Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 9. Erkenntnis - Der Blick in die Zukunft:
Während jeder von uns der Vollendung seiner spirituellen Aufgabe zustrebt, werden die technologischen Aspekte unseres Überlebens vollends automatisiert werden, damit wir uns gänzlich auf unser synchrones Wachstum konzentrieren können. Dieses Wachstum wird die Menschheit in immer höhere energetische Stadien befördern, bis unsere Körper schließlich eine reine Energieform annehmen und wir die jetzige Dimension unerer Existenz mit jener nach dem Leben verbinden und dadurch den Kreislauf von Tod und Geburt beenden.

Recht auf freie Nahrung für jeden Menschen

25 Feb 2012 11:37 - 25 Feb 2012 11:40 #17021 von BaumTraeumer
Hallo zusammen,
Es gilt schon seit Menschengedenken das Nahrung unser wichtigstes Grundbedürfnis zur Existenz auf dieser schönen Welt ist. Leider hat sich dieses Grundrecht im Verlauf der Jahrhunderte dahin entwickelt das Nahrung eine Handelsware geworden ist.So können sich manche Menschen auf dieser Welt nicht mal ein Butterbrot leisten, weil unzählige Grundstoffe der Ernährung nicht ins Schema passen (krumme Gurken), Überproduktionen auf dem Müll landen oder an die Fleischproduktion verkauft wird.

Mit einem Projekt das am 6.März in Wuppertal startet, wollen wir eine neu gegründeter Kochclub DER BERG KOCHT(siehe Facebook) - vegetarisch bis vegan Ölberger Kochkult(ur) aufzeigen das dies auch anders geht. Eine Gruppe von derzeit 3 aktiven Hobbyköchen kocht jeden Dienstag abend auf vegetarisch/veganer Basis ein 3-Gänge-Menue in dem Restaurant und Cafehaus Stilbruch,für Menschen die sich einen Restaurantbesuch gar nicht mehr leisten können. Unsere zu verarbeitenden Lebensmittel beziehen wir zukünftig aus Selbstversorger-Projekten,Permakulturprojekte wie die Wandelgärten in Wuppertal,Sach und Lebensmittelspenden aus nicht verkauften Lagerbeständen der Lebensmitteldiscounter. Um dieses Projekt aufrecht zu erhalten arbeiten wir auf Non-Profit-Basis und verwenden eventuell erhaltene Spendengelder,Sachspenden wie Küchenhardware für den Fortbestand unserer Initiative und zum Auf-und Ausbau bis zu einem ganzheitlich orientierten Projekt das in der Zukunft Kochschule, Ernährungsberatung und viele andere Projekte für eine gesunde Ernährung beinhalten kann.

Dieses Projekt sollte an jedem Ort kopiert werden und ist auch ein Aufruf dazu überall mitzumachen.

Liebe Grüße euer BaumTraeumer Andre
25 Feb 2012 13:01 - 25 Feb 2012 13:03 #17023 von Marlene
Hallo Andre

eine ganz tolle Idee.

Siehe Facebook....

kannst Du noch den Link einsetzen hier?

und vielleicht auf der FB Celestine Seite www.facebook.com/#!/CelestineCommunity

Liebe Grüsse und viel Freude mit dem Projekt.

Marlène
25 Feb 2012 13:31 #17024 von Ulli
:cheer: :cheer:

Klasse Idee!
25 Feb 2012 14:58 #17025 von ikara
andre, ich umarme dich-knuddel!

mach nägel mit köpfen, was brauchst du-ich muss nur die umzugskartons gezielt danach durchforsten-hartware, bücher? hefte? aus alter (grenz) zeit...ist nur so weit, aber nah an düsseldorf-ein grund, dort einen liebefreundbesuch zu machen und bei euch reinzuschnuppern-irre tolle idee

beeile dich aber, denn es gibt für mich nicht mir viel zeit...

ich brings auch vorbei, wenn ich noch kraft habe.

lichtvolle herzensgrüße

b.
25 Feb 2012 22:53 #17037 von BaumTraeumer
Hallo ihr Lieben,

Die Facebook-Gruppe Der Berg Kocht findet ihr unter:
www.facebook.com/groups/365742670117417/


Was wir noch so brauchen wären Töpfe, Pfannen, Küchenutensilien wie Reibe, Pürierstab, vegetarische und vegane Rezepte aus aller Welt, denn die Menschen die sich keinen Restaurantbesuch mehr leisten können sollen sich wenigstens einmal Dienstagsabends so richtig wohl fühlen können.
26 Feb 2012 00:21 #17038 von Babsi
Lieber BaumTräumer !

Das Recht auf freie Nahrung für jeden Menschen.

Es gibt da eine Werbung: FÜR Smartphones ! Da wird einem Jungen Menschen in den MUND gelegt: "Vegetarier essen meinem Essen, das Essen weg."

Eine mögliche Antwort könnte lauten: Es mangelt auf dem Erdenrund nicht an Nahrung, nur an Ernährungskrieg-Hartherzigkeit.

Naja, bin kein Werbeprofi. Bitte besseren Text einfügen ;-)



Wie schön, daß Du, Ihr, es nicht nur träumt und Wege zur Umsetzung, in Gemeinschaft findet.

Falls Du magst, schau bei Global 2000 vorbei, da gehen 2 steirische, ganz junge Männer zu Fuss um die Welt, ernähren sich vegan und von der inneren Überzeugung getragen, daß DIE beinharte Konsumgesellschaft möglicherweise :-)))))) sich selbst ad akta legt.

Um im Managerjargon zu sprechen: Win-Win über ALLES.
Dein Empfinden teilen hier zu unser aller Seelenfreude, viele user.

Profit ohne Mitgefühl versus Arm ohne Erbarmen = eben ka: Win-Win Situation.

Und ja, hol Dir Rezepte wenn Du magst, bei Grüne Smooties.

BaumträumerVorreiter Danke !

Lg Babsi
Folgende Benutzer bedankten sich: Marlene
Moderatoren: Martin