?

Vielen Dank für eure Antwort.

Gruss
Zwerg
06 Mai 2012 22:42 #17664 von Kimm
Hallo Zwerg

Die Energie ist immer da und überall zu spüren. Sie ist in mir und um mich herum.

Damit habe ich Deine Frage schon beantwortet. Aber darum geht im Grunde nicht. Die Energie zu finden, oder zulernen die Energie zu spüren. Denn das kannst Du schon längst. Tue es einfach die Energien um Dich herum zu spüren.

Im Gebet kannst Du Deine Energie spüren, das liegt daran, daß Du Deine innere Ruhe findest. Im Alltag würde ein Gebet zu lange dauern und was noch dazu kommt die Ablenkung von außen ist zu groß. Es reicht 1 Sekunde deiner inneren Ruhe um alle Energien um Dich herum zu spüren. Und das kannst Du immer wieder tun.

Beobachte Dich wenn Du Deinen alle Tag erlebst und Du wirst heraus finden, das Du schon immer mit den Energien um Dich herum umgehst.

Ich war im einem Stadtteil das ich nicht gut kannte. Bevor ich nach hause fahre, brauchte ich noch Obst. Direkt vor mir sah ich ein Obst und Gemüse Händler. Als ich in den Laden gehen wollte, hatte ich ein ungutes Gefühl, ich drehte um und kaufte 200 m weiter mein Obst.

Ich war noch nie zu vor in diesem Laden und kannte die Bedienung nicht. Aber trotzdem mochte ich den Laden nicht betreten. Logisch gesehen gab es keinen Grund nicht da einzukaufen. Denn die Waren wahren von guter Qualität und ich hätte auch noch Zeit gespart. Wie ich mich kenne hätte ich das Obst nicht gegessen wenn ich da gekauft hätte.

Wie oft entscheidest Du am Tag aus dem Bauch heraus? Genau diese Momente sind es, die ich beobachte und mir bewußt mache.

Wie ich sehe bist Du auf dem Weg des bewußt werden der Energien. Wie Du eine Fügung beschreibst in Deinem Thema „ Energie bei sich bewahren“

LG Kim