Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 5. Erkenntnis - Die Verbindung wird wiederhergestellt:
Unsicherheit und Gewalt enden, sobald wir eine innere Verbindung mit der göttlichen Energie verspüren, eine Verbindung, die von den Mystikern aller Schulen geschildert wurde. Einer der Maßstäbe für die Existenz dieser Verbindung ist ein Gefühl der Unbeschwertheit und der Tatenfreude sowie ein konstantes Gefühl der Liebe. Sind diese Zeichen gegeben, so ist die Verbindung mit der göttlichen Energie echt, sind sie es nicht, handelt es sich dabei lediglich um eine angenommene Verbindung.

Was nun ?

04 Aug 2009 12:31 #5616 von twilight
Hi Nirvana,

Ich denke man mus da unterscheiden zwischen grübeln und nachdenken...nachdenken halte ich für wichtig denn ohne nachdenken erkennt man den sinn hinter den dingen nicht und kann auch nichts verändern oder verbessern sondern man bleibt stehen...unnützes zeug zu reden halte ich auch nicht für gut...
was jedoch ein kontrolldrama sein könnte ist das grübeln...quasi eins gegen sich selbst gerichtet..grübeln im sinne von zweifeln...das kostet eine ganze menge kraft und energie, blockiert einen und ist absolut unnütz...leider macht man das allzugerne! in dem fall muss man lernen die dinge einfach anzunhehmen wie du sagst leben/ weiter vorwärts gehen und das beste daraus zu machen...
vieleicht kannst du ja mal etwas aus dem buch erzählen?
liebe grüße jasmin
04 Aug 2009 16:35 #5619 von Nirvana
Hallo Jasmin,

nun, in dem Buch wird u.a. dargestellt, dass es "DEN SINN" überhaupt nicht gibt.

Wir beide finden und entdecken in diesem Forum möglicherwiese einen ganz unterschiedlichen Sinn.
Wir beide können uns den Kopf zerbrechen, darüber nachdenken (ohne zu zweifeln) und werden "DEN EINEN SINN" des Forums nicht finden...
Denn das Forum hat für jeden von uns einen anderen Sinn!!!

Genau das gleiche für das Leben im allgemeinen und besonderen, das gleiche gilt für Partnerschaft und jedes DENKbare Ereignis.
Jeder von uns wird einen anderen Sinn finden, entdecken oder einfach interpretieren und deshalb nützt es auch nichts über Dinge nachzudenken...

Vielleicht hilft es jedem von uns seine eigene Welt und seinen eigene Weg zu enthüllen... sonst nichts!
Und möglicherweise entdecken wir auch, dass unser Sinn, unser Weltbild eben nur eines von vielen "faslchen" ist. Denn für eine objektive, göttliche Wahrheit fehlt uns allen schlicht und einfach die entsprechende Intelligenz, weshalb nachdenken zwar hilft... aber nichts nützt!

Liebe Grüße
Dirk
04 Aug 2009 20:02 #5623 von twilight
q nirvana.....hmm...ich versuche gerade deinen worten zu folgen aber irgendwie gelingt es mir nicht so ganz..vieleicht muss man erst das buch gelesen haben um zu verstehen wie du das meinst...
das man vieles nicht begreifen kann ist mir klar..allein die tasache im unendlichen weltall zu schweben kann man nicht nachvollziehen...das daß nachdenken in diese richtung keinen sinn macht ist mir also klar...aber im alltäglichen macht es für mich sehr viel sinn...um mit anderen klar zu kommen muss man doch auch drüber nachdenken wieso sich die person so verhält...usw...oder versteh ich dich jetzt ganz falsch?
06 Aug 2009 08:11 #5642 von Wombat68
Hi,

wir unterhielten uns ja bereits im Thema"freier Wille"darüber,das alle Entscheidungen bereits getroffen sind,noch bevor wir meinen,diese getroffen zu haben.
Unser Denken ist deshalb nicht mehr als ein Echo.Können wir uns deshalb das Nachdenken sparen und sozusagen intuitiv leben-uns sozusagen leiten lassen?Vermutlich ja.....

Liebe Grüsse --Stefan
06 Aug 2009 13:39 #5646 von twilight
hmmm ich weiß nicht...ich meine in der zehnten prophezeihung geht es ja auch darum das wir einen idealweg haben in unserem leben, das wir jedoch diesen ersteinmal erkennen müssen...geht man den richtigen weg wie vorgesehen dann erkennt man dies an dejavues....geht man einen falschen wiederholen sich die situationen bis wir sie verstanden haben..doch zum verstehen und ändern muss man ja auch nachdenken...vieleicht funktioniert das mit dem einfach leben dann, wenn wir auf dem richtigen wege sind und unsere falschen inneren einstellungen abgelegt haben und tatsächlich frei und ungehindert voran gehen...
07 Aug 2009 12:05 - 07 Aug 2009 12:07 #5659 von KeepOnSmiling
Hallo Jasmin,

mit Deinem Beitrag hier hast Du nicht nur Deinen, sondern den Nerv vieler getroffen... Die Resonanz ist groß!

Mir fallen dabei zwei Deiner Fragen auf:

1. ...um mit anderen klar zu kommen muss man doch auch drüber nachdenken wieso sich die person so verhält...
2. ...vieleicht funktioniert das mit dem einfach leben dann, wenn wir auf dem richtigen wege sind und unsere falschen inneren einstellungen abgelegt haben und tatsächlich frei und ungehindert voran gehen...


Zur Frage 1.:
Denke doch mal darüber nach, warum Du über die Hintergründe des Verhaltens anderer nachdenkst! Anstelle des Nach-Denkens gibt es ja auch ein Vor-Denken...
Noch besser empfinde ich persönlich es, anstatt über den anderen nachzudenken und damit eigenen Fehlinterpretationen anheim zu fallen, lieber konkret und sachlich nachzufragen, warum der Gegenüber sich so verhält, was er/sie dabei fühlt und was er/sie glaubt, wohin sein Verhalten führen soll?

Zur Frage 2.:
In Kategorien von Richtig und Falsch zu denken, sollte ausschließlich in die Mathematik verbannt werden... Zumindest ist das meine Meinung!
Insbesondere Dir selbst gegenüber empfehle ich Dir mehr nach dem wie und warum, anstatt nach richtig und falsch zu fragen. Deine Einstellungen sind Deine Einstellungen und damit in jedem Fall wert- und sinnvoll. Wenn Du nachdenken möchtest, dann überlege Dir, was Du aus Deinem eigenen Verhalten und Deiner Resonanz anderen gegenüber lernen kannst. Versuche jede Deiner Eigenschaften und Einstellungen als einen Schritt auf Deinem Lebensweg zu sehen, der Dich einem Ziel entgegenführt, dass richtig ist, weil es eben DEIN Ziel ist!

Das sind meine Vorschläge und Ideen für Dich, Jasmin!

KeepOnSmiling
:cheer: lliKöhl
Folgende Benutzer bedankten sich: Nirvana
Moderatoren: Martin