Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 10. Erkenntnis - Die Vision halten:
Die Entwicklung des Menschen zum "Himmelswanderer" durch bedingungslose Liebe zu allen Menschen, um freiwillig in diese niedrigschwingende Realität zurückzukehren, und anderen Menschen Zeugnis und Hilfe auf ihrem Weg, der Entwicklung zum "Himmelswanderer", zu geben.

Wer oder was sind wir?

14 Jul 2010 20:57 #10204 von Jeliel
Liebe Maria,

ich denke, jeder Mensch hat eine oder mehrere bestimmte Aufgaben auf dieser Erde (in jedem seiner Leben). Und deshalb ist es unterschiedlich, was man letztendlich ist.
Da es aber nicht jeder erkennt, macht er vielleicht die selben Erfahrungen in seinem nächsten Leben nochmal, so lange, bis er etwas ändert. Ändert er etwas, erschließt sich ihm ein völlig neuer Weg. Er ist erwacht. Aufgewacht. Erleuchtet. Jeder erfährt es anders. Jeder empfindet es anders.
Wenn du so empfindest, dass du ein besonderer Mensch mit den Fähigkeiten, der Aura und der Seele eines Engels bist, dann ist das sicher so. Nimm es an, freue dich, hilf den anderen Menschen, so gut du es kannst und lebe dein Sein.
Jeder Mensch ist etwas Besonderes und wir sind alle unterschiedlich und im Grunde doch gleich. Wir alle tragen besondere, magische Kräfte und Energien in uns. Erkennen wir sie und erwecken wir sie zum Leben, können wir wahrliche Wunder bewirken und wirken lassen. Wir er-leben dann unser eigenes Wunder (Erleuchtung, neuer Weg). Der Weg unseres Herzens, unserer Seele, unserer Bestimmung.
Das sind meine Gedanken zu diesem Thema.
Ich grüße euch alle und sende euch ganz viel Freude,
Eure Jeliel :kiss:
14 Jul 2010 21:15 #10205 von Rita
Ihr Lieben,

eine Seherin sagte mir einmal, dass ich eine alte Seele sei, die nicht mehr oft wieder kommen müsse und ich für die Menschen hier sei, die mich finden würden. Seither wunder ich mich nicht mehr über Begegnungen und wie sie entstehen. Ich nehme sie an, tue das, was meine Intuition mir sagt und dann sind sie oft auch schon wieder vorbei. Oft erschließt sich mir sehr viel später, wozu diese Begegnung wichtig und richtig war.
Es ist ein sehr schönes Gefühl, das zu wissen.

Liebe Grüße
Rita
14 Jul 2010 21:36 #10206 von Yvonne
Liebe Rita,
Liebe Celestine-Freunde,

was heißt eigentlich alte Seele?

Im Fall von Rita bringt ihr diese persönliche Nachricht etwas, um sich selbst wahrzunehmen.

Doch sind wir nicht alle Seelen in einem bewussten menschlichen Körper, ausgestattet mit Geist und Intelligenz?

Bewusst MenschSein im JETZT daSein und das Leben er.leben mit allem was-ist, wie-ich-bin, wie-du-bist, wie-wir-sind!

Das Wort "alte" Seele und "nicht mehr oft wiederkommen" bzw. weniger inkarnieren: Sorry, dass sind in meiner Wahrnehmung und in meinem Gefühl alles menschliche Auf-Wertungen.

Das bewusst MenschSein braucht meines Erachtens sowas nicht!

Das "JA" zum Leben ist das "JA" zu sich selbst.

ICH bin die/der/das ICH bin (Punkt)

Wir alle sind einfach Mensch!

Der Mensch neigt dazu sich Probleme zu erschaffen, da ist er total kreativ drin und hat auch gleich die passende Lösung parat. Oh, wie klasse! Das Spiel des Lebens. Das gehört auch zum Abenteuer Leben, die Spielwiese, das Paradies der unendlichen Möglichkeiten.

Alles ist da, alles ist möglich. Eigentlich gibt es nichts, was es nicht schon gibt. Im Grunde genommen war alles schon einmal da; Entdeckungen sind Erinnerungen.

Die Lebensfreude und Leichtigkeit, auch die Schwere und manchmal wieder einschlafen wollen, gehört auch zum bewusst MenschSein.

Das Sowohl, als auch.
Gehen mit dem was-ist.

Fliessen lassen wo es gerade JETZT fließt und auch mal ausruhen, bewusst inne- oder stillhalten. Alles menschliche Züge. Alles ist erlaubt, was ich mir selbst erlaube. Wo ich für mich sorge und ganzheitlich die Verantwortung für mein SEIN habe und in mir trage.

Alles Liebe
Yvonne
14 Jul 2010 22:32 #10207 von Rita
Liebe Yvonne,

du sagst, das sind menschliche Aufwertungen. Aber hier sind wir doch Menschen, da gehört es doch dazu - oder?!
Vielleicht bist du weiter als ich, aber ich empfinde mich sehr stark als Mensch und habe an andere Leben oder eine andere Existenz keine Erinnerung. Zumindest bringe ich bisher nichts in einen Zusammenhang damit.

Lieben Gruß
Rita
14 Jul 2010 22:43 - 15 Jul 2010 08:41 #10208 von Yvonne
Liebe Rita,

ich bin nicht weiter als irgend ein anderer Mensch und strebe auch solches nicht an.

Mein Ziel ist bewusst MenschSein: in-mir, mit-mir und mit allem was-jetzt-ist. Selbstverständlich lebe ich dabei auch mein eigenes Wertesystem. Bei allem was ich schreibe beziehe ich mich immer Selbst mit ein.

Deine Aussage habe ich lediglich als Reflexion genommen, um das Thema "alte Seele" und die Häufigkeit von Inkarnationen darzustellen. Auf der Seelenebene ist die ZEIT fraktal. Im MenschSein linear. Bewusst MenschSein ist das Verständnis für die Intuition = Balance zwischen Kopf und Bauch. Siehe hierzu die 7. Prophezeiung bzw. Aufstieg des Adlers zur Sonne von Andreas & Johann Kössner.

Jede Botschaft die wir uns erschaffen dient uns zum Einen als Spiegel (Reflexion) und zum Anderen bestätigt sie unsere Schöpferkraft. Wir können mit jedem Atemzug neu wählen und erschaffen ohne im Außen extra etwas dafür zu tun. Im bewussten er.leben sind wir schon mitten im Schöpfungsakt und erschaffen.

Die persönliche Erfahrung dabei ist individuell. Deshalb erzählt uns das Leben die schönsten und mitunter auch abenteuerlichsten Geschichten.

Alles Liebe
Yvonne
15 Jul 2010 18:46 #10213 von Gernot
Nur am Rande erwähnt: Das Buch von Kössner ist hier in der Community vollständig abrufbar. Geht einfach auf "Alles über Celestine" - dort findet ihr einen Menüpunkt "Reflexionen" und somit auch das Buch - viel Spass beim Lesen.

Grins. Alternativ könnt ihr auch einfach auf diesen Link klicken:
www.celestinecommunity.de/alles-ueber-celestine/reflexionen
Moderatoren: Martin