Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× 11. Erkenntnis - Realität gestalten:
Die 11. Prophezeiung beschäftigt sich mit den "Gebetsfeldern", unseren unbewussten Glaubensvorstellungen und Absichten und zeigt uns, wie wir die Realität erschaffen und gestalten. Sie lehrt uns, wie wir diesen unbewussten Prozess in unser Bewusstsein bringen können und lernen können, uns auf positive Ziele auszurichten.

Wie wir die Liebe in unser und aller Leben tragen.

21 Jul 2009 19:16 #5468 von Nirvana
Hallo,

die Liebe ist ein großes Thema, wenn nicht DAS THEMA überhaupt... Auch die Prophezeiungen sind voll davon!

Sich den Fügungen und Zeichen zu öffnen ist nicht sehr einfach, da gehört eine Menge Selbstliebe ud Selbstvertrauen dazu.

Wie sonst sollte ich Andere oder gar die ganze Welt lieben können, wenn ich mich nicht selbst liebe und annehme, so wie ich bin.
Naja, da habe ich sicherlich auch noch ein bißchen zu lernen. Ich erwische mich immer wieder dabei, unzufrieden mit mir selbst zu sein und mich über mich selbst zu ärger.

Die Worte von Sammy sind gut gewählt, beschreiben für eine gutes Bild. Ich werde mir sie zu Herzen nehmen und üben.

LiebeGrüße
Dirk
23 Jul 2009 12:01 #5500 von KeepOnSmiling
Liebe Community,
hallo Sammy,

die Liebe trage ich gerne vor mir her und verbreite sie, wo immer ich kann... gerne auch hier im Forum.
Und deshalb freue ich mich, wenn Du Sammy, Dich darüber freust!

Vielen Dank für Deinen Beitrag Dirk, mir kommt da eine Idee, dass es mit der Liebe vielleicht so ist, wie mit so vielem Anderen:
Vorbild sein und vorleben, sich selbst zu lieben, Anderen Liebe und Freundlichkeit entgegen zu bringen, ist womöglich der einfachste Weg, die liebe in unser aller Leben zu tragen!?

KeepOnLoving
:laugh: lliKöhl
Folgende Benutzer bedankten sich: Nirvana
17 Sep 2009 17:37 #6061 von Natrak
Hallo Celestiner,

irgenwo habe ich gelesen:
Die Liebe ist das einzige, das wächst, wenn man es verschwendet...
Also erscheint es mir sehr einfach die Liebe in das Leben aller zu bringen??!!??

Interessant nur, dass es den meisten doch schwer fällt und nur wenige es wagen, ihre Liebe zu verschwenden...!!??!!

ciu
Natalis
19 Sep 2009 22:54 #6080 von Taika
Hallo Natalis,

vielleicht fällt es deshalb so schwer, weil Menschen einem oft mit Misstrauen begegnen, wenn man ihnen Liebe entgegen bringt. Sie können nicht daran glauben, dass das ohne Hintergedanken geschieht. Dadurch werden sicher so manche liebevollen Menschen zurückhaltender.

Ein zweiter Punkt ist wohl die von Nirvana erwähnte Selbstliebe. Ich denke, wer sich selber nicht lieben kann, hat anderen auch nicht viel zu geben. Das ist sicher eine unserer großen Aufgaben, uns selber anzunehmen als wertvolle Menschen, die anderen in nichts nachstehen. Menschen, die es wert sind, geliebt und geachtet zu werden mit all ihren Schwächen. Menschen, die nicht nur anderen alles Mögliche nachsehen können, sondern in erster Linie mal sich selber.

Es ist sicher ein guter Gedanke von Olli, wenn Menschen, die das schon erreicht haben, anderen ein Vorbild sind und ihnen die Liebe zu sich selber - liebevoll und freundlich - vorleben.


Liebe Grüße,

Taika
22 Sep 2009 20:10 #6085 von KeepOnSmiling
Liebe Community, hi Taika,

ja - das war der ursprüngliche Grund, warum ich diesen Beitrag gepostet habe:

Dass wir hier Erfahrungen sammeln, wann und wie wir als Vorbild die Liebe in die Welt getragen haben!?

Zum Beispiel habe ich gestern zwei Kollegen, die sich stritten, einfach angelächelt, mich mit den Armen zwischen sie gehängt und danach gefragt, was ich für sie tun könne...

Nach einem kurzen Argumentations-Schlagabtausch, habe ich kurz die Gemeinsamkeiten zusammengefasst und meinte, dass sie doch gar nicht soweit auseinanderlägen... Deren Gespräch ging dann entspannter weiter und im Flur/Büro kehrte ein klein wenig mehr Frieden ein!

Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?

KeepOnSmiling
:) lliKöhl
Folgende Benutzer bedankten sich: Nirvana
26 Sep 2009 11:38 #6105 von Taika
Lieber Olli,

das was du geschrieben hast, ist ein wunderschönes Beispiel, ein Stück mehr Liebe und Frieden in die Welt zu tragen. :)

Ich kann hier momentan nur beitragen, dass ich in letzter Zeit einfach Leute öfters anlächle, einfach so, weil mir nach Lächeln zumute ist. Dabei ist mir aufgefallen, dass dann manche auf einmal anfangen, mir kurze Dinge aus ihrem Leben zu erzählen, dass also die Verständigung mit wildfremden Personen zunimmt. Oft kann ich dann spüren, wie meine Liebe zu ihnen fließt - und zu mir zurück. Es sind wunderschöne Gefühle, die die andere Person sicher auch so empfindet und ihren Tagesablauf (hoffentlich) ein bisschen in die positive Richtung beeinflußt.

Liebe Grüße,

Monika