Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 5. Erkenntnis - Die Verbindung wird wiederhergestellt:
Unsicherheit und Gewalt enden, sobald wir eine innere Verbindung mit der göttlichen Energie verspüren, eine Verbindung, die von den Mystikern aller Schulen geschildert wurde. Einer der Maßstäbe für die Existenz dieser Verbindung ist ein Gefühl der Unbeschwertheit und der Tatenfreude sowie ein konstantes Gefühl der Liebe. Sind diese Zeichen gegeben, so ist die Verbindung mit der göttlichen Energie echt, sind sie es nicht, handelt es sich dabei lediglich um eine angenommene Verbindung.

In Dankbarkeit und Liebe zum Bewusstsein zurückfinden

27 Nov 2011 12:37 #16027 von via
Hallo Ihr Lieben,

immer wieder gibt es trübe Tage wie heute in denen schon der erste Blick aus dem Fenster wenig vielversprechend ist. Ebenso gibt es immer wieder Tage der Leere oder der Orientierungslosigkeit. Auch empfinde ich es oft im Alltag schwierig mein Energieniveau zu halten, wird man doch ständig mit ganz anderem Gedankengut oder Lebenskonzepten konfrontiert oder fällt in alte Glaubensmuster zurück ohne es zu bemerken. Oft bemerke ich es erst wenn ich mich schlecht fühle und ich überlege welche Gedanken oder welches Verhalten mich wieder an diesen Standort gebracht hat.

Für mich stellt sich dann die Frage wie ich wieder zu einer besseren Energie zurückfinde. Wie ich mich wieder positiv ausrichten kann um die Freude meines Daseins wieder tief in meinem Innern zu spüren und mich mit der göttlichen Energie zu verbinden. Manchmal hilft es mir zu meditieren, Mantras zu singen, zu malen oder einfach von den Dingen zu schreiben die mich beschäftigen.

Aber immer wieder leiten mich auch meine Gedanken an diesen Tagen zu Euch und ich frage mich was Ihr mir raten würdet und immer wieder tauchen wie von Zauberhand Gedanken auf, die mir dabei helfen meine eigene konstruktive Kreativität zu mobilisieren. Wie von selbst wird dann alles wieder etwas heller, bunter, wärmer und wie von selbst beginnen sich langsam Blockaden aufzulösen und Dinge nehmen ihren Lauf, die ich zuvor unbewusst behindert habe.

Immer wieder spüre ich in diesen Momenten diese tiefe Dankbarkeit, die mich wieder sicher in die richtigen Bahnen leitet und mir bewusst macht wie WUNDERVOLL alles ist wenn man es zulässt.
Alleine in der Zeit in der ich jetzt hier sitze und an diesem Text schreibe ,um meinen Gefühlen und Gedanken Ausdruck zu verleihen, haben sich so viele Themen von selbst geklärt, die mich zuvor beschäftigt und belastet haben. Würde ich alle Zufälle aufzählen die sich alleine in den letzten zwei Stunden ereignet haben, würde jeder, der sich nicht mit der Thematik beschäftigt, sehr an meiner Glaubwürdigkeit zweifeln. Aber gerade diese „unglaublichen“ Zufälle sind es, die mir immer wieder Gewissheit geben auf dem richtigen Weg zu sein.
Es zeigt mir sehr deutlich wie die Dinge funktionieren und wie machtvoll unsere Gedanken und Gefühle im richtigen Bewusstsein agieren.
Im Bewusstsein das alles verbunden ist. Im Bewusstsein, das auch wir verbunden sind ohne uns je gesehen zu haben.
Im Bewusstsein, das es eine Ebene gibt in der keiner alleine, ungeliebt, unfähig oder minderwertig ist, sondern verbunden und getragen in unendlicher Lieb. Im Bewusstsein machtvoll zu sein. Im Bewusstsein , das jeder in seiner unverwechselbaren und ureigenen Persönlichkeit etwas ganz besonderes ist und ein wichtiger und unersetzbarer Teil des Ganzen ist. Im Bewusstsein, das alles möglich ist auch wenn unser Verstand im Alltag oft widerspricht.

Mich würde interessieren was euch dabei hilft wieder in eine höhere Schwingung zu kommen.

Ich bin unendlich dankbar und ich möchte euch an dieser Stelle danken.:kiss:

Euch allen eine glückliche und erfüllte Zeit in Liebe und Dankbarkeit.


Herzliche Grüße

Michaela
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene, Ulli, lanabaer
27 Nov 2011 13:59 #16029 von ikara
liebe via,

dankedankedanke von ganzem Herzen,
Deine Worte berühren mich zutiefst, als hättest Du sie aus meinem Innersten herausge"angelt" und ins Bild gesetzt
- Du bist doch schon auf einem so wunderbaren Weg, den viele Andere erst mühevoll suchen müssen...
ich jedenfalls finde mich heute in Allem, was Du geschrieben hast, wieder-besonders hier ;-)
du schreibst:

" Würde ich alle Zufälle aufzählen die sich alleine in den letzten zwei Stunden ereignet haben, würde jeder, der sich nicht mit der Thematik beschäftigt, sehr an meiner Glaubwürdigkeit zweifeln. "

JA, so geht es mir seit Mai ...immer noch...

und ja, prima, Du zeigst schon so viele Möglichkeiten auf, wieder "in den Fluss " zu kommen und erfüllt zu werden, mit dieser wundervollen Energie, ich freue mich so sehr für Dich
-ich musste weinen vor Freude, dass Du diese Erfahrung so schön beschreibst, so, wie es mir ergeht...

ja, das "Zu-Lassen" im Sinne, los-zu-lassen und offen zu sein

hiermit arbeite ich zur Zeit intensiv und stelle glücklich fest, je mehr ich mich trenne-bewußt loslasse von Materiellem, umso mehr Freude , Liebe, Wärme erreicht mich, hüllt mich ein, trägt mich :-)
und ich beginne zu spüren, was wirklich das Wichtige ist...

und hier in der community sind immer gerade die richtigen Menschen online, die mir die Fragen beantworten oder helfen können, klarer zu sehen, die ich in diesem "Jetzt" brauche

"im Bewusstsein, das es eine Ebene gibt in der keiner alleine, ungeliebt, unfähig oder minderwertig ist, sondern verbunden und getragen in unendlicher Lieb"

und das ist das beste daran ! danke !

und so stellen wir immer wieder verblüfft fest, wir sprechen miteinander, als kennen wir uns schon ewig lange-ein schönes Gefühl, verstanden zu werden.

und Du hast so Recht: wir stehen uns oft selbst im Wege!

mir gaben Mehrere inzwischen den hilfreichen Hinweis: wenn Du Dich daran erinnerst-gefühlsmäßig - wie es war auf der "höheren" Schwingung, und Dich hineinfühlst, ist sie wieder da-das klappt bei mir von mal zu mal immer besser und schneller-
und deine Umgebung signalisiert das sofort ;-)
( auf Station laufe ich herum wie eine wandelnde Sonne und fast alle strahlen dann zurück, und von den Anderen werde ich nicht mehr in den " Keller " gezogen!-nur ins Erdgeschoss *grins* )

Liebe Michaela,
nochmals lieben Dank, ich umarme Dich in Gedanken

lichtvolle Herzensgrüße

barbara
Moderatoren: Martin