Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 7. Erkenntnis - Unbewusste Fähigkeiten reaktivieren sich:
Das Wissen um unsere persönliche Aufgabenstellung verstärkt den Strom der scheinbar merkwürdigen Fügungen. Zunächst haben wir eine Frage, dann Träume, bald darauf Tagträume und schließlich Eingebungen, die uns zu den Antworten leiten, Antworten, die typischerweise zur selben Zeit durch die Weisheit eines anderen Menschen an uns herangetragen und verstärkt werden.

Zwei kleine Erlebnisse

22 Aug 2009 16:26 #5808 von Rita
Hallo ihr Lieben,

ich möcht euch von zwei kleinen Erlebnissen erzählen, die ich gestern hatte.

Das Erste:
Ich fuhr durch eine Tiefgarage Richtung Ausgang. Plötzlich hatte ich die Eingebung "Vorsicht, da kommt ein Auto aus der Parklücke". Da ich meiner Intuition sehr vertraue, machte ich einen großen Schlenker auf die andere Seite und in diesem Moment fährt ein roter Kombi rückwärts aus der Parklücke und immer weiter, ohne zu bremsen. Ich habe auf die Hupe gedrückt - keine Reaktion. Ich hatte keine weitere Ausweichmöglichkeit und hupte noch einmal sehr nachhaltig. Einige Zentimeter vor meinem Auto blieb der Wagen endlich stehen. Wäre ich normal weiter gefahren, hätte der Kombi mich voll erwischt.

Das Zweite:
Ich habe Käse gekauft und ich spürte ganz stark, dass es der Verkäuferin nicht gut ging. Sie wirkte sehr verschlossen auf mich und ich mochte sie deshalb auch nicht fragen. Ich hätte ihr aber gerne etwas Nettes gesagt. Als ich noch überlegte, wie ich das anstelle, ohne ihr zu nahe zu treten, rief eine Kollegin von ihr aus einer anderen Abteilung herüber:"Sind deine Ohrenschmerzen noch nicht besser geworden?" Die Verkäuferin schüttelte den Kopf und schaute mich an. Nun konnte ich reagieren und sie sagte, dass die Ohrenärzte um diese Zeit die Praxen geschlossen hätten, sie das aber nicht das ganze Wochenende aushalten würde. Ich habe ihr geraten, in ein Krankenhaus in die Ambulanz zu gehen. Dort würde ihr bestimmt geholfen. Auf diese Idee war sie gar nicht gekommen. Sie sah nun sehr erleichtert aus, mir ging es auch wieder besser, weil ich ihr helfen konnte und wir wünschten uns gegenseitig noch einen schönen Abend und ich ihr gute Besserung. Eine andere Kundin fragte mich, woher ich denn gewusst hätte, dass es der Verkäuferin nicht gut gehe, ich würde sie wohl kennen. Ich sagte ihr, dass ich sie nicht kenne, sie schüttelte den Kopf, ich sagt tschüss und sie schaute mir kopfschüttelnd nach.

Liebe Grüße von
Rita
23 Aug 2009 00:36 #5816 von karo
liebe rita,

solche erlebnisse wie mit der frau habe ich auch oft.
vor allem sind menschen oft offene bücher für mich, auch wenn ich sie gar nicht kenne.
ich denke, im laufe seines lebens sammelt man einfach unheimlich viele erfahrungen, eindrücke und eben sowas wie menschenkenntnis, dass man sofort merkt wie es dem gegenüber geht und man besitzt auch bestimmt eine große feinfühligkeit und intuition.
Moderatoren: Martinlavida