Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 9. Erkenntnis - Der Blick in die Zukunft:
Während jeder von uns der Vollendung seiner spirituellen Aufgabe zustrebt, werden die technologischen Aspekte unseres Überlebens vollends automatisiert werden, damit wir uns gänzlich auf unser synchrones Wachstum konzentrieren können. Dieses Wachstum wird die Menschheit in immer höhere energetische Stadien befördern, bis unsere Körper schließlich eine reine Energieform annehmen und wir die jetzige Dimension unerer Existenz mit jener nach dem Leben verbinden und dadurch den Kreislauf von Tod und Geburt beenden.

Recht auf freie Nahrung für jeden Menschen

26 Feb 2012 22:01 #17054 von BaumTraeumer
Hallo liebe Ikara,
ich bin in der Regel unter meiner Nummer 015204580861, per email zeitenwandel@hotmail oder spirit_of_reiki@hotmail zu erreichen und Ab 6.03. jeweils Dienstag ab 17 Uhr im Cafe Stilbruch in Wuppertal 0202 3176563

Liebe Grüße
Andre
27 Feb 2012 12:26 #17061 von KeepOnSmiling
Hallo lieber André,

auf Facebook hab ich Dir bereits ein "Gefällt mir" gesendet und wünsche Dir für Dein Projekt alles Gute, viel Spaß und Erfolg...
Sollte es mich mal nach NRW in Deine Nähe führen, dann werd' ich Dich auf jeden Fall mal besuchen...

KeepOnSmiling
:) lliKöhl
28 Feb 2012 11:50 #17081 von anandi108
Hallo Baum Traeumer, habe gerade von deinem Projekt gelesen, finde ich sehr gut. Ich bin schon seit Jahren Vegetarier und seit 3 Jahren versuche ich mein eigenes Gemüse anzubauen. Leider wohne ich in einer sehr fleischzentrierten Umgebung und komme mir hier wie ein Exot vor, geschweige denn daß ich hier Gleichgesinnte finde. Kaum einer weiß frisches aus dem Garten noch wertzuschätzen. Falls ich mal Überschuß produziere, lasse ich es dich wissen. Wohne 20 km südlich von Hagen also nicht so fürchterlich weit von Wuppertal weg, allerdings bin ich nicht motorisiert, was meinen Bewegungsradius etwas einschränkt, insbesonders abends da komme dann spät nicht mehr nach Hause. Sonst würde ich euer Projekt gerne mal besuchen.
Liebe Grüße
Annette
28 Feb 2012 21:57 #17092 von BaumTraeumer
Hallo Annette,

da lässt sich bestimmt mal etwas arrangieren, unser Aktionsgebiet ist der Wuppertaler Ölberg mit Künstlern,Permakulturaktivisten wie - Urbane Gärten - Wandelgärten - Essbare Stadt und TransitionTownInitiativen, UtopiaStadt. Am Sonntag 04.03 14-18Uhr findet im Mirker Bahnhof(UtopiaStadt) ein Workshop Botanik 1 Teil statt und einen Termin danach Botanik 2.
Zukünftig wollen wir unsere Gemüse aus den Wandelgärten und den umliegenden Biohöfe beziehen.
Vielleicht hat eine/r oder mehrere der Permakulturaktivisten oder unserem Kochkreis einen Schlafplatz zum übernachten über aufm Ölberg ist alles möglich und abholen gegen einen kleinen Obulus für Benzinkosten auch.
Heute haben wir Angelika, Markus und ich den Mirker Bahnhof das Coworking Space mit Kartoffel-Mango-Cremesuppe von mir, Karotten-Ingwer-Creme-Suppe von Angelika und selbstgebackenes Fladenbrot mit Kräutermargarine von Markus versorgt und mit 7 Leuten zusammen gespeist und interessante Gespräche geführt.

Viele liebe Grüße
BaumTraeumer Andre
Moderatoren: Martin