Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 6. Erkenntnis - Das Wertesystem definiert sich neu:
Je länger es uns gelingt, diese Verbindung aufrecht zu erhalten, desto deutlicher wird uns bewußt, wenn sie wieder unterbrochen wird, was gewöhnlich der Fall ist, wenn Stress in unser Leben tritt. Bei dieser Gelegenheit läßt sich deutlich erkennen, auf welche Weise wir Energie manipulatives Verhalten gewonnen, so festigt sich auch unsere Verbindung mit der göttlichen Energie, und wir sind in der Lage, unseren Pfad des inneren Wachstums und die uns auferlegte spirituelle Aufgabe zu erkennen, durch deren Annehmen wir zum Wohlergehen dieser Welt beitragen.

Bedingungslose Liebe-Liebe mit Bedingungen

26 Jan 2008 07:29 - 26 Jan 2008 08:14 #1585 von Mein_Leben
Hallo Community,

dann werd ich mal wieder voran gehen, auch auf die Gefahr hin, von allen Seiten "Schelte" zu bekommen, und als egozentrisches, emotionsloses Ar***** dazustehen!

Aber ich habe ein breites Kreuz, und auch Jesus sagte bereits:

Selig sind diejeniegen, die der Wahrheit wegen verfolgt und verurteilt werden.

Daher betet für eure "Feinde" und alle die euch verfolgen-und das werde ich tun, also an alle die mich und meine Meinung nicht nur kritisieren, sondern auch "verfolgen", seid euch gewiss, ich schließe euch in mein Abendgebet mit ein! Ob das euch nun passt oder nicht, egal!
:P

Aber das nur vorab...das Vorspiel....!

Also Liebe mit Bedingungen ist wohl die Form der Liebe, die auf diesem Planeten am häufigsten praktiziert wird, egal in welcher Form auch immer.
Immer finden wir Bedingungen, Bedingungen wie die Liebe auszusehen hat, wie sie zu praktizieren ist, dass es als Liebe gilt.

Keine Ausnahme!

Liebe ist wohl die am meisten missverstandenste Form/Energie auf diesem Planeten!

Bedingungslose Liebe ist aber auch die einzigste existierende Energie auf diesem Planeten, sonst ist da nichts- Umkehrschluß: ALLES IST LIEBE, ALLES GESCHIEHT AUS LIEBE!!

Jetzt werden die ersten empört aufspringen und sagen: Was ist mit den Kriegen und gewaltsamen Auseinandersetzungen, was ist mit Folter und Mißhandlung, was ist mit Hass und Verachtung????

Und ich entgegene denen: ALLES ist eine Form/Ausdruck der (bedingungslosen)LIEBE!!-Keine Ausnahme!!

Das fällt schwer für uns, das einzusehen, das es da wo es keine Bedingungen mehr gibt, auch natürlich keine Ausnahmen geben kann!

Weil sonst wäre sie nicht bedingungslos!

Daher klingt das in unseren Ohren nach Verantwortungslosigkeit, oder purer Egomanie, oder Selbstsucht...oder, oder ,oder!!!

Das macht es für uns so schwierig Jesus und denen zu folgen die bedingungslose Liebe gelehrt haben und heutzutage lehren...weil wir sie nicht als "Lehrer" akzeptieren können.

Wir Deutschen, und eigentlich die ganze Welt hat von Adolf Hitler genausoviel über Liebe gelehrt bekommen, wie von Jesus- bitte dran erinnern, es gibt keine Ausnahmen, auch in dem Ausdruck der Liebe nicht, ob sie nun als "Monster" alias Hitler uns erscheint, oder als Ausdruck von Jesus Christus!

Wir Menschen versuchen die Energie der bedingungslosen Liebe immer wieder in eine von uns "bestimmte" Form zu pressen, was wir als Ausdruck der Liebe als wahr_zu_nehmen bereit sind!

Aber dieser Versuch gleicht dem Versuch, einen Ozean in ein Wasserglas füllen zu wollen!

Weil ALLES bereits Bedingungslose LIEBE IST, sie umfasst ALLES, sie durchdringt ALLES und beinhaltet ALLES, was es an Formen und Wesen auf diesem Planeten zu geben scheint-keine Ausnahmen!!

Daher ist auch der scheinbare "Täter" ebenso wie das scheinbare "Opfer" nur von Liebe durchdrungen und motiviert, der eine schreit nach Liebe, weil er meint zu wenig davon zu besitzen, der andere gibt Liebe aus Angst, zu wenig zu bekommen!

ES ist das Spiel der Energien, das Spiel der Bedingungslosen Liebe, das wir ALLE hier miteinander spielen!

Und einige beherrschen schon ganz gut die Spielregeln, andere tappen noch völlig im Dunkel der Nacht umher, ständig auf der Suche nach Energie, die sie einem anderen "rauben" können.
Unfähig dazu, den Weg zur Quelle in einem selbst zu finden.

Wir ALLE hier, im Forum, und in der Welt da "draußen" besitzen einen "eigenen" Zugang zur Quelle, ja viel besser noch-WIR SIND DIE QUELLE SELBST!!

Wir brauchen keinem "anderen" seine Energie zu stehlen, im Gegenteil, wir können frei heraus unerschöpflich, grenzenlos Liebe an andere verteilen, und das machen wir jede Sekunde unseres Lebens bereits, doch für uns die wir die bedingungslose Liebe immer wieder in (unsere) Form pressen wollen, sieht es nicht danach aus-aber erinnert euch immer wieder daran-WIR SIND DIESE BEDINGUNGSLOSE LIEBE, das ist die Energie, die wir als "LEBENSENERGIE" bezeichnen, es ist das einzige was existiert-sonst NICHTS!!

Diese Sicht auf die Welt, "verrückt" uns in die wirkliche Perspektive, so verrückt es auch klingt, aber je mehr ich begreife was ich wirklich bin, ein Ausdruck vollkommener göttlicher Liebe, so wie ICH BIN, so klarer sehe ich die Dinge wie sie sind.

Ich durchschaue die Illusionen der Formen und nehme den Energiefluß wahr, die Suche nach etwas oder die Versuche das göttliche verbessern zu wollen, aus dem Glauben heraus das ich "minderwertig" sei, sozusagen "unvollkommen", und das ich erst zu etwas anderem werden müsse bevor ich es wert bin als erwacht oder erleuchtet oder was auch immer zu gelten, das ist der Irrglaube, der von ALLEN Religionssystemen und Glaubenssystemen gelehrt wird, Du musst erst zu etwas werden, in der Zukunft, bevor du dich als "vollkommen" sehen darfst, das impliziert das Denken, das diesen Gurus und Machthabern, die Macht über ihre Gläubigen verleiht.

Sie trichtern uns in stetiger Dosis unvollkommenheit ein, damit wir uns minderwertig fühlen, in der anderen Hand, hinter ihrem Rücken, halten sie dann die "Medizin" bereit, den Glauben daran, das sie über (den) Weg,Praktiken verfügen, die es uns ermöglicht vollkommen zu werden.

Das was Jesus bei den Pharisäern angemahnt hat als er sagte, sie (die Pharisäer) seien wie Hunde die im Fresstrog säßen und die Kühe vom Fressen abhalten, sie verweigern den Gläubigen den Schlüssel zum Himmel, aber sie selbst verweigern sich damit den Zugang zum Himmelreich.

Wenn das erkannt wird, und das war es was Jesus versuchte durch Gleichnisse den Menschen begreiflich zu machen, Selbst_Bestimmtheit und Selbst_Vertrauen in sich und für sich selbst.

Liebe deinen Gott, mit ganzem Herzen und ganzer Kraft UND Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!
Das waren die 2 Gebote die er den Menschen lehrte, zuerst DAS zu lieben was gegenwärtig ist, die Gegenwart, das JETZT, und dann sich selbst zu lieben, anzunehmen, wie man ist...alles andere resultiert dann daraus!
Du kannst einen anderen nur dann lieben, wenn Du dich selbst liebst, alles andere ist zwar auch Liebe- weil es gibt sonst nichts- aber sie ist dann mit Bedingungen verknpüft!

Ich hoffe das durch diesen Beitrag, der eine oder andere vielleicht ins Grübeln kommt, und vielleicht erkennt, das er so wie er ist, vollkommen ist! Das es keiner Verbesserung bedarf, das es keinem WEg zur Vollkommenheit bedarf, weil die Vollkommenheit jetzt IST!

Ich weiß, ich habe euch viel zugemutet, als "Wanderer" als "Mein_Leben", aber seht es als Versuch,als Ausdruck der bedingungslosen Liebe sich selbst zu erkennen, und sich immer wieder aufs neue zu manifestieren, das wesen einer Quelle, sie sprudelt ewig und grenzenlos, immer neue Formen, und Ausdrücke von Emotionen und Gedanken!

In bedingungsloser Liebe zu ALLEN hier und in der Welt!
26 Jan 2008 22:50 #1596 von Sokratin

Hallo Ulf,

Dein Beitrag fasst in Länge zusammen wie es sich in unserem Leben meistens zeigt ...

Und weitestgehend stimme ich Dir auch zu -
aber, Du schließt jegliche Ausnahmen aus und da möchte ich Dir widersprechen, denn es gibt sie durchaus

>>Die Bedingungs_lose Liebe<<

weniger bei den Menschen, leider oft nur Zeitweise
aber IMMER bei den Tieren!

Ich habe noch nie erlebt, dass mich mein Haustier nur mit Einschränkungen liebt:
egal wann und in welcher Verfassung ich nach Hause komme,
ich erhalte immer die volle Zuneigung, Zuwendung und Aufmerksamkeit !!

- oder hast Du das gar nicht gemeint ?

Herzlichst
Sokratin
27 Jan 2008 08:01 #1598 von Mein_Leben
hallo sokratin,

ja, natürlich die Tiere, die habe ich bewusst nicht mit eingeflochten, weil es sich ohnehin schon mit den Menschen "kompliziert" gestaltet, zeitweise.

Aber Du hast vollkommen recht, die Tiere befinden sich wie die Kleinkinder in diesem Bewusstseinszustand der Einheit, dort wo die Bedingung_lose Liebe ungehindert fließt.

DANKE für deinen wertvollen Beitrag.
27 Jan 2008 18:42 #1603 von Sokratin
*hmmmmm* ... mein_Leben ... ich zitiere:

>>ja, natürlich die Tiere, die habe ich bewusst nicht mit eingeflochten, weil es sich ohnehin schon mit den Menschen "kompliziert" gestaltet, zeitweise.<<


Liegt es dann nicht auch an mir und den augenblicklichen Befindlichkeiten jeder Persönlichkeit, mit der ich zu tun habe ?
Ich denke, wenn ich kompliziert tue und kapriziös bin,
dann tut sich mein Gegenüber etwas schwerer mit mir,
als wenn ich offen und unbeschwert agiere ..!

Sind wir, die wir uns hier austauschen,
nicht schon längst über diese Hürde hinweg ??
- und in der glücklichen Lage, etwas mehr Gleichmut und Geduld mit denen zu haben, die sich etwas schwieriger und schwerfälliger nähern .. ?

Und nochmal: Die Laster der Anderen haben wir vor Augen
die unsrigen im Rücken :woohoo:

oder anders gesagt:

Ich empfange - nicht immer unmittelbar - aber auf jeden Fall,
was ich sende !!

Herzlichst,
Sokratin
Folgende Benutzer bedankten sich: Nirvana
27 Jan 2008 19:30 #1605 von KeepOnSmiling
Hi Ulf,

das alte Spiel: Ich habe Deinen Beitrag nur leicht überflogen... einfach zu lang!

Ich stimme Sokratin zu:
Es gibt so viele Ausnahmen, die Ihr ja auch schon angesprochen habt... Alle Nicht-Menschen (Pflanzen und Tiere) und unsere Kinder!

Und ich gehe noch einen Schritt weiter:
Jeder von uns erwachsenen hat schon bedingungslos geliebt - das tun wir immer, wenn wir frisch UND glücklich, soll heißen auf Gegenseitigkeit verliebt sind. Dass aus der bedingungslosen Liebe, dann leider nur zu oft eine bedingte Liebe wird, scheint bei den Menschen "im Blut" zu liegen...

Aber da bleibe ich rettungslos romantisch und bin erfüllt von dem Gedanken, dass ich es noch in diesem Leben schaffen kann, dauerhaft bedingungslos zu lieben!

KeepOnSmiling
:)lliKöhl
Folgende Benutzer bedankten sich: Nirvana
28 Jan 2008 09:46 #1613 von Mein_Leben
Hallo Olli, Sokratin,

erstmal 'tschuldigung für den "langen" beitrag,manchmal brauchen bestimme Ausdrücke von Meinungen etwas mehr Platz, aber ich will dich Olli gleich mal an deinen Vorsatz erinnern, alles DAUERHAFT+BEDINGUNSLOS zu lieben, also auch meine zu lang geratenen Beiträge!

Ansonsten würdest Du gleich wieder deinen eigenen Vorsatz brechen, aber macht nichts- ist halt ne lebenslange spirituelle Übung!
Ganz wie Yoga auch.

Olli du schreibst:

Jeder von uns erwachsenen hat schon bedingungslos geliebt - das tun wir immer, wenn wir frisch UND glücklich, soll heißen auf Gegenseitigkeit verliebt sind. Dass aus der bedingungslosen Liebe, dann leider nur zu oft eine bedingte Liebe wird, scheint bei den Menschen "im Blut" zu liegen...

Ich sehe es etwas anders, ich glaube um wirklich BEDINGUNSLOS LIEBEN zu können, müssen wir mit uns und dem gegenwärtigen Moment anfangen, den wir kompromißloss und Bedingungslos lieben und annehmen können so wie er ist.

Kann sein das Du das gemeint hast, aber bei mir kam es anders an.

Sokratin Du schreibst:

Liegt es dann nicht auch an mir und den augenblicklichen Befindlichkeiten jeder Persönlichkeit, mit der ich zu tun habe ?
Ich denke, wenn ich kompliziert tue und kapriziös bin,
dann tut sich mein Gegenüber etwas schwerer mit mir,
als wenn ich offen und unbeschwert agiere ..!

Sind wir, die wir uns hier austauschen,
nicht schon längst über diese Hürde hinweg ??
- und in der glücklichen Lage, etwas mehr Gleichmut und Geduld mit denen zu haben, die sich etwas schwieriger und schwerfälliger nähern .. ?


Wir würden uns hier, nicht ständig immer so überwerfen mit unseren teils andersartigen Meinungen, wenn wir diese Hürde der Kommunikation schon genommen hätten.

Daran wie wir uns hier ausagieren, kannst Du deutlich sehen, wie sehr wir "noch", der eine "mehr" als der "andere" in diesem Spiel des Energieraubes "festzuhängen" scheinen.

Aber ich will versuchen nachsichtiger mit "anderen" hier umzugehen, und mein Herz zu öffnen.

Danke für eure lieben Beiträge.
Moderatoren: MartinYvonne