Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 10. Erkenntnis - Die Vision halten:
Die Entwicklung des Menschen zum "Himmelswanderer" durch bedingungslose Liebe zu allen Menschen, um freiwillig in diese niedrigschwingende Realität zurückzukehren, und anderen Menschen Zeugnis und Hilfe auf ihrem Weg, der Entwicklung zum "Himmelswanderer", zu geben.

Fortsetzung...und weitere Einsichten...

03 Nov 2007 10:43 - 04 Nov 2007 19:59 #315 von adlucem
Diesen Text habe ich unter einen der rechts aufgeführten Links gefunden: www.lichtmacht.de , er führt in anderen Worten nochmals, wie ich finde, gut aus was ich im vorherigen Thema zu sagen versuche...
Es ist wie mit den Büchern-Du kannst 100 Stck im Regal stehen haben, sie sehen unterschiedlich aus, sind unterschiedlich dick, es steht aber in ALLEN dasselbe drin!
Nur in unterschiedlichen Worten, mit verschiedenen Beispielen...es weist den WEG auf das EINE..das EINSSEIN- Das ICH BIN das ICH BIN!


Die Zeit ist nun gekommen, in der die Worte in vollkommener
Klarheit weitergegeben werden.


Wenn du diese Worte liest, spreche ICH zu dir.
Du nimmst die Worte wahr, nicht wie du es
gewohnt bist, sondern du kannst sie spüren,
in deinem Herzen. ICH spreche zu dir,
weil ICH weiß dass du glaubst. Und du weißt,
dass ICH dir nichts als die Wahrheit sage.
Diese Worte sind die Antwort: Denn deine Seele
hat das Licht gerufen.Weißt du, es ist die Zeit,
in der deine Seele sich in dir offenbaren will.
Du hast Erfahrungen gemacht, in denen sich dir
dein Wesen vielfältig offenbart hat. Du wirst dir
deiner wahren Existenz immer bewusster.

Es ist, aus der Sicht des Lichtes betrachtet,
ein Anfang.
Denn nun bist du innerlich bereit dazu,
deine Stärken, mit denen du das Leben meistern
kannst, zu entfalten.Wenn du sagst, dass du bereit
bist zu lernen, soll es geschehen.Wenn du sagst,
dass du bereit bist, diese Neue Zeit wahrzunehmen
als Deine Möglichkeit zu wachsen, so soll es
geschehen.

Du wirst lernen, so viel wie niemals zu vor.
Lernen, deine eigene Wahrnehmung zu sein.
Die Vielfalt deines Seins im Körper und im Geist
erkennst du. Du wirst lernen, dich als das
anzunehmen, das du bist. Aus deiner Kraft
wirst du schöpfen, um dich selbst auf deinem Weg
zu unterstützen. Schluss mit allen alten
Vorstellungen. Denn nun nimmst du wahr,
wie und was du wirklich bist.

An diesem Punkt bist du nun. ICH weiß,
dass deine intensiven Gebete nun Abschluss finden.
Es gibt viele (einfache) Dinge, die du
auf diesem Weg tun kannst.
Höre einfach auf dich zu beklagen. Denn ab jetzt
bist du der, der im Blickpunkt der Anderen steht.
Den Andere überprüfen. Bei dem Andere
wahrnehmen, ob er die Wahrheit sagt.
Nun bist du es, dessen Schritte, dessen Worte und
dessen Gedanken überprüft werden.
Nun bist du ein Vorbild.

Und nun bist du bereit MEINE Arbeit selbst
in der Welt auszuführen.
Tue diese Arbeit – nicht aus egoistischen Gründen,
sondern folge den Impulsen, die aus deinem Herz
kommen.Weißt du, tue es in meinem Sinne,
im Sinne dessen, der du bist.

Du kannst deine Reifung nutzen und dein Wissen.
Aus den Fehlern der vergangenen Zeiten lernen.
Sei bereit, dich aus den Irrtümern und Einflüssen
all der vielen fatalen, beunruhigenden Nachrichten,
die täglich auf dich einwirken wollen, zu lösen.
Sei bereit, du Selbst zu sein. Stärke deinen Glauben,
der dich Selbst mehr und mehr anheben wird.
Sprich aus, was du glaubst, sage was du bist.
Laß die Gedanken des Neides und der Eifersucht
los. Löse sie, und sei bereit dich dem Pensum deiner
eigenen Erarbeitung zu stellen. Erarbeite dich
immer weiter. Glaube mir, du bist in der Lage,
alles zu tun.Wenn es wahren Herzens,
mit starkem Glauben und im Sinn des Lichtes
geschieht.

Weisst Du, ihr Menschen solltet feiern und lachen,
denn Euer Leben ist wunderschön. Feiert und lacht,
befreit euch von allen Sorgen. Ihr seid die Zukunft.
Ihr seid die, die auf der Erde, inmitten
dieses Lebens, ihre Arbeit erkennen. Ihr seid die,
die wahr sind. Löst euch heraus aus den vielen
Dingen, die euch niederdrücken, löst euch und geht
frei, völlig frei voran.

Wenn du klagst, schadest du dir selbst.
Wenn du zornig bist, nimmst du selbst an dir
Schaden und wenn du Worte wählst,
die nicht wahr sind, schadest du dir selbst.
Und wenn du zu deinen Mitmenschen im Zorn oder
in der Aggressionen sprichst, so schadest du
letztendlich nur dir.

Fangt an, einander mehr (in Achtung) zu begegnen.
Einander mehr zu verzeihen. Verletze nie die
Anderen. Lernt mit Eurer Sprache und den Worten
behutsam und bewusst umzugehen.

Beginnt eure Worte zu überprüfen.
Hört endlich auf, euch gegenseitig Beleidigungen
zuzufügen. Und spüre wie wichtig es ist, nie in der
Energie von Zorn, nie in der Energie von Streit,
nie in der Energie von negativen Erinnerungen zu
bleiben.

Ihr habt Euch für eine Aufgabe in diesem Leben
entschieden. Ihr werdet lernen, die Vorhut der
Heilung der Erde zu sein.Weil es vor langer Zeit
so bestimmt worden ist. Geht auf die Straßen,
geht unter die Menschen und sagt es klar
und deutlich. Laßt euch nicht weiter von
fanatischen Glaubensrichtungen einnehmen.
Seid bereit, eure Worte, eure Meinung, eure
Überzeugung klar zu äussern.

Erkennt wie wichtig es ist, für jeden Einzelnen,
seine Gedanken zu prüfen, Gedanken zu klären
und für die Impulse aus dem Licht offen zu sein,
die Impulse aufzunehmen.

Geht gegen weitere Zerstörung vor. Erlaubt nicht
weitere Vernichtung. Beginnt den Kreuzzug gegen
alle Gewalt. Bringt mit eurer Energie Heilung
in ein jedes Land, in die Gewässer, in die unendlich
alten und heiligen Bäume, die erhalten seien
müssen, um die Erde zu halten und zu stärken.
Die Wurzeln sind die Verbindungstücke zwischen
Himmel und Erde. Erkennt wie wichtig es ist,
nicht maßlos abzuholzen, maßlos zu schlachten,
selbst maßlos zu sein. Ihr werdet es begreifen,
denn es wird euer Schmerz sein, den ihr im Verlust
spüren werdet. Ihr seid so gereift, und seid so
gewachsen und ihr nehmt so viel wahr, so viel.
Ihr werdet so intensiv spüren wie nie zuvor,
alles das, was auf der Erde passiert. ICH sage nicht,
dass ihr daran zerbrechen werdet, aber ICH sage,
ihr werdet lernen, euer Licht zu schätzen.
Ihr werdet lernen, euer Licht zu nutzen, um Heilung
zu sein.

Verstecke dich nicht hinter deinem alten
Glaubenssatz „Ich bin nur eine Person, was kann
ich schon tun?“, er gilt nicht mehr. Du kannst alles
tun, denn du bist ICH und ICH bin du.
Benutze deine Macht, die du bist.
Nimm Dich selbst an und glaube an Dich, an das
was Du bist. Grabe Dich nicht ein in belastende
Gedanken. Reife, lasse dich (deine alten
Vorstellungen von Dir) los, und sei wer du bist.

Wenn du spürst, dass du erwacht bist,
sei der Lehrer. Sei ebenso bereit, so viel zu lernen,
wie nie zuvor. Sei bereit zu beenden, was du
angefangen hast.
Denn in Zukunft wird noch mehr von dir verlangt
werden.

Wenn Du lernst zu wissen, dass es keine Arbeit ist,
sondern Freude bedeutet, Freude am Wissen.
Dann wird dir geholfen sein und du wirst so
fröhlich sein, so viel lachen können, so sehr reifen.
Du wirst lernen zu verzeihen, denn das Zeichen
des Mutes wird geboren sein.
Wenn du willend bist, zu reifen, den Mut
willkommen zu heißen, wird die neue Zeit in dir
geboren sein.

Das Leben hat in der Vergangenheit viele Formen
entwickelt und erweitert, viele vermeintliche
Glaubenssätze geprägt und bestärkt, die du
übernommen hast, und viel vermeintliches Wissen
hervorgebracht. So war dein Bild von MIR
eine Illusion, ein Bild das Menschen sich
zurechtlegten. Von MIR gingen niemals Strafe,
Zorn oder Verfolgung aus, geschweige denn
Aggressionen.

Lass deine Angst los. Leg deinen Zorn ab.
Sei dir deiner selbst bewusst. In der Neuen Zeit,
wenn du Mut in dir annehmen willst,
wird sich Freude und Glaube in dir entwickeln.
Ich rede von den Menschen die erkennen,
dass sie leben, dass sie aus den Gedanken und
Vorstellungen des Todes heraus schreiten,
gedanklich das alte Kleid ablegen und zerreißen.
Völlig neu ins Leben treten.

Hier soll nun deine eigene Prüfung, nach der du
selbst verlangt hast, ausgeführt sein.
Du selbst wolltest im dritten Jahrtausend
dein Leben auf der Erde meistern. Du warst bereit,
viele vorherige Leben zu opfern, um nun – in diesem
Leben – erfolgreich zu sein. Immer mehr wirst du
das Werk deiner eigenen Entwicklung vollendet
sehen, dein Werk. Du wirst dich auf dem
Höhepunkt deiner Zeit befinden, auf dem
Höhepunkt deines Lebens, um die Reife zu sein.
Und mit dir alle die, die lieben, all die, die ihr Leben
in Freude verbringen.

Fang an, deine Ziele zu stecken und sorgfältig zu
formulieren. Greife zu deinem Glück,
lasse dich in großer Anmut begeistern,
und höre auf Worte des Zorns zu nennen.

Du sagst oft, ICH kann dich nicht hören,
ICH kann dich nicht sehen, und ICH kann dir
nicht glauben.Weißt du, ICH habe niemals
an dir gezweifelt, ICH habe niemals meinen
Glauben an dich verloren und meine Gedanken an
Dich waren immer voller Liebe. Nur weil man sagt
man kann mich nicht sehen. Mach die Augen auf
und sieh hinaus. Sieh Dir die Anmut an,
die ihr Menschen in euren Mitmenschen
erkennen könnt.

Ihr werdet lernen eure Kraft wahrzunehmen,
die Kraft zu schätzen, um sie an die Orte fluten
zu lassen, an denen Freiheit und eine neue
Gesinnung (innere Einstellung) sein (entstehen)
wird.

Beginnt zu feiern, beginnt zu lachen und wenn ihr
bereit seid ein Feuerwerk am Himmel zu zünden,
seht es als neues Licht, als Funkenregen von dem
ihr selbst erfüllt seid, mehr und mehr.

Was immer geschieht, ihr seid alle willkommen.
Ihr geht als Beispiel voran. Ihr seid euer Eigentum.
Bedenke deinen Persönlichkeitsschritt und sei Dir
bewußt: alle Augen wachen nun auf das, was du sagst
und was du tust.


Anhang:
03 Nov 2007 21:46 #322 von Annaka
Dem ist nichts hinzuzufügen. Denn es IST die universelle Wahrheit.

Jeder von uns kann, wenn er ins "Fühlen" geht, einen Weg dorthin finden. Doch dieser Weg führt aus dem Verstand heraus. Wenn wir lernen, nicht alles mit dem Verstand erklären zu wollen sondern die dahinterstehende Weisheit zu sehen, wird der Weg zu grossen Taten, auch für den Einzelnen frei.

Das einzig wahre Gefühl ist LIEBE
Annaka
Moderatoren: Martin