Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 8. Erkenntnis - Eine neue Generation wird geboren:
Wir sind in der Lage, die Häufigkeit der Fügungen zu vermehren, indem wir jedem Menschen, der uns begegnet, freundlich entgegentreten. Es gilt darauf zu achten, daß die oben erwähnte innere Verbindung innerhalb von romantischen Beziehungen nicht verloren geht. Anderen Mensche freundlich zu begegnen, ist besonders in größeren Gruppen wirksam, da dort jedes Mitglied die Energie der anderen spüren kann. Bei Kindern ist ein freundliche Kontaktaufnahme besonders wichtig für ihr Sicherheitsgefühl. Indem wir uns bemühen, in jedem Gesicht das Schöne zu sehen, erheben wir uns selbst in die weiseste Form unseres Gegenübers und erhöhen so die Chance, eine für uns bestimmte Botschaft auch wahrzunehmen.

Ethik und Karma

07 Jan 2008 10:52 #1400 von Celestin
Hi Martin,

Wie gesagt, dein Mail drückt deutlich das aus, was ich angesprochen habe: Ein wilder Mix aus unterschiedlichen (und teils unvereinbaren!) Weltanschauungen. Diese nennst du dann "die Universellen Gesetze [...]grundsätzlicher Art"die immer gelten würden.

Die Celestine-Szene ist in die Ecke des esoterischen Christentums abgerutscht! An sich geht es bei Celestine um die Beschreibung eines Phänomens: Wie funktioniert die New Age Denke? Ein gut gemachte Beschreibung zwar, aber eben nur eine Beschreibung, und in Form von Metaphern noch dazu: Celestine ist nicht dieses Phänomen selbst, das es beschreibt! Das Phänomen Celestine ist ganz anderes: Es ist eine von Warner Books ins Laufen gebrachte Geldmaschine, gründend auf der recht kindlichen Vorstellung, die in Celestine beschriebenen Dinge seien tatsächlich so wie beschrieben. Sie sind es nicht! Es gibt diese Schriftrollen nicht, die Majas waren nie in Peru, der Pater Jose ist reine Imagination, es und gibt auch keinen Will, der sich noch dazu verfeinstofflicht hätte. Es hat sich übrigens noch nie jemand verfeinstofflicht, der Will nicht, kein Guru, keine Majas, genauso wie auch noch keiner je geflogen ist! Und doch sind 75% der Menschen, die an dieses Weltbild glauben, auch der Meinung, der Roman beruhe auf Tatsachen. Unter den "Ungläubigen" sind es immerhin noch 40% - ein Riesenphänomen an Massenverblödung.

Redfield "Sicht" zu Menschen und seinen Rollenspielen, ist eine nur minimal angepasste Version eines gewissen E. Berne, ein kanadischer Mediziner und Psychoanalytiker, der mit seinen Ideen zum Thema Intuition zur späteren Enstehung der Transaktionsanalyse beigetragen hat. Redfields Bild der katholischen Kirche ist ein Abklatsch der spanischen "Conquista" des 16ten und 17ten Jahrhunderts. Ich bin nun überhaupt kein gläugiger Mensch, aber weder in Peru, noch sonstwo in Südamerika gibt es heute ein wie von Redfield beschriebenes Gebärden der Kirche. Und schon gar keine Verschwörungen um altes Maja-Wissen, kein spirituelles Aufsteigen (Majas gibt es noch heute), und und und...!

Solange aber so viele Menschen die in Celestine angesprochenen Dinge 1 zu 1 nehmen, ist es sehr schwer über den höheren Sinn dahinter zu reden. So ergeht es mir auch mit dir, z.B.:

Wenn wir diese Erfahrungen mit unserem seelischen Bewußtsein (hiermit meine ich NICHT unser Ego oder unseren Verstand in den unteren 4 Schöpfungsebenen, in denen die Illusion der Trennung aufrecht erhalten wird) erfaßt haben, sind die Schwingunsmuster vollständig ausgeglichen.
Mein Verehrter, was um Himmels Willen ist denn "seelisches Bewusstsein"? Was sind denn unsere "unteren 4 Schöpfungsebenen"?? Und die vielen "Schwingungen"??? Was ist denn ein solches Schwingungs-, oder Energiemuster?

Dieses ist der ganz normale esoterische Wahnsinn. Wortspielereien, die sich mit vielem anderem, wie Astrologie, von Däniken und sonstigem Parapsychologischem, gedanklich um sich selber drehen.

Ich denke, es ist noch ein weiter Weg bis zum angesprochenen "Bewusstsein"...

LG
Celestin
Moderatoren: Martinlavida