Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 10. Erkenntnis - Die Vision halten:
Die Entwicklung des Menschen zum "Himmelswanderer" durch bedingungslose Liebe zu allen Menschen, um freiwillig in diese niedrigschwingende Realität zurückzukehren, und anderen Menschen Zeugnis und Hilfe auf ihrem Weg, der Entwicklung zum "Himmelswanderer", zu geben.

Eure Fragen zur Zukunft der Menschheit

19 Okt 2011 11:53 #15723 von Martin

Dieter schrieb: Lieber Martin,

Du hast zu „EURE FRAGEN ZUR ZUKUNFT DER MENSCHHEIT“ geschrieben:
„Die Antworten werde ich nach dem Seminar hier in der Community für alle veröffentlichen!“

Wann, lieber Martin, veröffentlichst Du die Antworten (ich bin schon sehr gespannt darauf)???

Gibt es dann auch ein Feedback über das Seminar (das ich leider, leider nicht besuchen konnte)??

Liebe und herzliche Grüße
Dieter

Lieber Dieter,

wir haben wundervolle Antworten erhalten! Allerdings muss ich die erst aus der Audio-Afnahme des Channelings Stück für Stück abhören und in die Textform bringen, bevor ich sie hier einstellen kann. Und solche Arbeiten kann ich ausschließlich an Wochenenden erledigen.
Also bitte etwas Geduld...

Herzlichst

Martin
Folgende Benutzer bedankten sich: Lichtbote
21 Okt 2011 19:51 #15725 von Martin
Liebe Freunde,

ich komme gerade glücklich und erfüllt von der Filmvorführung von "Pachakútec - Zeit des Wandels" zurück! Ich hatte dabei die wundervolle Gelegenheit, lange persönlich mit Anya Schmidt und Naupany Puma zu sprechen.
Dabei habe ich habe Naupany (er ist einer der letzten Inka-Sonnenpriester) nochmals nach dem "Stichdatum" gefragt, und er hat die Frage genau so beantwortet, wie ich die aktuelle Zeitqualität auch verstehe:

In allen indigenen Völkern wird von einer Wandel-Zeit, einer Zeit des Wandels gesprochen. Diese findet nach 26.000 Jahren nun wieder statt. Doch es geht dabei nicht um ein festes Datum (die Daten 28.10.2011 und 21.12.2012 und weitere Daten sind nur von Menschen "berechnet" worden, die etwas "Fixes" herausfinden wollten).

Tatsächlich erlebt die ganze Menschheit global eine Zeit der Veränderungen, eine Zeit, in der ein Neues Bewusstsein entsteht. Vom arabischen Frühling bis zu den weltweiten Protesten gegen das Finanzsystem: Alle diese Ereignisse zeigen, dass etwas ganz Großes im Umbruch ist.

Die indigenen Völker sprechen von Zeitqualitäten, die sich wie eine Spirale von einer in die nächste Stufe der Bewusstseinsevolution erheben. Doch jeder Mensch für sich ist gefordert, sich in seinem eigenen Bewusstein zu verändern, weiterzuentwickeln, zu erwachen. Für den Einen mag der individuelle Bewusstseinssprung bereits erfolgt sein, für den Anderen mag das erst in 10 Jahren der Fall sein.

Die Menschheit wird global das Neue Bewusstsein erreicht haben, wenn die Mehrzahl, eine "kritische Masse" überschritten ist.

Doch dies ist ein fließender Übergang, Wir alle müssen beitragen, ein jeder von uns persönlich!

Herzlichst

Martin

P.S.: Naupany hat Kontakt mit vielen Maya-Ältesten und er hat an vielen ihrer Treffen teilgenommen. Die Maya sehen es genau so und sprechen von einem größeren Zeit-RAUM, in dem eine neue Zeit-Qualität entsteht - nicht von einem fixen Datum, an dem "es" passiert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sabine2222, Ulli, horizon02, Birgit Janzen, Lois, lanabaer
21 Okt 2011 21:37 - 21 Okt 2011 21:39 #15727 von Sprosse
Das hört sich doch gut an, und hört sich viel logischer und glaubwürdiger an, als wenn am Tag X ein Schalter umgelegt werden würde.
Vorallem finde ich es schön, daß es besagt, daß es für alle Menschen möglich ist, es zu erreichen, und nicht nur einigen vorbehalten ist. Daran wollte ich nie glauben, denn alle sollten es schaffen.
Sie werden einfach nur etwas länger brauchen.
22 Okt 2011 18:24 - 22 Okt 2011 18:47 #15728 von Dieter
Lieber Martin,

ich stimme "Sprosse" in der Antwort zu, dass Deine Aussage logischer und glaubwürdiger ist, als viele früher geäußerten Aussagen/Meinungen dieses Thema betreffend.
So hat "jeder" eine Chance aus eigener Kraft diese Bewusstseinsänderung zu bewirken, ohne an eine bestimmte Zeitvorgabe gebunden zu sein.
Wenn dann auch noch die Natur mitspielt (diesbezüglich gibt es ja viele wissenschaftliche Aussagen, die von einem viel kürzeren Zeitraum ausgehen, könnte die "kritische Masse" in dem von Dir genannten Zeitrahmen erreicht sein. Zumal man davon ausgehen kann, dass, je mehr Menschen das "neue Bewusstsein" erlangt haben, damit einen Lawineneffekt für die kritische Masse auslösen wird. Und dann, je größer die Lawine um so schneller wird sie, und bei immer mehr Menschen wird sich dann die Entwicklung zu einem höheren Bewusstsein immer mehr beschleunigen!!!

Herzliche Grüße
Dieter
23 Okt 2011 06:47 #15729 von sabine2222

Sprosse schrieb: Das hört sich doch gut an, und hört sich viel logischer und glaubwürdiger an, als wenn am Tag X ein Schalter umgelegt werden würde.
Vorallem finde ich es schön, daß es besagt, daß es für alle Menschen möglich ist, es zu erreichen, und nicht nur einigen vorbehalten ist. Daran wollte ich nie glauben, denn alle sollten es schaffen.
Sie werden einfach nur etwas länger brauchen.


:cheer: :cheer: :cheer:

Genau so sehe ich das auch.:)

Wir werden es schaffen - der Herr/Gott/Spirit erschuf die Welt auch nicht in 7 Tagen -

Ich werde meinen Glauben leben und durch das "vorleben" Menschen erreichen, die nicht in der "spirituellen Gemeinschaft" sind.

Ich lebe HIER UND JETZT:

wahrhaftig
gläubig
offen für alles
im Vertrauen
verbunden mit ALLEM WAS IST
aus dem Herzen heraus
die Liebe - AGAPE

Sabine
ICH BIN - ICH BIN GOTT GEGENWART
23 Okt 2011 06:56 #15730 von sabine2222
Lieber Dieter,
ich möchte noch etwas zu deiner Aussage(Wenn dann auch noch die Natur mitspielt) anmerken.
Die Natur - Mutter Erde - bedarf unserer Hilfe der Heilung, damit sie mitspielen kann. Diese Heilung wird durch uns geschehen. Durch mich, dich, und allen anderen, die sich selbst heilen -auf Wegen, die für jeden anderst sein können-
Mit jedem geheilten Kind der Mutter Erde geht es ihr besser und sie kann auch heilen :-),
und schon kann sie mitspielen :-)
Moderatoren: Martin