Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 8. Erkenntnis - Eine neue Generation wird geboren:
Wir sind in der Lage, die Häufigkeit der Fügungen zu vermehren, indem wir jedem Menschen, der uns begegnet, freundlich entgegentreten. Es gilt darauf zu achten, daß die oben erwähnte innere Verbindung innerhalb von romantischen Beziehungen nicht verloren geht. Anderen Mensche freundlich zu begegnen, ist besonders in größeren Gruppen wirksam, da dort jedes Mitglied die Energie der anderen spüren kann. Bei Kindern ist ein freundliche Kontaktaufnahme besonders wichtig für ihr Sicherheitsgefühl. Indem wir uns bemühen, in jedem Gesicht das Schöne zu sehen, erheben wir uns selbst in die weiseste Form unseres Gegenübers und erhöhen so die Chance, eine für uns bestimmte Botschaft auch wahrzunehmen.

Geburt einer neuen Welt

17 Jan 2012 18:21 #16607 von lanabaer
Hallo ihr Lieben,

Ich möchte gerne ein Erlebniss der letzten Nacht mit euch teilen :)

Also ich war arbeiten...Nachtdienst in "Villa Anderland" ... unser Arbeitsplatz heißt so, weil da grundsätzlich komische Sachen passieren, jeder in seiner Erfahrungs-Welt lebt und wir das dort grundsätzlich so akzeptieren....Ein Satz den wir dort oft sagen ist "dann ist das eben so"

Normalerweise machen wir alleine Nachtdienst und sind daran gewöhnt das halt mal "komische Sachen" passieren und wir machen uns da nicht weiter Gedanken drüber.

Nun ja, aber letzte Nacht hatte ich jemanden zum einarbeiten dabei. Die Frau folgte mir die ganze Nacht wie ein Schatten ;)

Um 1 Uhr haben wir eine Bewohnerin im Bett umgelagert, haben das in der Dokumentation aufgeschrieben. Um 1,05 Uhr haben wir beide auf die Uhr geschaut und beschlossen das wir 5 Minuten Pause machen, um draussen eine Zigarette zu rauchen. Das haben wir auch gemacht, draussen waren es 0 Grad, also ziemlich kalt, deshalb haben wir uns beeilt, damit uns nicht wieder so kalt wird. Als wir wieder zur Tür rein gingen haben wir auf die Uhr gesehen....1,45 Uhr. Hääää :woohoo: Ich fragte die neue Kollegin "wir waren doch jetzt keine halbe Stunde draussen?" und sie sagte: "nein, mit Sicherheit nicht, denn meinen Hände sind noch warm. wären wir länger als 5 Minuten draussen gewesen, wäre mir jetzt kalt" hmmmm, dachte ich, sie hat Recht, auch meine Hände sind noch warm. Wir haben dann alle 4 Uhren auf die wir in dieser Nacht geschaut haben kontrolliert, aber die zeigten alle die gleiche Zeit an. Okay, hat die Zeit halt heute mal wieder Lücken....dann ist das eben so B) geht die Arbeitszeit was schneller um, ist doch prima :)

Herzliche Grüße

Tina
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene, Lois
17 Jan 2012 19:40 #16609 von Rosenduft
:-) Zeitsprung.... :-))
17 Jan 2012 20:05 #16610 von lanabaer
Zeitsprung, ja ein gutes Wort dafür :-)

Und wo ich jetzt gerade so darüber nachdenke....gab es die letzten Wochen viele Zeitsprünge in meinem Leben...und einige habe ich mit anderen Menschen gemeinsam erlebt und darüber mit diesen Menschen auch kurz komuniziert...
18 Jan 2012 12:14 #16632 von Lois
Ein Zeitsprung, das ist ja krass. Das wirft die Frage auf, ob sowas auch mal in Tagen oder Jahren passiert. Plötzlich ist es 2014 oder so. Das ist schon ein wenig unheimlich. :(

Mir passieren Zeitsprünge nur nachts. Kaum eingeschlafen ist es auch schon 7 Stunden später und der Wecker klingelt. Könnte man diese Nacht-/Schlafwahrnehmung auch als Zeitsprung bezeichnen?
Wäre das nicht auch ein weiterer Beweis, dass Zeit nur Illusion ist.?

LG Lois
18 Jan 2012 12:59 #16634 von lanabaer
Liebe Lois,

Ja das ist krass und ja es ist unheimlich und es wirft noch viel mehr Fragen bei mir auf...

Was will ICH, wo ES hinführen soll?

Bis jetzt fühlt es sich gut an....bis jetzt macht es keine "Probleme" in meiner Erfahrung...

Ich habe gestern Abend mal meinen Sohn gefragt (mit ihm gemeinsam hatte ich einen "Sprung" von etwa 2 Stunden) er sagte mir, das er dieses Jahr schon mehrere Sprünge von 2-3 Stunden hatte.

Da stellen sich mir ganz viele Fragen....

Haben auch noch mehr Menschen solche Erfahrungen?

Haben wir Einfluss auf "Richtung" und "Weite" der Sprünge? Wenn ja, wie?

Wenn sich "DAS" ausbreitet, können wir dann Uhren und Kalender bald wegwerfen?

Will ICH DAS ?

Was haltet ihr von dem Thema?

Herzliche Grüße

Tina
18 Jan 2012 13:07 #16635 von Lois
Ja, genau diese Fragen stellen sich mir auch.

Eine Antwort darauf habe ich leider momentan nicht.
Moderatoren: Martinlavida