Lieber Gast. Du befindest dich im alten Forum der Celestine Community. Ein Teil des Forums ist öffentlich. Mitglieder, die sich bis 2016 registriert haben, können sich weiterhin einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

Unsere neue Community ist nun online. Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns auf unserem Campus zu vernetzen.

Zur neuen Community

×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

× Im Celestine Sommer Camp 2011 gab es (ähnlich wie im ELLA Camp) genügend Frei-Räume für spontane Gespräche und improvisierte Workshops. Ergänzt wurde die Agenda durch Eure BeiTräge, die in der Agenda einen festen Platz bekamen. Rituale und eine schöne Zeit am Lagerfeuer rundeten das Programm ab. Die Abschliessende Version der Agenda wurden am Wochenende ausgehängt.

" ... Im Unterschied zu einem Seminar wird beim Summer Camp denke ich ganz viel im Fluß entstehen. Die Menschen entscheiden vor Ort was sie wie einbringen möchten. Ich sehe da einige musizieren, Kinder spielen, andere sich unterhalten, wiederum andere die sich gegenseitig zeigen wie man Kerzen machen kann… Für mich steht bei der Idee des Summer Camps im Mittelpunkt, dass Ort, Zeit und Raum für Begegnungen bereitgestellt wird...."

Daher ist es für das Gelingen des Celestine Sommer Camps sehr wichtig, dass jeder der TeilNehmer SICH und seine Fähigkeiten AKTIV einbringt. Wir haben FÜR EUCH diesen Zeit-Raum geschaffen, IHR erfüllt ihn mit Leben...

Weitere Infos übers SommerCamp vom 17.-19. Juni 2011 findet ihr überall in der Community und hier:
www.celestinecommunity.de/celestine-sommer-camp-2011

Kißlegg - Mein persönliches Erlebnis

03 Aug 2011 21:16 #15060 von Sonne
Hallo meine Lieben,

ich möchte Euch heute von einem besonderen Erlebnis berichten, das sich gestern ereignete:

An ALLE, die beim Sommmer Camp 2011 mit dabei waren und ALLE die "nicht" daran teilnehmen konnten (so wie ich) denen allerdings eine andere Fügung passierte:

Ich hatte gestern einen Geschäftstermin im Allgäu ganz in der Nähe von Kißlegg. Ich war nicht alleine, meine Chefin war mit dabei und ich stellte mich schon lange vor dem Termin darauf ein, dass ich unbedingt zu dem Seminarzentrum Sonnenstrahl wollte, um all die von Euch berichteten Erlebnisse zu er-fühlen.

Fast wäre mein Wunsch nicht Erfüllung gegangen, da gerade die "tour de ländle" (Radtour von unzähligen Menschenmassen) in dieser Gegend stattfand und wir noch zu einem weiteren Termin mußten. So richtete ich meine ganze Aufmerksamkeit gen Himmel und betete insgeheim für mich und siehe da, mein Wunsch wurde erfüllt. Wir fanden über "Umwege" nach Kißlegg.

Als erstes suchte ich die Skulptur von Martl, die ich im Außengelände vermutete. Ich fühlte in mich, wo nur vor kurzer Zeit ihr ALLE versammelt ward, es fühlte sich sehr vertraut an.
Wir gingen ins Hotel und als nächstes steuerte ich den "Pyramidenraum" an, der allerdings leider gerade belegt war. So schaute ich mich ein wenig um und siehe da, was stand im Eingangsbereich: "Die Skulptur". Freundestrahlend ging ich darauf zu, umarmte sie, fühlte sie mit allen Sinnen und es war ein herrliches Gefühl.

Dann entdeckte ich noch einige interessante Lektüren u.a. sah ich auch Flyer von uns (CC).
Ich war so glücklich, konnte ich an diesem Wochenende nicht dabei sein, doch das Nachspüren tat genauso gut. Ich merkte in mir wirklich noch eine Energie, die ich dann zum nächsten Termin mitnahm, der sich dann so positiv entwickelte, das ich es fast nicht glauben konnte.

Ich will Euch alle abschließend nur noch mal daran erinnern und alle die Ihr das live mit-erleben durftet, wissen was geschehen ist. Alle anderen, so wie ich, können es nun anhand der DVD, auf die ich mich sehr freue, nachfühlen und nachspüren, welche enorme Synergie und Gruppendynamik möglich ist. Ich bin im nächsten Jahr hautnah dabei, es ist ein Herzenswunsch von mir.

In diesem Sinne... - Gemeinsam sind wir stark!

In tiefer Verbundenheit

* Heiki *
Folgende Benutzer bedankten sich: Gernot, joachim, nevercover, horizon02, Lichtbote, jo-cat
07 Aug 2011 07:22 #15089 von Gernot
Liebe Heiki

Schön dass du in Kisslegg warst und nochmal "nachgespürt" hast. Das Sommercamp war (ist) ein besonderer Zeit-Raum der für uns alle nachwirkt. Die Energie ist ganz besonders und ich freue mich aufs nächste Jahr - vom 27. Juni bis 1.Juli 2012.....

Danke an dich!

Gernot
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonne