Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 4. Erkenntnis - Frieden kehrt ein:
Allzuoft schneiden Menschen sich von der großen Quelle dieser Energie ab und fühlen sich deshalb schwach und unsicher. Um Energie zu gewinnen, zwingen wir andere dazu, uns Aufmerksamkeit und somit Energie zukommen zu lassen. Gelingt es uns, andere auf diese Weise erfolgreich zu dominieren, fühlen wir uns stärker, während die anderen sich schwächer fühlen und sich als Folge davon oftmals gegen uns zur Wehr setzen. Der Wettstreit um menschliche Energie ist die Ursache für alle zwischenmenschlichen Konflikte.

kontrolle loslassen

29 Nov 2012 09:08 #18715 von Manni
Hallo Teresa,

herzlich willkommen bei uns und vielen Dank für deinen Beitrag.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann ist Kontrolle = Mangel an Aufmerksamkeit (Energie = Aufmerksamkeit). Das finde ich interessant.

Energieräuber nehmen mir also meine Aufmerksamkeit.

Wenn ich den Arbeiten auf der Baustelle meine volle Aufmersamkeit widme, dann geht sicher deutlich weniger schief aber ich komme auch nicht mehr zu all den anderen Aufgaben, die so eine Baustelle noch mit sich bringt. Somit werde ich dann durch die Arbeiten vor Ort meiner Energie beraubt.

Das bringt mich weiter zu der Erkenntnis, wie andere Kollegen damit umgehen. Sie kümmern sich nicht darum, wie die Arbeiten vor Ort verrichtet werden und schauen sich nur das Ergebnis an. Ist es gut, sind sie zufrieden und gehen zum nächsten Punkt über. Ist es das nicht, werden die Konsequenzen benannt und durchgesetzt. Es muss nachgearbeitet werden und das unbezahlt. Auf der Baustelle macht sich Unfrieden breit und es werden Schuldige gesucht. All das kümmert meine Kollegen nicht, sie nehmen die Leistung erst dann ab, wenn sie so ist, wie sie sein sollte, verhängen harte Strafen und setzen diese auch durch. Damit verbrauchen sie eindeutig weniger Energie und haben deutlich mehr Zeit für andere Dinge.

Für mich fühlt sich das nun an wie eine Selbstbestrafung, dass ich hier die goldene Mitte suche.:unsure:
31 Mär 2013 05:54 - 31 Mär 2013 05:54 #19220 von Laris
Für mich hat Kontrolle etwas mit Angst zu tun.Die Angst verlassen zu werden.Die Angst das etwas geschiet was ich nicht will usw.
31 Mär 2013 14:13 #19222 von Rosenduft
Liebe Ana & Leser/innen, völliges Loslassen IST die absolute FREIHEIT der menschlichen Seele...sobald dies erreicht ist, besteht KEIN Bedürfnis nach Kontrolle, diese erübrigt sich von selbst...nur im absoluten VERTRAUEN auf den Lebensplan und sich dem übergebend, sind WUNDER möglich, von welchen nie zu träumen gewagt wurde... Dieser Schritt ist möglich, jedoch ist es sehr, sehr heavy, diesen Weg und Prozess zu durchleben...(vielleicht sollte ich doch einen Vortrag geben ;-).
31 Mär 2013 14:15 #19223 von Rosenduft
Exakt, Kontrolle schenkt eine trügerische Sicherheit...bis diese auseinander bricht.
01 Apr 2013 16:58 #19226 von Richard179

Rosenduft schrieb: Exakt, Kontrolle schenkt eine trügerische Sicherheit...bis diese auseinander bricht.


Ich denke wir sprechen hier darüber, den weiteren Verlauf einer Situation oder einen "Prozess" steuern zu wollen. Dies macht aus meiner Sicht immer das kleine Ich, nachdem es sich Bilder gemacht hat, wie etwas sein sollte. Sicherheit kann hier nur eine Momentaufnahme sein und ist tatsächlich trügerisch. Und das kleine Ich schöpft zwar etwas, aber was da geschöpft wird ist doch sehr kurzlebig. Berufung ist wohl auch etwas, zu dem das kleine Ich wenig Zugang hat.

Liebe Ostergrüsse,
Richard