Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 5. Erkenntnis - Die Verbindung wird wiederhergestellt:
Unsicherheit und Gewalt enden, sobald wir eine innere Verbindung mit der göttlichen Energie verspüren, eine Verbindung, die von den Mystikern aller Schulen geschildert wurde. Einer der Maßstäbe für die Existenz dieser Verbindung ist ein Gefühl der Unbeschwertheit und der Tatenfreude sowie ein konstantes Gefühl der Liebe. Sind diese Zeichen gegeben, so ist die Verbindung mit der göttlichen Energie echt, sind sie es nicht, handelt es sich dabei lediglich um eine angenommene Verbindung.

Was nun ?

29 Jul 2009 10:58 #5547 von Wombat68
Liebe Rita,

ich muß mich bei Dir und Jasmin und natürlich allen anderen
entschuldigen für mein depressives Geschreibsel-schliesslich
sind wir ja hier,um uns gegenseitig aufzubauen und nicht um
uns runterzuziehen.:blush:
Man sollte wirklich gut nachdenken bevor man so etwas schreibt
und seine miese Stimmung damit auf andere überträgt.
Also-sorry nochmal-soll nicht wieder vorkommen.
Und vielen Dank für Deine lieben Worte Rita.Du hast Recht,
Achtsamkeit muss die Devise sein.Und Zufriedenheit mit dem,
was man hat.


Liebe Grüsse an alle--Stefan:)
29 Jul 2009 14:15 #5549 von twilight
lieber manfred lieber stefan liebe rita,
vielen dank für eure worte, hat mir schon etwas geholfen..
finde auch schön was du gesagt hast rita, das du im nachhinein irrwege als doch richtig erkannt hast, ich denke damit hast du nicht nur mir mut gemacht..ja wir müssen vertrauen!
und auch wirklich wie manfred so schön sagte nicht grübeln und urteilen sondern nur beobachten was man daraus zu lernen hat, schließlich handelt man ja immer best möglichst so wie einem eben die möglichkeiten gegeben sind..sonst hätte man ja anders gehandelt!
stefan, man kann ja nur rat bekommen wenn man auch danach frägt und wenn es einem nicht gut geht kann man das hier denke ich auch erzählen, wo sonst hat man eine bessere möglichkeit rat zu finden als bei celestinefreunden? ;-)
29 Jul 2009 16:58 #5552 von Rita
Hallo Stefan,

wenn es einem nicht gut geht, geht es erst einmal der Seele nicht gut und wo wären wir damit besser aufgehoben als hier??!!
Schulligung muss für MICH von dir also gar nicht sein ;) :) Schreib nur weiter, was dich bewegt. Ich denke, ich darf da auch für die anderen Celestinefreunde sprechen.

Lieben Gruß von
Rita
30 Jul 2009 08:27 #5561 von Wombat68
Liebe Rita,Liebe Jasmin,

vermutlich habt Ihr recht,daß man auch mal seiner
Stimmungslage folgen kann und ruhig auch mal etwas deprimierte
Gedanken niederschreiben kann um Rat zu bekommen.
Vielleicht seh ich das alles zu eng-ich habe nur immer gleich
Angst,in die Rolle des "Armen Ichs"abzugleiten und andere
unnötig zu belasten.
Vielleicht ist das ein negativer Effekt von Celestine.Also
ich zumindest wurde dadurch verschlossener und versuche,
Kummer,Schmerz und Niedergeschlagenheit nach Möglichkeit
bei mir zu behalten.
Vielen Dank für Eure Zeilen.

Alles Liebe-Stefan:cheer:
31 Jul 2009 21:05 #5582 von twilight
hi wombat

geht mir ähnlich wie dir, hab mir auch schon überlegt ob ich schon als armes ich aufgenommen bin ..lach aber wir helfen ja auch gern und geben gerne rat ;-)
31 Jul 2009 21:39 - 31 Jul 2009 21:42 #5584 von Gernot
Wombat68 schrieb:

... Vielleicht ist das ein negativer Effekt von Celestine....

Ich habe in den letzten Jahren die Impulse durch Celestine zum Anlass genommen, VOLLE Verantwortung für mein Fühlen, Denken und Handeln zu übernehmen. Das heisst ich habe auch gelern dass nichts und niemand - ausser ich SELBST - für mich wählt was ich empfinden und wahr.nehmen will oder wie handele.

Jeder von uns kennt dieses natürliche Gefühl von Selbst.verantwortung und Selbst.Bewusst.SEIN. Nur haben wir uns ent.schieden nur für "positive" Ereignisse die Verantwortung zu übernehmen.

Auch ich habe früher oft für negative Gefühle andere Leuten/Dinge/Ereignisse verantwortlich gemacht. Mir tut es sehr gut das jetzt anders zu leben.....

... und das gelingt mir zunehmend immer wieder aufs neue. ;)
Moderatoren: Martin