Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 7. Erkenntnis - Unbewusste Fähigkeiten reaktivieren sich:
Das Wissen um unsere persönliche Aufgabenstellung verstärkt den Strom der scheinbar merkwürdigen Fügungen. Zunächst haben wir eine Frage, dann Träume, bald darauf Tagträume und schließlich Eingebungen, die uns zu den Antworten leiten, Antworten, die typischerweise zur selben Zeit durch die Weisheit eines anderen Menschen an uns herangetragen und verstärkt werden.

Der Umgang mit der Energie

17 Nov 2007 13:04 #561 von sirascha
danke für die lieben worte, mhyria!
es ist auch so ok für mich. mal oben mal unten.
nur die extreme würde ich gerne ausgleichen.

drück dich auch ganz lieb

übrigens ist hier ein ort,wo wir nicht ganz "nackt" dastehen,will heissen, ich bin nicht allein in meiner wahrnehmung.:silly:

an alle liebe grüsse und vor allem liebe
22 Nov 2007 09:42 #601 von sirascha
lieber kos,
anscheinend hat alles seine zeit.
ich habe deinen beitrag erst heute gelesen.
innehalten---
wanderer hat in einem seiner beiträge geschrieben,wir hätten keine angst vor unseren schatten,eher mehr vor unserem licht.
ich denke das trifft auch für mich (hin und wieder)zu.
ich werde auf jeden fall deinen ratschlag befolgen :)
und zwar sofort,in der nächsten situation,in der ich sonst stolpere.:silly:

ich danke euch allen,für eure lieben worte
ich fühl mich hier wie zuhause;)

einen tag voller wunder (wundervollen)für uns alle B)
05 Dez 2007 15:44 #799 von planetjanet
lieber kos,

als ich deinen beitrag gelesen habe, musste ich doch sehr schmunzeln.
mir ging es schon ein paar mal genauso. nach dem erinnern musste ich lachen ;o)

diese wut, dieses kurze ausflippen, in einer ruhigen minute darüber nachdenken und über sich selbst lachen.
wunderbar!

wenns nur immer so einfach wäre ;o)

noch viele solche lacher und einen wunderbaren tag!

planetjanet
06 Dez 2007 23:44 #845 von KeepOnSmiling
Schön planetjanet,

wenn ich Dich zum schmuzeln gebracht habe.
Jedes Lachen erhellt die Welt und dann bin ich froh, wenn ich einen Beitrag dazu leisten konnte!

Ich kann aber auch anders...
Heute habe ich meinen Energielevel einmal anders erhöht: Ich habe nämlich die Energie, meine Gefühle einfach mal ausgelebt!

Ich bin mich ja hier im Forum schon seit einiger Zeit mit dem Wanderer am Reiben, dabei sich gegenseitig anzustacheln und konträre Meinungen zu vertreten!

Das hat Energie und Kraft gekostet und bevor ich es weiter in mich hineinfresse, habe ich es hete herausgelassen, habe wie damals im Auto geschimpft, dem armen Kerl schwere Vorwürfe gemacht, seinen Spiegelungen zurückgespiegelt und mich mal voll gehen gelassen!
Ich habe alles, was mich bedrückt "herausgeschrieen"!

So, jetzt geht es mir wieder gut *ganztreuunschuldigkuck* ich lächele vergnügt in die dunkle Fensterscheibe und mein Spiegelbild und freue mich, mich jetzt ganz zufrieden und entspannt ins Bett zu legen!

Also nicht nur INNEHALTEN sondern auch SICH VOLL AUSLEBEN kann das Energieniveau anheben...
Und hier im Forum ist es wenigstens frei von körperlichen Schmerzen und Verletzungen, echte Prügeleien im Freien sind da weniger zielführend *augenroll*

KeepOnSmiling
:silly:lliKöhl
09 Dez 2007 04:24 #931 von SchlokoLoko07
.... der umgang mit der energie....
zur zeit wohl ein wertvolles thema hier im forum....

werten, verwerten, beurteilen, verurteilen.

Leute was halten wir von besinnung (passt ja auch gut zur weihnachtszeit)
also wenn wir es so halten wie wanderer auch schon schrieb:
liebe deinen nächsten wie dich selbst!??????

servus
schloko:woohoo:
09 Dez 2007 04:39 #932 von SchlokoLoko07
...hab noch einen zusatz....
yup Olli, ausleben kann sehr befreiend sein. Aber wie lange hält dieser Moment an. Ich habe oftmals viele Menschen durch mein "auskotzen" verletzt. Im ersten Moment gab es mir ein gutes Gefühl. Nur wem gab es "wirklich" ein gutes Gefühl??? Wenn ich mich dann wieder besonnen habe, folgte oftmals das Gefühl "des schlechten Gewissens" und dann das Gefühl "der Trauer", dann das Gefühl "der Wiedergutmachung" und schwupp die wupps war ich wieder in meinem "alten Muster. Gelenkt und geleitet von (ich höre das selbst nicht gerne: von meinem EGO. Denn nur das Ego will Konflikt, Reibung und Unfrieden.

Das schöne (und wieder eine Bewertung ;)) wenn man hier im Forum schreibt, kann man in aller Ruhe über das geschriebene Wort nochmal reflektieren und dann erst die "send-taste" drücken, je nachdem welches Ziel ein jeder verfolgt und von welchem Anteil man in dem Moment geleitet ist.
Oftmals ist mir das Licht und Liebesgedöns - wie du in meinem offenen Beitrag von vor einiger Zeit ja zur Kenntnis genommen hast - auch zu viel - und dann muss es raus!
Für mich ist die Intention der Wahl wichtig.

Wir habbe halt immer die Wahl, gelle du alter Hess:silly:

P.S. Sach mal warst du mal bei der Bolizai? Hab gehört du kannst Jujutzu (schreibt man das so? Vielleicht können wir uns mal zum freundschaftlichen Kämpfen treffen? Aber dann erst nächstes Jahr...

weltliche Grüße
Schlok:woohoo:
Moderatoren: Martinlavida