Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 11. Erkenntnis - Realität gestalten:
Die 11. Prophezeiung beschäftigt sich mit den "Gebetsfeldern", unseren unbewussten Glaubensvorstellungen und Absichten und zeigt uns, wie wir die Realität erschaffen und gestalten. Sie lehrt uns, wie wir diesen unbewussten Prozess in unser Bewusstsein bringen können und lernen können, uns auf positive Ziele auszurichten.

Wie beeinflussen die Mondzyklen unser Lebensalltag

03 Feb 2011 11:48 #12041 von Marlene
Liebe CC Freunde

gestern war Neumond, den habe ich ganz kräftig gespürt.
Nun spüre ich wie die Energie, die Kräfte wieder in mir fliessen.

Was Sabine anspricht das OP's teilweise auch unter Berücktsichtigung von gewissen Einflüssen einhergehen.
Kennt ihr den Biorhytmus?

Ich habe mich eine Zeitlang damit beschäftigt,
Hier gibt es eine Online Berechnung.

www.biorhythmus-online.de/biorhythmus_berechnen.php

Da findet ihr auch viele Info's zum Biorhytmus.

Die Entdecker sind Dr. Fliess und der Psychologe Swoboda.
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts endeckte der Wiener Psychologe Swoboda und der Berliner Arzt Dr. Wilhelm Fliess, anhand der Krankengeschichten Ihrer Patienten scheinbar übereinstimmende Zyklen.

Aus diesen biologischen Rhythmen von aktiven und passiven Phasen im körperlichen/physischen, seelischen/emotionalen und geistig/intellektuellen Bereich des Menschen leiteten sie die sog. Biorhythmen ab. Die körperliche Kurve (Sinuskurve) hat eine Periodenzeit von 23 Tagen, die emotionale Kurve von 28 Tagen und die geistige Kurve von 33 Tagen.

Was bringt mir das?

Ich weiss, das es bald wieder aufwärts geht, und nehme das Ganze gelassener.
Ziehe mich zurück, und tanke in der Ruhe, Gelassenheit und Gewissheit, dass sich die Wolken wieder verziehen.

Alles Liebe
Marlène
04 Feb 2011 17:41 #12052 von Lovett
Liebe Marlène,

tatsächlich beeinflusst der Mond uns sehr stark. Aber ich persönliche mache immer wieder die Erfahrung, dass mein Wohlbefinden auch von vielen anderen Faktoren abhängig ist. Der Biorhythmus kann für mich emotional gerade ungünstig sein, doch wenn ich einen schönen Nachmittag mit Freundinnen verbringe, bin ich trotzdem von Freude und Liebe erfüllt. :)
Sehr schön, wenn dir diese Berechnung hilft und du dich dadurch manchmal besser fühlst. Dann tut es auf jeden Fall das Seinige.

Liebe Grüße,
Larissa*
05 Feb 2011 00:07 #12056 von Marlene
Liebe Larissa
Liebe Teilnehmer/innen
CC Freunde

Ich berechne es nicht, war nur so ein Impuls, es mal zu vegleichen.
Ich Beobachte mich und nehme es wie es ist.

Ich hab mal aktivere Zeiten, Zeiten des Rückzugs und in mich zu gehen, das gehört alles zu mir.
Früher hat es mich manchmal genervt, wenn mir die nötige Energie gefehlt hat, Heute weiss ich, dass es ein Teil der Natur ist, so wie die Jahreszeiten, wie Ebbe und Flut, wie Vollmond und Neumond.

Es beruhigt mich sogar zu wissen, dass ich noch mit der Natur harmoniere :-)

Nun freue ich mich auf das Frühlings-Wochenende, wenn es auch noch nicht definitiv sein wird, doch ein Vorbote des Frühlings, meine Jahreszeit, alles beginnt, alles ist im Fluss....

Alles Liebe und herzliche Grüsse an Euch Alle hier
Marlène