Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 7. Erkenntnis - Unbewusste Fähigkeiten reaktivieren sich:
Das Wissen um unsere persönliche Aufgabenstellung verstärkt den Strom der scheinbar merkwürdigen Fügungen. Zunächst haben wir eine Frage, dann Träume, bald darauf Tagträume und schließlich Eingebungen, die uns zu den Antworten leiten, Antworten, die typischerweise zur selben Zeit durch die Weisheit eines anderen Menschen an uns herangetragen und verstärkt werden.

7. Prophezeiung - Der Energiefluss tritt ein

31 Mai 2008 16:19 #2337 von lavida
In diesem Thema wird dieser Beitrag diskutiert: 7. Prophezeiung - Der Energiefluss tritt ein

Ich hatte einen Traum.

Zeit meines Lebens begleitete mich die Angst vor stillen dunklen Gewässern. Ich träumte häufig in einem stillen dunklen Fluß zu schwimmen. Rechts und links steile und feuchtglatte Wände einer Festungsanlage. Um mich herum nur das Geräusch meiner eigenen Schwimmbewegung. Im Kopf nur der Gedanke: wenn ich jetzt in Panik gerate ertrinke ich. Also schwamm ich ruhig weiter,die Panik unterdrückend. Weit weg in der Ferne sah ich bunte Blumen, grüne Wiesen und spielende Kinder. Alle fröhlich lachend und unbeschwert. Ich wußte da muß und will ich hin.
Dieser Traum begegnete mir sicherlich über 20 Jahre immer wieder. Vor einigen Wochen träumte ich von einem Tsunami. Ich war in einem Haus am Strand und sah die Riesenwelle kommen. Ich wußte ich komme nicht mehr weg. Das Haus hatte eine große Scheibe und ich sah das Wasser unmittelbar vor mir. Die Gedanken überschlugen sich. Panik? Todesangst? Neugier? In dem Moment als das Wasser kam wußte ich, ich mußte nur unter der Scheibe durchtauchen und hochschwimmen. Die Panik war weg, das Wasser war kristallklar,und wunderschön hell, Ich sah die Fische und andere Meerestiere und ein wundervolles Gefühl von großer Liebe und Einssein mit allem durchströmte mich.
Es war sicherlich der schönste und beeindruckendste Traum den ich bislang hatte.

Ich wünsche jedem von Euch einen so wunderschönen Traum und dieses Gefühl unendlicher Liebe.

Lavida
02 Jun 2008 15:36 - 02 Jun 2008 17:02 #2338 von *Birgit*
Hallo Lavida

Was hat sich in deinem leben geändert das sich der Traum verändern konnte?

Wie war Dein Leben vor dem Tsunamitraum?

Wie ist Dein Leben nach den Tsunamitraum?

Wenn du auf Dein Leben schaust was hat Dich 20 Jahre gehindert weiter zu gehen oder zu entwickeln?

Gruß Peter - Christian
03 Jun 2008 00:38 #2341 von lavida
Antwort auf die Fragen von PeterChristian

Was hat sich in meinem Leben verändert?
Ich habe mich mit mir selbst verbunden und der Tag dieser Erkenntnis,dieser Verbindung, war der Tag nach dem Tsunamitraum.

Mein Leben vor dem Tsunamitraum war recht zweigleisig. Auf der einen Seite ein spirituelles Leben und auf der anderen Seite das "weltliche". Aber ohne Zugang zueinander. Wie 2 verschiedene Wesen in einer Person.Es gab eine Vielzahl Ereignisse, die mich darauhinwiesen, ich habe sie nie erkannt. Die Hinweise im letzten Jahr wurden dann immer deutlicher.Die "Prophezeiungen von Celestine" haben mir dann endgültig des Zugang gebracht. Ich habe es gelesen und erkannt.

Nach diesem Traum hat sich mein Leben sehr verändert. Es fühlt sich anders an. Ich lebe im Jetzt, habe losgelassen und bin verbunden mit großer Liebe und Energie. Und wenn es an einem Tag mal nicht so gut ist, weiß ich wie ich das Energielevel wieder steigern kann und das gibt mir wieder sehr viel Ruhe und Sicherheit.

Was hat mich gehindert?
Zeit meines Lebens war ich "auf der Suche" und habe diese Suche nach Liebe und Glück immer mit einem Partner in Verbindung gebracht.Ich habe die "Lösung" in der falschen Ecke gesucht.
Es ist ein wunderschönes Gefühl angekommen zu sein und in sich selbst zu ruhen. Der Umgang mit anderen Menschen ist damit freier und "luftiger", zwangloser und offener.
Natürlich gibt es noch viel zu tun, aber der Anfang ist gemacht und es fließt.....

Liebe Grüße Lavida
03 Jun 2008 17:22 #2345 von mond_frau
Hallo liebe Lavida,

das klingt wirklich sehr sehr schön und freut mich wirklich sehr für Dich ...

Fühle Dich lieb umarmt ...

Liebe Grüße von der Frau

vom Mond :silly:
28 Nov 2008 22:24 #3415 von planetjanet
Liebe Lavida,

diese Zeilen, die du da schreibst und das Gefühl, dass dich mit dir verbindet, mögen dich begleiten :)

in lichtvoller Verbindung

planetjanet:cheer:
30 Nov 2008 09:40 - 30 Nov 2008 09:42 #3427 von hope
Liebe Lavida,

es ist nun eine ganze Zeit verganegn, seit Du diese Zeilen Deines letzten Beitrages geschrieben hast.
Lange hat dieser Thread nun `geruht` und nun hat ihn Pantetjanet aktiviert - kein Zufall, wie ich meine.

Mich würde wirklich sehr interessieren, wie Du heute denkst und fühlst. Ob all das, was Du geschrieben hast heute noch Gültigkeit hat bzw. was sich weiter veränderte.

Und v.a. würde ich gerne wissen, was Du tust, wenn es `an einem Tag mal nicht so ist`. Vielleicht ist das ja ein `Geheimtipp`, der uns allen helfen kann....;-)

Alles Liebe

Sylvie
Moderatoren: Martinlavida