Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 7. Erkenntnis - Unbewusste Fähigkeiten reaktivieren sich:
Das Wissen um unsere persönliche Aufgabenstellung verstärkt den Strom der scheinbar merkwürdigen Fügungen. Zunächst haben wir eine Frage, dann Träume, bald darauf Tagträume und schließlich Eingebungen, die uns zu den Antworten leiten, Antworten, die typischerweise zur selben Zeit durch die Weisheit eines anderen Menschen an uns herangetragen und verstärkt werden.

Transformation??

06 Nov 2008 11:15 - 06 Nov 2008 11:22 #3190 von Sonnenstrahl
Hallo Planetjanet,

ja,es ist sehr interesant,auch ich habe vieles gelesen,und es hat mir zu Denken gegeben,ich habe meine Erfahrungen gemacht,und Überlege,was ich daraus gelernt habe.Darf ich dich Fragen,was deine ersten erfahrungen waren.;)

Mit lieben grüßen Sonnenstrahl
06 Nov 2008 11:51 #3192 von planetjanet
Meine erste bewusste Transformationserfahrung war:
"mein armes Ich" zu transformieren. Die Ängste und Muster, die ich aus meiner Kindheit erhalten habe, zu erkennen und Schritt für Schritt umzuwandeln. In Mut und Selbstvertrauen zu meinen eigenen Fähigkeiten und meinem ganz eigenen Abenteuer und Erkenntnissen.
Ebenso die unterdrückte Wut. Nicht andere dazu zu provozieren, bis ich meine eigene Wut entfalten kann ;)
Sondern wenn mir etwas nicht gefällt, es im Erwachsenen-Ich auszudrücken und konstruktive Lösungen zu finden. Und wenns gar nicht anders geht, stelle ich mir vor, ich stehe auf einem Berg und schreie mit Liebe meine Wut heraus.:woohoo:
Es gibt viele Lösungen, Strukturen zu transformieren. Das ist ein ganz individueller Prozess. Für manche ist es gut professionelle Hilfe anzunehmen.

mit lichtvollem Gruss
planetjanet :cheer:
06 Nov 2008 12:46 #3194 von Sonnenstrahl
Hallo Planetjanet,

es ist sehr spannend,wenn du erzählst.Man erkennt sich sogar in vielen Dingen wieder,als hätte man einen Zwilling neben sich stehen.:woohoo: es gleicht sich total.Wie kann das angehen,das man vom Denken her so identisch sein kann.Ich bin darüber sehr erstaunt und fasieniert zu gleich.

Danke für deine Ansicht dazu

Gr.von Sonnenstrahl
06 Nov 2008 13:25 #3195 von Sonnenstrahl
Lieber Martin.Heinz,

Lieber ZerokewI,


vielen Dank für euere Anwort und Sichtweise zu diesem Thema.
Ich bin begeistert von euch beiden,ihr seid sehr Klug und habt viel Erfahrung.Ich habe wieder dazu gelernt.Aber ich liege mit meinen Wissen noch weit am Anfang.Ich mache noch zu viele Fehler,deswegen bin ich am Lernen.

Vielen lieben Dank an euch beiden.

es grüßt euch Sonnenstrahl Angelika
07 Nov 2008 10:48 #3200 von Martin
Liebe Angelika,

Du machst KEINE Fehler! Du LEBST! Und nur darum geht es: Dich selbst durch das Leben zu erfahren!
Also verurteile Dich nicht sondern freue Dich einfach, dass DU BIST.
Wie schön, dass DU die Erde (und uns) mit DIR bereicherst!

Ganz viel Liebe, Licht und eine herzliche Umarmung sendet Dir

Martin.
07 Nov 2008 19:49 #3201 von hope
Hallo Zusammen,

für mich bedeutet Transformation - in, an mir und in meinem Leben - das, was für mich nicht `stimmig` ist, so umzuwandeln oder zu verändern, dass es (für mich) stimmig wird und ich mich gut damit fühle.

Und, lieber Gernot - ich glaube, dass wir alle lehrend sind - vielleicht nicht mit Absicht, vielleicht nicht bewußt.
Ob wir LehererInnen sind, liegt in der Entscheidung derer, die von uns lernen möchten.

Zu den `Fehlern`würde ich gerne ein Zitat anbringen, dass ich heute gelesen habe:
* Zufriedene, glückliche Menschen betrachten Fehler als Lernerfahrung, an denen sie wachsen können. Fehler gehören zum Leben und dienen der Weiterentwicklung. .... Unsere Fehler wollen mit Humor unter dem Blickwinkel gesehen werden, dass niemand perfekt sein muss und dass man sich ändern kann*( Heinz-Peter Röhr,`Vom Glück sich selbst zu lieben`, S. 136)

Mir gefällt diese Sichweise....;-)

Alles Liebe

Sylvie
Moderatoren: Martinlavida