Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 6. Erkenntnis - Das Wertesystem definiert sich neu:
Je länger es uns gelingt, diese Verbindung aufrecht zu erhalten, desto deutlicher wird uns bewußt, wenn sie wieder unterbrochen wird, was gewöhnlich der Fall ist, wenn Stress in unser Leben tritt. Bei dieser Gelegenheit läßt sich deutlich erkennen, auf welche Weise wir Energie manipulatives Verhalten gewonnen, so festigt sich auch unsere Verbindung mit der göttlichen Energie, und wir sind in der Lage, unseren Pfad des inneren Wachstums und die uns auferlegte spirituelle Aufgabe zu erkennen, durch deren Annehmen wir zum Wohlergehen dieser Welt beitragen.

verbindungen zu ??????

19 Okt 2007 19:56 #91 von sirascha
hallo ihr lieben,
heute ist wieder eines der löcher eingetreten, in die möglichst nicht fällt.
mein verständnis ist hier begrenzt und ich bin sehr traurig,
?ist alles was ich denke und tue falsch, wenn es schmerzt?????
trotzdem ich glaube an die wahrheit,das einzige,selbst wenn ich es nicht verstehe!!!!!
alles liebe an euch alle:kiss:
19 Okt 2007 21:26 #92 von Venusrose9
Hallo sirascha,
was ist mit dir?
Es gibt Tage da kommen alte Erinnerungen hoch,die sehr schmerzen.Das ist wichtig und gut so,auch wenn es dich noch so 'runterzieht,und du es momentan noch nicht verstehst.Ich bitte dich innigst an dich und deine Vision zu glauben.Bitte!Du bist doch schon ganz nah dran...
Versuche einmal ganz tief in dich 'rein zu fühlen und dann lasse es los!!!!Mach dir eine schöne CD an,oder nehm' ein Entspannungsbad.Wenn du weinen magst dann lass'es zu,aber bitte zweifle nicht an dir.
Glaube mir,ich kann mich sehr gut in dich hinein fühlen.
Wenn du magst können wir uns morgen früh über die Community austauschen!Werde gegen
elf online sein,ok?

Licht und Liebe sendet dir von Herzen
Venusrose9
20 Okt 2007 12:13 - 20 Okt 2007 12:16 #98 von sirascha
hallo liebe renate,
ich danke für deine tröstenden worte. heute ist mir peinlich, was ich gestern geschrieben habe.
offentsichtlich habe ich ein ungelöstes "programm" :dry: ,dass ich noch nicht erkenne.
es scheint soetwas wie selbstbestrafung zu sein,denn wenn ich mich glücklich fühle, scheint hinterher immer so ein "loch" aufzutauchen.
vielen dank, dass du so lieb geantwortet hast. :).liebe grüsse
Anhang:
20 Okt 2007 12:21 #99 von Venusrose9
Hallo sirascha,
lass es einfach zu.Es gibt nichts was peinlich sein könnte:)Geh'deinen Weg,das wird schon....

Herzliche Grüße
venusrose9
24 Okt 2007 13:43 #149 von LunaSun
hallo du liebe..
wie geht es dir denn jetzt? wieder besser und gut hoffe ich doch inständig..??
ich kann dir das voll und ganz nachempfinden, es geht mir auch immer wieder so.. meditieren und mit gott /universum verbinden gibt mir immer etwas.. aber manchmal ist auch ein einfach ein trauriger tag angesagt - da sage ich mir (wenn ich es kann -g-) gut heute bin ich traurig, aber morgen spätestens wieder froh.. etwas tiefgehenderes kann ich dir ja leider nicht sagen, da wir uns noch nicht tiefergehend kennen.. aber das ist ja viell.nach dem workshop anders! :cheer: schämen musst du dich für deinen eintrag nicht, ich glaube das kann jeder nachvollziehen und manchmal braucht man den austausch und in so einem moment ganz besonders. und offenheit ist doch wichtig, damit man auch die passenden infos /worte erhält!
ganz liebe grüsse diana
24 Okt 2007 16:33 #156 von SchlokoLoko07
Liebe Sirischa,
ich habe die Erfahrungen gemacht (kürzlich), dass wenn Gefühle auf Grund von Erinnerungen hochkommen, ist es ein Geschenk! Ja, shit auch wenn ich es in dem Moment nicht oder nur schwer annehmen kann.

(Klingt das zu geschwollen???

Vielleicht, weil ich von etwas schreibe, was ich selber nicht so häufig leben kann, wie ich es so gerne wollte und mich sehr leicht in mein Selbst-Mitleid fallen lassen kann.)

as Gefühl kommt m.E. nicht aus der Vergangenheit weil es ja gegenwärtig ist.
So bringt es nichts in der Vergangenheit zu suchen, sondern den Moment wahrzunehmen, versuchen eine Position des Beobachters einzunehmen und das Gefühl mit dem Gefühl arbeiten.

Ich versuche seit kurzer Zeit, für jeden und alles Dankbarkeit zu empfinden - im Besonderen, wenn ich "negativ" in Resonanz gehe. Denn so gebe ich mir die Möglichkeit daraus zu lernen. Und ich glaube, dass die Menschen und Situationen, mit denen man nicht so leicht umgehen kann, die Momente sind in denen wir wachsen können. (Hätte ich diese Erkenntnis mal vor ein paar Monaten gehabt....)

bis dahin
SchlokoLoko:woohoo:
Moderatoren: MartinYvonne