Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 8. Erkenntnis - Eine neue Generation wird geboren:
Wir sind in der Lage, die Häufigkeit der Fügungen zu vermehren, indem wir jedem Menschen, der uns begegnet, freundlich entgegentreten. Es gilt darauf zu achten, daß die oben erwähnte innere Verbindung innerhalb von romantischen Beziehungen nicht verloren geht. Anderen Mensche freundlich zu begegnen, ist besonders in größeren Gruppen wirksam, da dort jedes Mitglied die Energie der anderen spüren kann. Bei Kindern ist ein freundliche Kontaktaufnahme besonders wichtig für ihr Sicherheitsgefühl. Indem wir uns bemühen, in jedem Gesicht das Schöne zu sehen, erheben wir uns selbst in die weiseste Form unseres Gegenübers und erhöhen so die Chance, eine für uns bestimmte Botschaft auch wahrzunehmen.

Indigokinder

22 Dez 2009 10:30 - 22 Dez 2009 18:23 #7811 von Marlene
Hallo Celestine Freunde

Hier noch zur neuen Generation
LG Marlène
22 Dez 2009 13:35 #7813 von Syrin
Liebe Marléne

Ganz schön Psycho :P

Nein aber im Ernst, habe vielen Dank für das Video.
Irgendwie hat es mich an die Zeit in der Psychiatrie erinnert, in dem man mit mir auch alle möglichen Tests gemacht hat.

Dort kam eben auch heraus, dass meine linke Hirnhälfte weniger aktiv ist und dafür die rechte überdurchschnittlich arbeitet als die Norm.
Schwupps wurde mir gesagt, das ich halt nicht die Logik mit Löffeln gefressen hätte :huh:

Der durchschnittliche IQ liegt bekanntlich bei 106 und meiner war unter 100, somit wurde ich leicht als weniger schlau abgestempelt.

Aber die überdurchschnittliche Aktivität der rechten Gehirnhälfte wurde nicht weiter beachtet.
Für die Ärzte war es ein Zeichen, dass ich halt nur sensibler war als die anderen und dem wollten sie mit Tabletten gegenwirken.

Zum Glück gibt es heute viele Wissenschaftler, die sich mit dem Thema "Indigokinder" befassen und diese ernst nehmen :)

Liebe Grüße
Syrin
22 Dez 2009 16:17 #7816 von Barbara
Liebe Maria,

vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung deines Erlebens bei dieser Therapieform. Vielleicht finde ich ja jemand meines Vertrauens in meiner Umgebung. Wer weiß, ob dies eine Möglichkeit für mich ist. Anhören tut sie sich gut und macht mich auch sehr neugierig!

Liebe Vivi,

mit Tabletten wollen sie so vieles lösen - sogar mein letzter Hausarzt meinte, dass ich bald wegen Anti-Depressiva wieder bei ihm auf der Matte stehen würde. Das ist nun gute 2 Jahre her und ich bin immer noch nicht bei ihm gewesen.
Seit wann kann man Heimweh mit Anti-Depressiva lösen? Seit wann kann man Sensibilität mit Tabletten ändern?
Manchmal glaube ich wirklich, dass manche so sehr "kopfgesteuert" sind, dass sie das Denken verlernt haben.
Gehe deinen Weg - so wie alle hier!
Weder du noch ich sind krank - wir sind einfach anders und für viele noch nicht begreifbar! Wir sind gut so wie wir sind!!!

Alles Liebe euch allen
Barbara
22 Dez 2009 18:12 #7817 von Marlene
sorry
hatte den falschen link erwischt, stimme Dir zu.
Lg Marlène
22 Dez 2009 21:23 #7818 von Syrin
Liebe Barbara, liebe Marléne :)

Ja, wir sind eigenständige Personen und haben eine ganz außergewöhnliche Stärke: Wir können mit dem Herzen sehen und empfinden mehr als andere.
Darauf können wir stolz sein:)

Ich hoffe, mein Posting hat nicht zu sehr zu Missverständnissen geführt, denn das war nicht meine Absicht!Das Video passt gut rein, nur die Betonung der Stimme von der Frau war etwas gewöhnungsbedürftig! Ich habe mir nur einen kleinen Spaß erlaubt....

Ich wollte die Stimmung auf keinen Fall runter reißen und möchte nochmals betonen, dass ich aus meiner Vergangenheit das Beste rausgeholt habe und mich nicht mehr als "schwach" ansehe, sondern heute um meine positiven Fähigkeiten weiß.

Wir alle sind einzigartig und etwas Besonderes, dass kann und darf uns kein Arzt ausreden ;)
In naher Zukunft wird dieses Wissen auch bei der Schulmedizin angekommen sein, davon bin ich fest überzeugt.

PS: Danke Barbara, für deine unterstützenden Worte.
Du bist eine starke Frau und darauf kannst du bauen, glaub mir das ;)

Liebe Grüße
Syrin
22 Dez 2009 22:21 #7819 von Marlene
Liebe Syrin

alles klar B)
ich habe deinen Scherz nicht erkannt.

Umso besser :)

Mit der Stimme hast Du recht.

Alles Liebe und Danke
Marlène
Moderatoren: Martinlavida