Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 3. Erkenntnis - Energien beginnen zu fließen:
Zur Zeit erkennen wir, daß wir kein materiell stabiles Universum bewohnen, sondern in einem großen Feld sich permanent verändernder, dynamischer Energien leben. Alles um uns besteht aus Energiefeldem, die der Mensch intuitiv zu erfahren imstande ist. Wir verfügen darüber hinaus über die Eigenschaft, unsere Energie durch Konzentration in jede gewünschte Richtung zu projezieren (»Wohin die Aufmerksamkeit geht, fließt auch die Energie«), um auf diese Weise unsere Energiesysteme gegenseitig zu beeinflussen sowie die Anzahl von positiven »Zufällen« in unserem Leben zu erhöhen.

Die Welle kommt näher

09 Jun 2012 01:03 #17823 von Ji Randa Nai
Die Welle kommt näher, und vorraussichtlich ist sie Mitte Juni bei der Erde.

Was es genau ist, lässt sich wissenschaftlich noch nicht erklären.



Anders gesagt (das ist jetzt aus Eve`s "Zitaten-Repertoire; A.)

Das ist jetzt der Klassiker aus "Raumschiff-Enterprise" wo Kirk sagte "WIR WISSEN ZWAR NICHT WAS ES IST, ABER ES KOMMT DIREKT AUF UNS ZU"





Bereits im letzten Jahr gab es so eine Welle, viele erinnern sich vielleicht auch noch an den "bunten" Himmel, den die Welle mit sich brachte.

Aber das Ereignis ist nicht nur ein "bunter" Himmel, sondern auch energetisch herausragend, und diesmal wird es stärker erwartet als im letzten Jahr, es kann ziemlich heftig werden.

Diese Welle, und die damit verbundenen erhöhten Energien, gehen nicht von der Sonne aus, sondern kommen von viel weiter weg (physische Energie höher dimensionalen Ursprungs). Die Art der Energien, die bei so einer Welle auf uns zukommen, sind aber ähnlich denen, die wir durch das Sonnenplasma hereinbekommen, und einen wesentlichen Einfluß auf das Bewußtsein und den Organismus haben, nur "tiefer".

Das heißt, viele Menschen kommen aus dem Gleichgewicht, kommen aus ihrer inneren Mitte heraus, und müssen sich neu ausbalancieren.

Menschen, die darin nicht geübt sind können in solchen Situationen zu allem fähig sein.

Deswegen ist es ratsam Vorräte zu haben, damit man möglichst nicht an Orte muß wo sich viele Menschen aufhalten.

Außerdem, wenn man selber gut vorbereitet ist, innerlich und äußerlich, kann man anderen Menschen besser behilflich sein in so einer Stresssituation.

Es kann zu allen möglichen körperlichen Symptomen kommen, auch das Gehirn kann davon betroffen sein.

Das Beste ist immer Ruhe bewahren und gegebenenfalls Wasser trinken. Wenn man in Stresssituationen körperwarmes Wasser zu sich nimmt, braucht dieses nicht mehr vom Körper erwärmt werden, sondern wird direkt und schneller weitergeleitet, auch zum Gehirn (Wasser in Form von Tee hat diese Wirkung nicht).

Ich persönlich finde auch die Notfalltropfen (Rescue) von Dr. Bach hilfreich für Mensch und Tier in solchen Extremsituationen, da habe ich gute Erfahrungen gemacht, aber das ist das, was ich dann mache, da muß halt jeder für sich schauen...

Alles Liebe

Karl Uwe


Also Surfbrett rausholen und dann mit der Welle mitgehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dieter, lanabaer
11 Jun 2012 11:17 #17833 von Daniela69
Lieber Ji Randa Nai,

Rescue finde ich in solch heftigen Momenten auch immer sehr hilfreich. Als weiteres Hilfmittel sollte ich mir noch die "Blume des Lebens" als kleine Aufkleber holen und sie auf etwas kleinere weiße Kärtchen kleben - so kann ich sie (fast) überall an meinem Körper auflegen oder mit Leukosilk befestigen.

Lichtvolle Grüße
Daniela
Folgende Benutzer bedankten sich: Ji Randa Nai
14 Jun 2012 09:13 #17854 von Heiko
Danke für die Warnung, aber woher weisst Du das?
Folgende Benutzer bedankten sich: Ji Randa Nai
15 Jun 2012 06:23 - 15 Jun 2012 06:24 #17858 von KeepOnSmiling
Hallo Karl Uwe,

in den letzten Monaten hab ich auch schon "Wellen geritten", wobei ich eher das Gefühl hatte, dass sie tief aus meinem inneren Kosmos gekommen sind.
Letztendlich ist die Herkunft solcher (Energie-)Wellen eine Einstellungssache: Der große, weite Kosmos "im Außen" spiegelt sich im Kosmos "im Inneren"...

Du schreibst auch:

Das heißt, viele Menschen kommen aus dem Gleichgewicht, kommen aus ihrer inneren Mitte heraus, und müssen sich neu ausbalancieren.

...und ich frage mich nun, was ist mit den Menschen, die schon außerhalb Ihres Gleichgewichts sind, die nicht ausbalanciert in ihrer Mitte sind?

Ich frage das, weil ich vor einiger Zeit ganz aus meinem Gleichgewicht war und auch Menschen kenne, die derzeit ganz und gar nicht in sich ausbalanciert sind.

KeepOnSmiling
OlliKöhl
Folgende Benutzer bedankten sich: Schelm, Ji Randa Nai
15 Jun 2012 08:24 #17859 von Ji Randa Nai
Lieber Olli, ich danke dir für deine Frage, weil sie sehr wichtig ist. Menschen, die aus ihrer Mitte gefallen sind, kann ich nur raten, sich viel in der Natur aufzuhalten und dort die Stille zu suchen. Weiter bringen harmonische Musikstücke uns wieder in unsere Mitte. Und was ich noch sehr hilfreich finde ist, sich auf seinen eigenen Atem zu konzentrieren, denn das beruhigt sehr.

Wäre sehr nett, wenn noch mehr hier ihre persönlichen Tips geben würden, wie sie ihre innere Mitte halten.

Alles Liebe

Karl Uwe
Folgende Benutzer bedankten sich: KeepOnSmiling
15 Jun 2012 08:28 #17860 von Ji Randa Nai
Lieber Heiko, ich habe die Informationen von Abundanthope Deutschland erhalten und gebe sie an alle weiter, weil sie sehr wichtig ist. Ich danke dir für deine Frage:)

Alles Liebe

Karl Uwe