Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 5. Erkenntnis - Die Verbindung wird wiederhergestellt:
Unsicherheit und Gewalt enden, sobald wir eine innere Verbindung mit der göttlichen Energie verspüren, eine Verbindung, die von den Mystikern aller Schulen geschildert wurde. Einer der Maßstäbe für die Existenz dieser Verbindung ist ein Gefühl der Unbeschwertheit und der Tatenfreude sowie ein konstantes Gefühl der Liebe. Sind diese Zeichen gegeben, so ist die Verbindung mit der göttlichen Energie echt, sind sie es nicht, handelt es sich dabei lediglich um eine angenommene Verbindung.

TIEF - reine Gedanken

29 Okt 2011 19:37 #15770 von kiki
Liebe Familie,Liebe Freunde, Lieber Martin,

seit dem Erlebnis Seminar bei Martin, ist nichts mehr so wie vorher. Ich habe immer mal wieder gechannelt, seit dem habe ich ganz intensive Träume, ich verstehe diese Art von Sprache. Der Traum war erst mal nichtssagend,verwirrend und doch so Aussagekräftig... und ich war echt verblüft das ich es so schnell verstanden habe, das war eine Botschaft. Ich erhielt einen wunderschönen Traum der mir alles zeigte. Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft. Es ist wie Engelskarten ziehen,nur real und keine illusion... Und ich kann das alles noch gar nicht glauben. Es ist so wunderschön von Liebe geleitet zu werden. Alles fügt sich, alles passt, ohne größere Anstrengungen. Ich bin heute an einem Punkt, wo ein neues Muster aufbricht. Ich fragte mich ein paar fragen, und habe viele Erkenntnisse gehabt. Ich fragte mich: „Was ist deine größte Angst?“ Es ist das was in mir steckt, ich habe Angst vor meinem Potenzial. Ich fange gerade erst an, und kann nicht glauben das das alles passiert. Ich meine was steckt in mir? Liebe ist sooo mächtig! Ich habe es gefühlt, es war unbeschreiblich, überwältigend und beängstigend zu gleich, alles LIEBE! Diese Kraft, sie nimmt mich einfach mit in den Fluss des Lebens, und ich lasse mich treiben. Ich glaube Martin, das war mein besonderes Erlebniss in deinem Seminar. Hat man diese LIEBE einmal gefühlt, will man es IMMER fühlen...Das ist Kraft die mich antreibt. Und ich habe zu meiner Familie gefunden. Ich habe ein sehr schönes Feedback von meinem Opa bekommen, und wer meine Geschichte kennt der weiß wie viel mir das bedeutet. Freudentränen....

Ich ging als ein Schüler ins Seminar, und nun erkenne ich das ich ein Meister bin!

Ich freue mich über meine traurigkeit, denn das bin auch ich. Nackt.Pur.Ich. Und die darf sein, ich habe sie lange genug unterdrückt. Ich kenne meine Muster. Nun werde ich noch mals in die dunkelheit gehen, in den tiefsten Abgrund, da ist mein größter Schmerz, und der darf nun raus.... und dann kann ich mich ent.falten in meiner ganzen Pracht!

Ich wünsche allen Brüdern und Schwestern Glückseligkeit, lasst uns Heim gehen...

Danke fürs Lesen!

In Liebe
Anika
Folgende Benutzer bedankten sich: Martin, Marlene, Dieter, Tamusch, Ulli, nevercover, Arafna, Infinity
29 Okt 2011 20:30 #15774 von sabine2222
Liebe, liebe Anika

ich möchte im Gedanken mit dir sein - du weißt, wir sind ALLE - EINS - du bist in der tiefsten Dunkelheit nicht allein !!!

Fühle dich begleitet und gehalten in Liebe

Deine
Sabine
Folgende Benutzer bedankten sich: Dieter, kiki
31 Okt 2011 08:08 #15780 von Martin
Liebe Anika,
liebe Celestine-Freunde,

das Geheimnis des LEBENS ist es, dass der Himmel bereits HIER ist. Wir müssen nur unser Herz und unsere Augen dafür öffnen.

Wenn wir mit unserem Herzen sehen, so wie Du, liebe Anika, es nun tust, offenbart sich in ALLEM-WAS-IST die Göttliche Vollkommenheit.

Ich wünsche Euch allen den "Blick durch die rosarote Brille", dass auch Ihr Gott sehen könnt in Allem, in der Blume auf der Wiese, der Wolke am Himmel, dem Lächeln im Gesicht eines Fremden...

Von Herzen

Martin
Folgende Benutzer bedankten sich: Dieter, Ulli, kiki, nevercover, Infinity
31 Okt 2011 09:15 #15782 von Dieter
Liebe Anika,

in Deiner Beschreibung für das, was Du gerade empfindest und für das, was Du im Seminar vom Oktober 2011 erleben durftest, finde ich mich mit meinen eigenen Empfindungen wieder.
Auch ich habe nach dem Erlebnisseminar vom Juni 2011 diese Liebe gefühlt und diese große Verbundenheit. Und ich stimme mit Dir überein, hat man diese Liebe einmal gefühlt, will man sie immer fühlen. Und das ist die Schwierigkeit, jedenfalls bei mir!!
Du schreibst:
„Ich freue mich über meine Traurigkeit, denn das bin auch ich. Nackt, Pur, Ich. Und die darf sein, ich habe sie lange genug unterdrückt. Ich kenne meine Muster. Nun werde ich nochmals in die Dunkelheit gehen, in den tiefsten Abgrund, da ist mein größter Schmerz, und der darf nun raus.... und dann kann ich mich entfalten, in meiner ganzen Pracht!“
Auch hierbei kann ich jedes Wort unterstreichen.
Ich fühle mit Dir, und ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und die Vollkommenheit, die Du anstrebst.

Herzliche und liebe Grüße
Dieter
Folgende Benutzer bedankten sich: kiki, nevercover
Moderatoren: Martin