Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 9. Erkenntnis - Der Blick in die Zukunft:
Während jeder von uns der Vollendung seiner spirituellen Aufgabe zustrebt, werden die technologischen Aspekte unseres Überlebens vollends automatisiert werden, damit wir uns gänzlich auf unser synchrones Wachstum konzentrieren können. Dieses Wachstum wird die Menschheit in immer höhere energetische Stadien befördern, bis unsere Körper schließlich eine reine Energieform annehmen und wir die jetzige Dimension unerer Existenz mit jener nach dem Leben verbinden und dadurch den Kreislauf von Tod und Geburt beenden.

Bedingungsloses Grundeinkommen

13 Dez 2009 21:25 #7636 von Miakoda
Das sind alles wunderschöne Vorschläge. Aber dann muß aber jeder mit machen! und nicht die einen machen und der Rest ruht sich aus.
Ich träume davon das es eine Welt gibt in dem es jedem gut geht und werde solange träumen bis der Traum real wird. Träumt doch mit!

Lieben Gruß Miakoda
16 Aug 2010 19:06 - 16 Aug 2010 19:10 #10413 von KeepOnSmiling
Liebe Community,

aufgrund der aktuellen HartzIV - Diskussionen greife ich diese Diskussion wieder auf.

Miakoda schreibt, dass jeder mitmachen muss. Das Argument kam auch in vorherigen Beiträgen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass immer eine Minderheit mit etwas angefangen hat, bevor es ein breiter Konsens wurde bzw. ein breiter Konsens geändert wurde.

Und es gibt doch so viele Möglichkeiten, sich aus dem System auszuklinken:
1. Jüngst hörte ich wieder von neuen Aussteigerparadies La Gomera, dieser kleinen Insel der Kanaren.
2. Es werden immer mehr "Enklaven" errichtet, die Geld ganz neu definieren, z.B. das Engelgeld
3. Und dann habe ich noch von JoyTopia und dem Profidank als Währung erfahren...

Es tut sich viel zu diesem Thema und dem Bereich der Spirituellen Ökonomie ...

Bevor etwas Allgemeingut wird, bedarf es einiger Weniger, eines kleinen Anstosses, um dann zu einer kritischen Masse zu werden und einen Veränderungsprozess einzuleiten, wie wir ihn bereits überall feststellen können.

Also nicht darauf warten, dass ALLE mitmachen, einfach mit kleinen Schritten und erweitertem Bewußtsein neue Wege beschreiten und dann wird sich zeigen, wohin es jeden einzelnen oder auch viele führt!

KeepOnSmiling
:) lliKöhl
Folgende Benutzer bedankten sich: Nirvana
18 Aug 2010 23:53 - 18 Aug 2010 23:54 #10426 von planetjanet
Hallo ihr Lieben,
lieber Olli,

vor kurzem wurde ich darauf hingewiesen, mal meinen Ausweis genauer anzusehen ... da steht tatsächlich "Personal"-Ausweis ... nein, da steht nicht "Personen"-Ausweis. Da steht auch bei Nationalität "Deutsch" und nicht "Deutschland" oder "BRD".
Ich hab das Ganze mal weiter gesponnen ... wenn wir "Personal" sind, sollte ich doch von einer Firma ein Gehalt bekommen. Wo ist dann unser Gehalt oder vielmehr unser Grundeinkommen? Wo ist die Firma, für die ich arbeite? Wieso gibt es plötzlich eine "Agentur für Arbeit" und kein "Arbeitsamt" mehr?
Beim googlen fand ich die "Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH"
www.deutsche-finanzagentur.de/de/foot-navigation/impressum/ :blink:

... und dabei, mit einem Blick in die Vergangenheit sind wir das "Deutsche Reich" und die Weimarer Verfassung von 1919 gilt immer noch? Sind dann manche Gesetze überhaupt gültig? Oder ist Hartz IV sowieso verfassungswidrig?


Alles Liebe
Jeanette
22 Aug 2010 11:40 #10456 von KeepOnSmiling
Hi Jeanette,
liebe Community,

da schneidest Du ein interessantes Thema an.
Es gibt außer für den deutschen Pass wirklich nur ganz wenig andere Länder, in den die Nationalität genannt wird "deutsch" und nicht der Staat, dem man angehört.

Das wir in Deutschland Personalausweise und keine Pässe haben, kommt noch aus der Besatzerzeit nach dem zweiten Weltkrieg. Damals war noch nicht so ganz klar, ob wir Deutschen wieder frei werden oder sehr, sehr lange ein Arbeiter und Bauernstaat für den Rest der Welt (Sklaven) werden sollten. Es war damals noch nicht entschieden, ob Deutschland wieder ein eigener, freier und souveräner Staat werden soll.

Ob wir heute eine freier Staat sind wird von vielen angezweifelt. Ich empfehle dazu die Bücher von Andreas Clauss, z.B. "Das Deutschland Protokoll II" oder auch das Vorgänger Buch "Das Deutschland Protokoll" von Ralf U.Hill.

Bei YouTube gibt es auch einige Videos mit Vorträgen von Andreas Clauss, z.B. "Land ohne Souvernität"...

Das sind allerdings Themen, die weit über das Bedingungslose Grundeinkommen hinausgehen. Vielleicht sollten wir dazu einen neuen Artikel eröffnen!?

KeepOnSmiling
:) lliKöhl
Folgende Benutzer bedankten sich: Nirvana
26 Aug 2010 21:33 #10520 von planetjanet
Lieber Olli,

da kann ich dir nur zustimmen und danke dir für deine Buchtipps.
Hab mich etwas mitreissen lassen ;)

Ich werde die Tage ein neues Thema dazu eröffnen und freu mich schon auf den Austausch.

Mach mich noch etwas schlau ;)

Alles Liebe
Jeanette


Ps: was so ein kleiner Blick auf den Ausweis aus-lösen kann :woohoo:
...und prompt finde ich mich in einer Demo wieder ;)
02 Sep 2010 18:15 #10588 von Nirvana
Hi Olli,

Du hattest einmal gefragt, was konkret wir tun, um aus dem wirtschaftssystem auszusteigen bzw. eine spirituelle Ökonomie voranzutreiben.

Ich lebe nun seit über einem Jahr "ganz gut" von HartzIV und das u.a. auch deshalb, weil ich einen kleinen Garten bewirtschafte, der mich ganz ordentlich mit Gemüse und Obst versorgt, teilweise bis über den Winter hinaus.

Das ist schon eine Art Grundeinkommen, oder? Nicht ganz bedingungslos, ein wenig Aussaat und liebevolle Aufmerksamkeit ist schon nötig! Und ich kann mich dadruch auch ein gtes Stück unabhängig machen... und frei!

Grins, ich glaube ich bin ich im falschen Artikel, passt aber auch hier. Ich kopiers grad auch in den Beitrag zur Spirituellen Ökonomie.

Liebe G rüße
Dirk Nirvana
Moderatoren: Martinplanetjanet