Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 7. Erkenntnis - Unbewusste Fähigkeiten reaktivieren sich:
Das Wissen um unsere persönliche Aufgabenstellung verstärkt den Strom der scheinbar merkwürdigen Fügungen. Zunächst haben wir eine Frage, dann Träume, bald darauf Tagträume und schließlich Eingebungen, die uns zu den Antworten leiten, Antworten, die typischerweise zur selben Zeit durch die Weisheit eines anderen Menschen an uns herangetragen und verstärkt werden.

neuster Stand beim süßen Geschmack, den ich seit Monaten im Mund habe

09 Feb 2012 10:20 #16838 von Ji Randa Nai
Der süße Geschmack ist geblieben und mir geht es sehr gut. Bei mir ist es im Moment so, dass ich einen Widerwillen gegen Fabrikzucker entwickle. Ich brauch ihn ja auch nicht mehr, weil die Süße immer da ist, nach der es mich immer verrlangt hat. Selbst den Stevia-Teee trinke ich nur noch selten. Habe ihn schon vielen weiter empfohlen, weil er bei mir schöne Dinge bewirkt hat. Trinke im Moment ungesüßten Schamanen-Tee, der mir im Tee-Tempel in Köln angeboten wurde. Damit gehts mir sehr gut. Mögen viele von euch diese wundervolle Erfahrung machen dürfen und den süßen Geschmack genießen, der euch bald auch begleiten wird. Ich bereite euch schon mal darauf vor, damit ihr wißt dass das ganz normal ist und nur mit unserer Entwicklung zusammenhängt, die wir in diesem wichtigen Jahr errfahren.

Alles Liebe

Ji Randa Nai
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene, Miakoda, Arafna
10 Feb 2012 07:21 #16852 von Yvonne
Du schreibst: "Mögen viele von euch diese wundervolle Erfahrung machen dürfen und den süßen Geschmack genießen, der euch bald auch begleiten wird."

Frage: Was hat Deine subjektive Wahrnehmung/Empfindung von süßlichem Geschmack mit Ent-wicklung und dem Jahr 2012 zu tun?

Weiter schreibst Du: "Ich bereite euch schon mal darauf vor, damit ihr wißt dass das ganz normal ist und nur mit unserer Entwicklung zusammenhängt, die wir in diesem wichtigen Jahr erfahren."

Frage: Auf was genau soll ich mich vorbereiten? Hast Du da ein konkretes Beispiel für mich?
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene, Arafna, Ji Randa Nai
10 Feb 2012 09:39 #16853 von Ji Randa Nai
Liebe Yvonne, ich danke dir dafür, dass du mir diese wichtigen Fragen stellst.

Zu deiner ersten Frage: Was hat Deine subjektive Wahrnehmung/Empfindung von süßlichem Geschmack mit Ent-wicklung und dem Jahr 2012 zu tun?

Dieses Jahr ist es so, dass immer mehr Licht auf unsere Erde trifft und dadurch unsere verborgenen spirtuellen Fähigkeiten in unserer DNA aktiviert werden, wenn wir dafür reif sind. Das hängt besonders mit unseren ganzen Lebensführung zusammen. Je mehr wir die Liebe in unser Leben lassen, und sie praktizieren, umso schneller werden wir uns entwickeln, liebe Yvonne. Haben wir die Süße in unserem Leben gefunden, so manifestiert sie sich in Form des süßen Geschmacks. Bei einem bestimmten Entwicklungsstand wird die Drüse im Mundraum, die sich oben im Rachenraum befindet, aktiviert und sie sekretiert diese Süße, die ich jeden Tag seit Monaten schon wahrnehme. Weiter ist sie ein Zeichen dafür, dass wir schon von Lichtnahrung leben können, wenn wir es wollen, denn damit eingehend habe ich kaum noch Hunger und esse nur noch sehr selten. Mein Körper ist sogar noch stärker geworden als er früher war.

Zweite Frage:Auf was genau soll ich mich vorbereiten? Hast Du da ein konkretes Beispiel für mich?

Liebe Yvonne, du kannst dich auf die schöne Erfahrung des süßen Geschmacks vorbereiten und ihn genießen, ohne zu denken, dass etwas bei dir nicht stimmt. Bei mir hat es viele Fragen aufgeworfen, und von einigen Seiten wurde die Energie der Angst verbreitet. Da ich jedoch nicht in Resonanz zu diesen Energien ging, blieb ich auch ganz ruhig und genoss weiter dieses wundervolle Geschenk, das mir gegeben wurde. Ich denke, ich konnte deine Fragen zu deiner Zufriedenheit beantworten. Danke nochmal von Herzen, dass du mir diese wichtigen Fragen gestellt hast.

Alles Liebe

Ji Randa Nai
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene, Arafna, dieLandliebe
12 Feb 2012 09:51 #16868 von Yvonne
Lieber Ji Randa Nai,

herzlichen Dank für Dein Dich mit-teilen und Deine persönliche Erfahrung zum Thema "die süße des Lebens".

Du schreibst: "Dieses Jahr ist es so, dass immer mehr Licht auf unsere Erde trifft und dadurch unsere verborgenen spirtuellen Fähigkeiten in unserer DNA aktiviert werden, wenn wir dafür reif sind."

Das bestätigt auch die Aussage aus dem Maya-Kalender.

Eine Abweichung gibt es allerdings darin bezüglich Deiner Aussage "wenn wir dafür reif sind". Da wir alle EINS sind werden selbst Menschen in einem Strahlenschutzbunker vor diesen Energie-Einflüssen nicht davonlaufen können. Es erreicht jeden von uns. Unabhängig von einem bestimmten Eintwicklungsstand oder Reifegrad. Ich brauche dazu auch kein bestimmtes BewusstSein, da alle Informationen aus EINER Quelle (Urmatrix) fließen. Die derzeitigen Sonnenstürme beschleunigen und intensivieren diesen Prozess ebenfalls.

Neue Möglichkeiten uns zu erfahren und zu spielen gewinnen an Raum. Wie sich der Einzelne Mensch damit und darin erfährt ist jedoch recht individuell und kann über das persönliche morphische Feld durchaus beeinflusst sein und werden.

Die Anzahl der Erfahrungsfelder steigt somit um ein Vielfaches.
Die Wertigkeit einer bestimmten Erfahrung obliegt dem Einzelschicksal und bleibt dem menschlichen Wertesystem vorbehalten.

Innerhalb der Matrix ist alles wertefrei und neutral. Somit haben wir alle die besten Voraussetzungen unser Leben kreativ zu gestalten und uns darin selbst zu erfahren.

Liebe Grüße
Yvonne
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene, Arafna, Ji Randa Nai, Infinity
12 Feb 2012 15:19 #16872 von Heiko
So sehr wie ich Dich auch verstehen kann...

Mir persönlch wäre jedenfalls ein dauernder süßer Geschmack im Mund garnicht recht.
Viel lieber genieße ich die Geschmacksvielfalt der Natur.
Dazu gehören auch alle anderen Richtungen wie salzig, bitter, scharf...
Was weiss ich alles.

Wenn ich dauernd nur süß schmecken würde, hätte ich ein Problem.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene, Arafna, Ji Randa Nai, Infinity
12 Feb 2012 19:03 #16879 von Ji Randa Nai
Hallo Heiko, Danke für deine Antwort. Da mußt du etwas sehr missverstanden haben, mein Lieber. Natürlich genieße ich auch die anderen Geschmacksrichtungen wie fast jeder andere auch. Nur muss ich mir die von aussen zuführen, weil sich diese Geschmäcker nicht von selbst bei mir manifestieren. Verstehe dich also sehr gut, denn mir wäre das auf die Dauer wohl auch zu langweilig, nur immer süß, lach.

Alles Liebe

Ji Randa Nai
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene, Arafna
Moderatoren: Martinlavida