Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 6. Erkenntnis - Das Wertesystem definiert sich neu:
Je länger es uns gelingt, diese Verbindung aufrecht zu erhalten, desto deutlicher wird uns bewußt, wenn sie wieder unterbrochen wird, was gewöhnlich der Fall ist, wenn Stress in unser Leben tritt. Bei dieser Gelegenheit läßt sich deutlich erkennen, auf welche Weise wir Energie manipulatives Verhalten gewonnen, so festigt sich auch unsere Verbindung mit der göttlichen Energie, und wir sind in der Lage, unseren Pfad des inneren Wachstums und die uns auferlegte spirituelle Aufgabe zu erkennen, durch deren Annehmen wir zum Wohlergehen dieser Welt beitragen.

Bewertungen - Hemm=Angstschwelle - oder freie Entscheidungsmöglichkeit ?

16 Jul 2011 07:24 #14832 von Birgit Janzen
Bewertungen - Hemm=Angstschwelle - oder freie Entscheidungsmöglichkeit ?

Wieder las ich : du sollst nicht bewerten!
Dieser Satz hat sich bei mir vor langer Zeit zu einer Hemmschwelle entwickelt in der ich mich kaum traute - irgendwas zu sagen!
ich wollte/sollte ja nix bewerten- und empfand gerade das als größte Bewertung!
Mein Kopf schwirrte solange bis ich eines Tages Klarheit für mich gewann-
denn wie sollte ich mich denn entscheiden - wenn ich "nix meinen WERT"
meine WERT- Schätzung geben darf- ich empfand es als Widerspruch!
doch je feinfühliger ich wurde- desto mehr empfand ich es als WAHR-
nehmung MEINERSEITS! was meine Augen sahen- doch mittlerweile war das HERZ auch daran beteiligt- hat die ANGST gewandelt in Liebe- die mir den Frieden verschafte- um mich entscheiden zu können- in FREIEN WILLEN in meiner SICH(T) - weise- anzunehmen- erkannte ich das die Schwingung der neutralität- also gleich-E-gültigkeit- die Bewertung- als etwas Negatives angesehen- in Wirklichkeit für MICH- eine WERT-Schätzung der Entscheidungsmöglichkeit ist- um mich Weiter- zu- ENT-
wickeln- mein FEIN-gefühl- meine "Antennen" FREIsetzt!
Liebevolle Gedanken begleiten uns, Birgit 16.7.2011


meine Gedanken 2008


„ Bedeutungen- Bewertungen“ –oder Wahrnehmungen?

So sind wir hier auch schon in den BEWERTUNGEN!
Als Kinder übernehmen wir Ansichten von Erwachsenen, doch wenn wir unschuldig WAHRnehmen: „ Ist die Person aber dick!““
Heißt es schnell: „Du sollst nicht Urteilen- nicht bewerten!“
Die Werbungen durch TV und Zeitschriften signalisieren
uns – das wir einer bestimmten NORM ( s. Normal)
zu entsprechen haben!
Die Kinder nehmen die Emotionen auf- in der ihnen
die Informationen gegeben wird und eifern nach, was
Erwachsene ihnen vorleben, sie übernehmen deren
Meinungen und Verhalten.
Erst wenn wir wieder wie die „KLEINEN“ werden und GRÖSSE zeigen- wie die Kinder- also unschuldig WAHRNEHMEN- sind wir in der Lage zu erfahren- was es BEDEUTET- ohne Vorurteile die WERTSCHÄTZUNG für andere und uns SELBST zu erlernen!

P.S. gerade las ich meiner Tochter diesen kleinen Abschnitt vor- und fragte sie vorher:
Kannst du mal kurz ZU-hören? (einen Artikel- über ZU-
HINhören habe ich schon vor längerer Zeit geschrieben)
Danach fragte ich sie: „Hast du es überhaupt aufgenommen?“
Antwort kam liebevoll zurück:“ Gehört ja- aufgenommen ehrlich gesagt nein! Du hast gefragt ob ich ZUhören kann! Nicht ob ich es aufnehmen kann! Da hättest du Dich genauer ausdrücken müssen!“
Ja- und das mir- die gerade vom- Liebevollen Sprachgebrauch- schreibt- Das Echo kommt zurück!
Humor ist wenn man(n) /Frau trotzdem lacht- von Kindern können wir viel lernen- was wir manchmal vergessen- weil wir wieder in alte Muster zurückfallen 

Lieben Dank an meine Tochter!!!!

Engel in euch- Engel um euch

Gott sprach was soll nur werden
Erwachsene vergessen so schnell auf Erden
Ich schicke einigen Engelein
es werden ihre Kinder sein
seht sie euch nur ganz genau an
weil man von ihnen viel lernen kann

Manch einer sein inneres Kind vergisst
und irgendwie - irgendwas vermisst
Wenn ihr euch nicht mehr selbst erkennt
dann fühlt ihr euch von mir getrennt
Es fehlt euch dann der innere Frieden
denn nur die Liebe die kann siegen
Lernt wie die Kinder stets zu glauben
lasst niemals euch die Hoffnung rauben
erkennt in euch das innere Kind
weil alle Menschen Engel sind

Denn Liebe wird euch Hoffnung geben
Wissen sichert euch mein Segen.
Seht euch eure Kinder an
werdet bewusst - erwachet dann
Ein Engel lebt es euch stets vor
verschließt niemals das Himmelstor
Wisst - der Himmel ist auf Erden
dafür dürft ihr wieder offen werden
ICH mehr zur Zeit nicht sagen kann
Etwas daraus zu machen seid ihr nun dran
Doch wisst: ICH bin immer für euch da
denn ihr seid meine Engelschar



c/o Birgit Janzen „Im Tränenfluss zur Liebeslust“ 2008
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene
Moderatoren: MartinYvonne