Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 7. Erkenntnis - Unbewusste Fähigkeiten reaktivieren sich:
Das Wissen um unsere persönliche Aufgabenstellung verstärkt den Strom der scheinbar merkwürdigen Fügungen. Zunächst haben wir eine Frage, dann Träume, bald darauf Tagträume und schließlich Eingebungen, die uns zu den Antworten leiten, Antworten, die typischerweise zur selben Zeit durch die Weisheit eines anderen Menschen an uns herangetragen und verstärkt werden.

Legasthenie: Behinderung oder Begabung?

30 Apr 2011 18:50 #13496 von abraess
Hallo,
ich mal andren darüber gesprochen und die meinen das Sie auch sehr bildlich Vorstellung haben ohne das sie Legastheniker währen. Es natürlich schwer ihre Gedanken mit meiner zu vergleichen. Was noch dazu kommt das all eben auch das Zeichnen als Hobby haben.
Andreas Braess
01 Mai 2011 07:51 #13503 von Marlene
Danke Wolfgang

für deine Sichtweise und dein MITTEILEN.


Lieber Andreas
wenn ich sage das ist ROT, sehen wir beide und alle anderen das ROT genau gleich?
Vermutlich nicht :-)

Es geht Dir darum, was machst Du mit deiner Gabe?

Egal was Du tust oder kannst,
alles was Du mit Liebe und für Dich tust,
Dich nicht mit anderen vergleichst,
einfach Dich bist,
deiner Selbst-sicher-bist,
Dich annehmen kannst,
strahlst Du in Deine Umwelt.

EINFACH TUN.
ERFOLG HAT DREI BUCHSTABEN

T U N !!!

Alles Liebe Marlène
01 Mai 2011 09:18 #13505 von sunshine
Sali Andreas,

Ich habe einen lieben Freund, der Legasteniker ist. Und weisst Du was? Ich respektiere ihn sehr. Er hat mir zum Beispiel erklärt, dass, wenn er ein Buch liest, es viel schneller kann und nachher auch noch weiss, was er gelesen hat *smile*.
Er meint, er hat in seinem Hirn mehrere grosse Behälter in denen er seine Erfahrungen, seine Freunde oder Feinde, alles wss er lernt ablegen kann und dies jederzeit zum richtigen Zeitpunkt abrufen kann. Find ich unheimlich toll. Er ist im Übrigen Berufsschullehrer geworden, trotz allem.

Da geh ich mit Marlene einig: EINFACH TUN.

Mein Sohn ist ebenfalls Legasteniker.

es liebs grüessli
sunshine
01 Mai 2011 10:56 #13510 von abraess
Hallo
danke euch beiden. Marlene du hast natürlich recht das wir es nicht immer gleich sehen. Aber ich finde es gut wenn ein Autor eine Sache so beschriebt das seine Bild und meines wahrscheinlich ziemlich ähnlich sind.

@sunshine: Ich kann wohl auch ein Buch sehr schnelle aber dann über lese ich die Bewusst wohl einiges, Unbewusst mag ich es speichern. Aber ist dann immer sehr nett wenn ich zweit dritten lesen keine Dinge finde die bei erst lesen überlesen habe, aber oft sind dann auch noch Sachen die eine Geschichte noch schöner machen.

Jetzt zu den Behälter wie deine Freund nennt. Davon habe ich von Vera Felicitas Birkenbihl de.wikipedia.org/wiki/Vera_Felicitas_Birkenbihl und www.birkenbihl.de/ auch gehört. Nur jetzt freudig Nachricht nach der würde unser Gehirn so funktionieren und jeder könne trainieren seine Wissen so gut abzurufen. :)
Andreas Braess
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene
01 Mai 2011 11:35 #13511 von karo
Lieber Andreas,

hast Du meinen Beitrag überlesen?

Es ist tatsächlich so, dass oft Legasthenie diagnostiziert wird, derweil ist es nur eine Winkelfehlsichtigkeit, die vom Augenoptiker korrigiert werden kann.

Laut unserem SPZ (Sozialpädiatrischen Zentrum), das spezialisiert ist auf Legasthenie, liegt dann eine Legasthenie vor, wenn die Diskrepanz zwischen gemessenem IQ und gemachten Rechtschreibfehlern sehr groß ist (vereinfacht gesagt).

LG von karo

Lieber Andreas,

es gibt auch manchmal eine ganz einfache Lösung.
Hast Du schon mal was über Winkelfehlsichtigkeit gehört?

www.augenoptik-bruske.de/legasthenie-win...hlsichtigkeit-kf.php

LG von karo.

Moderatoren: Martinlavida